Samsung beginnt mit der Entfernung der Werbung aus seinen System-Apps

Samsung hatte schon im August bestätigt, dass man die umstrittenen Werbeanzeigen wieder aus seinen System-Apps entfernen wolle. Man nannte damals aber keinen konkreten Zeitraum für die Entfernung. Laut mehreren Nutzern aus den USA und Südkorea gehe es nun los. Demnach habe Samsung angefangen, die Werbung aus Samsung Pay, Health und der Wetter-App wieder rauszuschmeißen.

Nutzer der Samsung Community haben sich bereits positiv über diese Anpassung geäußert. Ihr könnt ja einmal nachschauen, solltet ihr denn ein mobiles Endgerät von Samsung besitzen, ob sich da etwas getan hat. Diese Anpassung solle jedenfalls seit einem Samsung-Mitarbeiter seit dem 1. Oktober 2021 greifen. Gut möglich, dass man da auch schon in Europa den Schalter umgelegt hat – ansonsten dürfte es zumindest nicht mehr lange dauern.

Es scheint sich hier um ein serverseitiges Update zu handeln, ihr müsst also keine neuen App-Versionen herunterladen. Es kann sein, dass ihr die Apps übrigens einem Force-Stop unterziehen müsst, damit die Werbung dann nach einem Neustart eben nicht mehr an euch ausgespielt wird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Seit letzten oder vorletzten Update der Galaxy Store App ist hier auch das Werbe Popup weg. Hier konnte man jedesmal „nicht mehr anzeigen“ klicken, es kam trotzdem immer wieder.
    Gut, das Samsung hier zu vernunpft gekommen ist. Aber man kann es mal versuchen, wie weit der es der Kunde mit sich machen lässt. Testballoon gescheitert.

  2. Noch besser wäre es, wenn man die vorinstallierten Samsung Apps ganz löschen könnte

    • Thomas Höllriegl says:

      Genau das hält mich von den Samsung-Smartphones auch weg. Wobei, nein, ich bleibe der Pixel-Reihe (noch) treu. Aber Samsung Dex ist schon ein Argument. Denn der Desktop Modus von Android lässt ja weiterhin auf sich warten.

  3. Genau das war der Grund, warum ich nach dem S10 damals zu Apple gewechselt bin. In der Health App Werbung mit dem Platz von 1/3 des Displays. Jedes Mal die wichtigen und relevanten Infos von Werbung verdeckt. Nun bin ich bei Apple.

    Leider nicht die einzige App mit dem Problem bei Samsung. Schön das es sich nun zumindest ändert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.