Samsung Galaxy Ace 3: Günstiger LTE-Androide ab sofort im Handel

Drei Monate nach der Vorstellung des Samsung Galaxy Ace 3 kommt der Einsteiger-Androide nun auch in den Handel.  Das Samsung Galaxy Ace 3 kommt mit einem Dual-Core-Prozessor (1,2 GHz) und einem 4 Zoll-Display auf den Markt, welches mit 480 x 800 Pixeln auflöst. Der Einsteiger-Androide verfügt weiterhin über 8 Gigabyte internen Speicher, lässt sich aber mittels microSD-Karte um weitere 64 GB erweitern.

Samsung-Galaxy-Ace-3-590x393

[werbung]

1 Gigabyte Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung, wie auch die Schnittstellen LTE, WLAN, Bluetooth, A-GPS, Glonass, 3,5?-Klinke und microUSB. Fotografiert werden kann selbstverständlich auch, Samsung stattet das Ace 3 mit einer 5 Megapixel starken Kamera aus.

Der Akku ist 1800 mAh stark, die Abmessungen sind 121.2 x 62.7 x 9.8 mm, das Galaxy Ace 3 wiegt 119,5 Gramm. Interessant ist für viele vielleicht die Tatsache, dass das Samsung Galaxy Ace 3 mit LTE Cat 4 ausgerüstet ist und „nur“ 269 Euro kostet.

Ferner hat man der Software einige Funktionen mitgegeben, die man aus dem Samsung Galaxy S4 kennt, hier nenne ich mal Smart Stay (erkennt, ob der Nutzer auf den Bildschirm blickt und reduziert die Beleuchtung, sobald er wegsieht), S Voice (Spracheingabe), S Translator (Übersetzer) und S Travel (Reiseführer). Die genauen Spezifikationen findet ihr hier.

Nicht besonders spannend, nicht wahr?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Klingt alles in allem recht nett. Wenigstens hat Samsung dem Gerät 1GB Ram spendiert und nicht die üblichen 512MB-768MB in der Einstiegsklasse. Nur der Preis ist noch etwas hoch (gerade im Vergleich zum Nexus 4 [das aber kein LTE hat]). Wenns unter 200€ ist, ist es ein solides Gerät zu einem fairen Preis.

  2. Kann jemand unterschiede zum galaxy s3 mini sowohl optisch als auch technisch feststellen?

  3. also nachdem ja selbst das Nexus4 hier billiger ist (ich will jetzt kein fanboy sein) und das auch LTE kann hoffe ich dass das Ace einiges kann nicht so wie die Vorgänger…

  4. @gugelugu: LCD vs. Amoled, LTE, andere Frontkamera, anderes Design…

  5. @Alexander: danke. aber anderes design? was meinst du? das der blitz nun rechts ist statt unter der linse?

  6. Dann doch lieber ein paar EUR mehr in die Hand nehmen und das S4 Mini kaufen. Für um die 200 EUR wäre das Gerät jedoch definitiv empfehlenswert.

  7. Dann doch lieber einen knappen Hunderter sparen, ein Lumia 620 mit ähnlicher Leistung und Navi + Musikflat.

  8. Oder das Ativ S.

    LTE ist für die Zielgruppe des Ace 3 eher weniger interessant. Zumindest aktuell in Deutschland. Die Ganzen Discounter und Provider unterstützen kein LTE. Und Leute mit echten (teuren) T-mobile oder Vodafone Verträgen holen auch entsprechend andere Handys.

  9. Von dem Gerät ist dringend abzuraten!

    Meine Freundin hat ein Ace 2. Android 2.3.6 hatte nervige Bugs (z.B. daß der Akku gelegentlich total schnell leer ging – alle Versuche, das zu beheben und im Internet zu recherchieren, woran es liegen könnte, schlugen fehl); dann dauerte es ewig, bis 4.1.2 kam; und diese Version läuft mehr schlecht als recht. Alternative ROMs zu installieren geht zwar, ist ein Alptraum – man muss mehrere Abende zum Recherchieren und Rumprobieren einplanen. Auch LiteROM, das angeblich schnell sein soll, läuft deutlich langsamer und laggier als 2.3.6.
    Kurz gesagt: Samsungs Unterstützung für diese Mittelklassegeräte ist GROTTIG, und freie Developer interessieren sich kaum für sie.
    Deshalb: FINGER WEG!

  10. Vom Vorgänger auf das aktuelle Gerät zu schließen ist natürlich auch sehr clever. Und die ROM Entwicklung scheint auch nicht die schlechteste zu sein: http://forum.xda-developers.com/forumdisplay.php?f=1983
    Ich selbst hab ein fast 2 Jahre altes Galaxy S+ und da läuft dank CM (und ein paar coolen Leuten von XDA) Android 4.2 und 4.3 drauf.

    Zum Ace 3: von Daten hört sich das doch recht gut an?! Und auf geizhals ist es im Moment sogar für 190€ gelistet, absolut fairer Preis: http://geizhals.at/de/samsung-galaxy-ace-3-lte-s7275-weiss-a986269.html

  11. Das Amoled vom S3 mini (grottenschlecht) und vom S4 mini hat einen schlechteren Weisswert als das Ace 3. Da ist Weiss auch weiss. Das mag ich bei Amoled nicht wenn man Webseiten liest. Wenn das Ace 3 eine 8 Megapixel Cam hätte wäre es perfekt, aber leider hat die Cam nur 5. Megapixel mit gerade noch akzeptable Quallität. Trotzdem würde ich das Ace 3 vorziehen weil der Bilschirm Weisser ist. Habe alle drei im laden getestetet.