Samsung Galaxy Buds Live: Neue TWS-Kopfhörer mit ANC sind offiziell

 

Samsung hat heute seine neuen Galaxy Buds Live vorgestellt. Die In-Ear-Kopfhörer geisterten ja vorab schon lange durch die Gerüchtekücheauch mit Produktbildern. Nun sind sie offiziell und die Vorabmeldungen bewahrheiten sich. So sind die True-Wireless-Stereo-Kopfhörer in drei Farben zu haben (Bronze, Schwarz und Weiß) und bieten auch ANC (Active noise Cancellation).

Drei Mikrofone sind verbaut und für den Klang sorgen 12-mm-Treiber. Auch der AAC-Codec ist an Bord. Je nach Verwendung soll die Akkulaufzeit bis zu 8 Stunden betragen – dann bei ausgeschaltetem ANC und Bixby Voice Wake-up. Unten findet ihr bereits die vollständigen, technischen Daten.

In Deutschland werdet ihr die neuen In-Ear-Kopfhörer, die Samsung Galaxy Buds Live, ab dem 21. August 2020 für 184 Euro erhalten. Vorbestellungen sind ab sofort im Handel möglich.

Galaxy Buds Live Produktdetails

  • Farbe Mystic Bronze, Mystic Black, Mystic White
  • Abmessungen & Gewicht: Kopfhörer 16,5 x 27,3 x 14.9 mm, 5,6 g / Lade-Etui: 50 x 50,2 x 27,8 mm, 42,2 g
  • Lautsprecher: Einfach (12-mm-Treiber)
  • Mikrofone: Drei Mikrofone (zwei äußere, ein inneres)
  • ANC wird unterstützt
  • Akkuapazität: Kopfhörer 60 mAh / Lade-Etui: 472 mAh
  • Laufzeit:
    6 Stunden / insgesamt 21 Stunden (ANC oder Bixby Voice Wake-up AN)
    5,5 Stunden / insgesamt 20 Stunden (ANC und Bixby Voice Wake-up AN)
    8 Stunden / insgesamt 29 Stunden (ANC & Bixby Voice Wake-up AUS)
  • Aufladen: Fünf Minuten Schnellladen ermöglicht bis zu 1h Musikwiedergabe
  • Qi-zertifiziertes Wireless Charging unterstützt
  • Bluetooth 5.0
    Codecs: Scalable Codec, Advanced Audio Coding (AAC), Low Complexity Subband Codec (SBC)
  • Sensoren IR, Schall, Touch, Grip, VPU (Voice Pickup Unit)
  • Kompatibilität: Android 5.0 oder darüber & 1,5 GB RAM oder darüber; iPhone 7 mit iOS 10 oder darüber

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Und die soll man vernünftig in die Ohren und vorallem wieder rausbekommen??
    Features sind ja nicht schlecht, aber die Form …..

  2. Ich nutze die Galaxy Buds+ und bin insgesamt ganz zufrieden damit. Das Telefonieren klappt sehr, sehr gut, der Halt beim Sport ist bei mir akzeptabel und an die Touch-Bedienung muss ich mich immer noch ein wenig gewöhnen. Die Buds Live finde ich sehr, sehr interessant, sofern das Telefonieren damit genauso gut wie mit den Buds+ sein sollte. Die Buds Live sollen angeblich hervorragend im Ohr beim Sport halten, was ich mir auch nicht so recht vorstellen kann. Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

  3. Bin echt hin und hergerissen.

    Soll ich hier warten oder für welche soll ich mich entscheiden.

    Suche True Wireless im Bereich um 100€ und gut für Sport.
    Hab alle cashy Beiträge bis Februar durch und gerade Sport wurde immer bemängelt.

    Was meinen die Profis ?

    • Ich finde die einzigen wireless(nicht true) Kopfhörer die man beim Sport gut benutzen kann sind aftershokz.

      Alles andere muss trotz dem nachjustiert werden und man hört keine Umgebung. Mit aftershokz weiß man, dass ein Auto kommt und kann sie sogar beim Rad fahren benutzen. Abstriche in der Soundqualität muss man allerdings machen, aber ich finde das beim z.B. Joggen zu vernachlässigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.