Samsung Entwicklerkonferenz im Oktober – für Tizen?

Sasmung hält vom 27. – 29. Oktober dieses Jahres eine eigene Entwicklerkonferenz in San Francisco ab. Worum es geht? Man soll sich mit Industriespitzen treffen, mit anderen Entwicklern austauschen und neue Samsung Tools und SDKs kennenlernen. Neue Tools und SDKs? Das schreit förmlich nach Tizen, oder würde Samsung eine eigene 3-Tages-Konferenz abhalten, wenn es um Apps für Smart TVs oder Mikrowellen ginge? Wohl kaum. Schließlich heißt es: „Create what’s next.“

samsungdevcon
Was auch immer Samsung vor hat, mit diesem Schritt zeigt man den anderen Herstellern auch deutlich, welche Position man im Gesamtmarkt hat. Zusätzlich kann es auch als weiterer Seitenhieb gegen Google gesehen werden, die mit der I/O ja ebenfalls eine eigene Entwicklerkonferenz für Google-Produkte haben. Man darf auf jeden Fall gespannt sein, was es dort zu sehen geben wird. Man kann sich bereits in einen Verteiler eintragen lassen, um sofort informiert zu werden, wenn die Registrierung für die Konferenz verfügbar ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Samsung hat viele eigene Frameworks und APIs, da bezweifel ich dass es in erster Linie um Tizen geht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.