Samsung Galaxy A12 und A02s kommen nach Deutschland – für 179 und 150 Euro

Bereits im November hatte Samsung neue Smartphones gezeigt, nämlich die beiden Einsteigergeräte Samsung Galaxy A12 und A02s. Preise oder eine Verfügbarkeit nannte man damals nicht. Dies hat man nun nachgeholt und zugleich auch den Start in Deutschland bestätigt. Das Galaxy A12 ist ab Januar im deutschen Handel erhältlich, das Galaxy A02s kommt im Frühjahr 2021 nach Deutschland. Das erstgenannte Gerät hat eine UVP von 170 Euro, günstiger ist Galaxy A02s, das soll nämlich 150 Euro kosten.

A12:

Bei den Kunden will man hier mit langer Akkulaufzeit, guten Kameras und großen Bildschirmen punkten. So sind beide Geräte mit einem 6,5 Zoll großen HD+ Infinity-V-Display ausgestattet (wobei das A12 etwas mehr sichtbare Fläche hat), die Akkus fassen jeweils 5.000 mAh, was je nach Einsatzbereich für durchaus gute Laufzeiten sorgen kann. Und wenn der Akku dann doch mal leer sein sollte, kann dieser per Schnellladung mit 15 Watt aufgeladen werden.

A02s:

Zudem sind die neuen Smartphone-Modelle mit ausreichenden Kameras ausgestattet. Die Hauptkamera des Galaxy A12 bietet 48 MP und die des Galaxy A02s immerhin 13 MP. Die 2 MP-Makrokamera für detailreiche Nahaufnahmen und die 2 MP-Tiefenschärfekamera beider Modelle bringt einige Möglichkeiten mit, sich fotografisch auszuprobieren, wobei gerade bei günstigen Geräten die Makrokamera nur bedingt taugt. Das Galaxy A12 bietet außerdem eine 5 MP-Ultraweitwinkelkamera. Was genau in den Geräten steckt, verrät den Interessierten das Datenblatt.

Galaxy A12 und Galaxy A02s Produktdetails

Galaxy A12  Galaxy A02s
Betriebssystem Android 10.0
One UI Core 2.5
Knox 3.6
Android 10.0
One UI Core 2.5
Konnektivität LTE
WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz), Wi-Fi 4 (2,4 GHz)
Wi-Fi Direct
NFC
Bluetooth 5.0
3,5 mm Klinkenanschluss
LTE
WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz), Wi-Fi 4 (2,4 GHz)
Wi-Fi Direct
NFC
Bluetooth 4.2
3,5 mm Klinkenanschluss
Display 16,55 cm / 6,5“ (volles Rechteck)
6,14 cm / 6,4“ (innerhalb Abrundungen)
HD+ TFT Infinity-V Display, 1.600 x 720 Pixel
16,55 cm / 6,5“ (volles Rechteck)
16,11 cm / 6,3“ (innerhalb Abrundungen)
HD+ TFT Infinity-V Display, 1.600 x 720 Pixel
Prozessor Mediatek Helio P35
12 nm 64-Bit-Octa-Core-Prozessor (4x 2,3 GHz + 4x 1,8 GHz)
Snapdragon 450
14 nm 64-Bit-Octa-Core-Prozessor (8x 1,8 GHz)
Arbeitsspeicher 4 GB RAM 3 GB RAM
Größe 164,0 x 75,8 x 8,9 mm 166,5 x 75,9 x 9,2 mm
Gewicht ca. 205 g ca. 198 g
Akku2 5.000 mAh
15 W Schnellladen
5.000 mAh
15 W Schnellladen
Kamera & Frontkamera Kamera: Quad-Kamera
– Weitwinkel: 48 MP, F2.0
– Ultra-Weitwinkel: 5 MP, F2.2
– Makro: 2 MP, F2.4
– Tiefenkamera: 2 MP, F2.4
Frontkamera: 8 MP, F2.2
Kamera: Triple-Kamera
– Weitwinkel: 13 MP, F2.2
– Makro: 2 MP, F2.4
– Tiefenkamera: 2 MP, F2.4
Frontkamera: 5 MP, F2.2
Speicherkapazität 64 GB interner Speicher
(davon frei verfügbar ca. 48,2 GB)
microSD (bis zu 1 TB)
32 GB interner Speicher
(davon frei verfügbar ca. 21,3 GB)
microSD (bis zu 512 GB)
Biometrische Authentifizierungen Seitlicher Fingerabdruckscanner

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ach du Himmel ü 200g nen MTK SoC kein FHD bei der größe nee danke

    • Die Rückseite ist so abgrundtief hässlich, da brauchen wir uns über das Innenleben garnicht unterhalten…

      • Wolfgang D. says:

        @Sebastian „Rückseite ist so abgrundtief hässlich“

        Deine Rückseite bestimmt auch, also draußen bloß nicht nackig herumrennen. Achso, Glückwunsch zum Titel „Schwätzer des Tages“.

  2. „Die 2 MP-Makrokamera für detailreiche Nahaufnahmen“

    Musste schmunzeln.

  3. Kein NFC?
    Jedenfalls würde ich wenn das günstigere Gerät vorziehen. Snapdragon, etwas kleiner bei gleicher Auflösung, und minimal leichter.

  4. Die haben ja nicht mal 5Ghz Wlan

  5. Uff beide nicht toll.

    TFT statt IPS
    Kein 5Ghz WiFi
    Sehr alte/schwache SoCs

    Ein A51 4G gibt’s ab ca. 240€
    Da hat man OLED FullHD, besseren Prozessor, 5GHz Wifi, 128GB Speicher, schöneres Design und bekommt länger Updates (3 Jahre)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.