Samsung Chromebooks bei Amazon vorbestellbar

Tjoa, nun geht das los bei Amazon mit den Chromebooks, über die ich ja schon gebloggt habe. Samsung ist zuerst bei Amazon verfügbar. Es gibt zwei Varianten, einmal das Samsung XE500C21-A03DE mit WLAN für 399,- und dann einmal die 3G-Variante und WLAN für 449 Euro. Beide haben 12,1 Zoll, 2 GB RAM, einen Intel Atom 570 mit 1,6 GHz und einen 16 GB großen Flashspeicher als Festplatte. Ausgeliefert wird mit Chrome OS ab dem 15. Juni. Wer holt sich eins? Ein Schnäppchen sieht ja eigentlich anders aus… (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Für den Preis nur einen Atom – schlechter Scherz

  2. Bin doch nicht bescheuert und lager meine ganzen Daten inner Cloud!

  3. Hälfte des Preises und man hätte eine Alternative zu den Win7-Starter-Netbooks. Da könnte man diskutieren, aber für den Preis… Der Vorteil von Chrome OS ist ja, dass es auf mehr oder weniger überflüssige Sachen verzichtet. Aber warum soll ich nicht das, mit den „überflüssigen“ Sachen nehmen, wenn es genauso viel kostet? o_O

  4. Das ist doch viel zu Teuer… mindestens 150 Euro weniger, dann könnte man drüber nachdenken. Ach weiss nicht… nicht mal dann! Ich will einen richtigen Computer 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.