Samsung Galaxy A32 5G: So soll das neue Mittelklasse-Smartphone ausschauen

Steve Hemmerstoffer aka @Onleaks hat mal wieder einen Leak für ein neues Samsung-Smartphone parat. Dieses Mal handelt es sich um Render des Galaxy A32 5G, einem Smartphone, welches sich für die Mittelklasse avisiert. Entsprechend muss Samsung da in einigen Bereichen die Kosten flach halten und setzt nach Hemmerstoffers Informationen auf ein Kunststoff-Gehäuse.

Einige Dinge macht Samsung beim Galaxy A32 wohl anders: Die Rückseite, ist anders als für Samsung-Geräte typisch, nicht gewölbt. Zudem soll auch das Kamera-Design gegen den Strom der Schwester- und Brüder-Geräte schwimmen: Es gibt keinen Kamera-Bump, welcher alle Kameralinsen einschließt, die Linsen ragen einzeln aus der flachen Gehäuserückseite heraus. An der Zahl sind es drei Linsen sowie ein weiterer, noch unbekannter Sensor sowie ein Blitz, welchen Samsung da auf der Rückseite anordnet.

Auf der Vorderseite verbaut man wohl einen 6,5 Zoll (ca. 17 cm) großes und flaches Display. Die Abmessungen des Galaxy A32 5G sollen 164,2 x 76,1 x 9,1 mm betragen. Displays mit Kamera-Aussparungen dieser Art nennt Samsung ein „Infinity-V-Design“, dahinter steckt jedoch nichts anderes als eine Aussparung in einer tropfenförmigen Notch. Auch beim „Kinn“ sieht man dem Smartphone das geplante mittlere Preisniveau an: Jenes fällt für derzeitige Verhältnisse nicht gerade klein aus. USB-C-Anschluss sowie ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss befinden sich an der Gehäuseunterseite. Der Fingerabdrucksensor findet im Power-Button auf der rechten Geräteseite seinen Platz.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Felix, das andere links!

  2. Könnte irgendwie interessant werden, mal wieder ein komplett flaches Gerät.

  3. Bei anderen Herstellern ist also nicht abzusehen das sie auch kleinere Modelle rausbringen

  4. „USB-C-Anschluss sowie ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss befinden sich an der Gehäuserückseite.“ Auf der Rückseite?!?! Auf den Bildern ist das nicht zu sehen. 😉

  5. Elend lang und groß!
    Ich hab ein A50 damals als Ersatz Handy gekauft gehabt. Zum Telefonieren konnte man es nicht gebrauchen. Kein Witz, man versteht über den 1mm Schlitz überhaupt nichts und wenn man es aufdreht verstehen alle anderen es mit da es raus schallt. Das ist so ein typisch Samsung gerät – Es hat alles aber kann nichts! Wenn man ein iPhone hat kommt einen ein Android vor wie, wenn man von Windows auf Linux umsteigt. Ist zwar nice aber am Ende doch nervig.

    Damals gab es noch kein iPhone SE2 und das SE1 war nicht mehr zu gebrauchen zu dem Preis.

Schreibe einen Kommentar zu didi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.