Runtastic Pro für Windows Phone gerade kostenlos

Es gibt so Apps, die gefühlt öfter kostenlos als kostenpflichtig angeboten werden. Die Apps von Runtastic gehören auch dazu. Immer wieder gibt es die Android- und iOS-Versionen kostenlos zu irgendwelchen Aktionen. Aber was will man meckern, für Nutzer und Entwickler scheint es ja gleichermaßen gut zu laufen. Für Windows Phone sieht man solche Aktionen leider seltener (das letzte Mal wohl im Juni 2014), heute können aber auch Nutzer des mobilen Microsoft-Systems wieder zuschlagen. Die Windows Phone-Version ist zwar nicht ganz so umfangreich wie die iOS- und Android-Version, für die Aufzeichnung von Fitnessaktivitäten aber dennoch eine der besten Apps. Wer Bedarf hat schlägt zu, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen bei der Umsetzung irgendwelcher Neujahrsvorsätze.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die Applikation ist für mich vom Umfang her mehr als aureichend.
    Im vergangenen Jahr konnte ich schon von der Basis-Version auf die kostenfreie Pro-Version umsteigen.
    Für mich allerdings ein großes Manko:
    Wenn ich mit 100% Akku loslaufe, lande ich nach ca. einer Stunde schon bei einem Akkustand von ca. 50%. (Lumia 925 – WinPhone 8.1)
    Zwei Stunden und länger laufen geht gar nicht.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?
    Alternativen ?
    Ich werde bei Gelegenheit mal „Run the Map“ ausprobieren …

  2. ich laufe vorher mit 800, dann mit 920, jetzt mit 930 und Brustgurt, z.B. morgen wieder einen Marathon – da ist auch nach gemütlichen 4h Lauf und Aufzeichnung nix wildes am Akustand.

    Bei meiner Freundin mit 530 und Brustgurt auch nix wildes.

    Problem liegt also… eher woanders 😉

  3. soll heißen „ich laufe (früher mit 800, dann mit 920) mit einem 930 und Brustgurt
    ist so doch besser verständlich

  4. An Harald u. seine Freundin:
    Danke für die Rückmeldungen.
    Gutes Gelingen für eure (Lebens-)Läufe !
    Ich werde schauen …

  5. kleiner Nachtrag: Vorhin den Elbwasserwerk Kaltehofe Marathon gelaufen, langsamer als geplant, aber hey – finished!
    Mit Schietwetter… fast durchgehend Regen, Hagel (!) und stürmisch – da haben die zwei 3min Sonnenminuten auch nix herausgerissen. Schweinekalt durch 4°C und Windchill gefühlt -25°, aber irgendwie trotzdem schön 🙂

    und Bezug zum Thema: runtastic pro mit live tracking (LTE) angehabt, Heartrate Brustgurt per Bluetooth verbunden, Musik darüber gehört.
    4:30 gelaufen (ja, inakzeptabel, ging aber nicht anders *g*)
    nach Hause mit dem Fahrrad gefahren, zuhause erst Runtastich aus dem Pause modus geschaltet (sprich angekommen, Runtastic weiterhin im GPS Modus) = 5h GPS-Krams angehabt. Lumia 930 von 100% Akku auf 20% Akku herunter = voll in Ordnung. Vor allem, wenn man halt die Rahmenbedingungen (niedrige Temperatur) beachtet.
    Im Ski-Urlaub tracke ich auch gerne, entweder mit Runtastic oder mit SKi Blackbox – auch da merkt man schnell, dass ein Akku bei Kälte schnell nachlässt.

    Den Zusatz-Akku hatte ich heute nicht mit, sonst kommt sowas durchaus mal mit. War heute aber auch nicht notwendig – wenn ich länger als 4:30 gelaufen wäre, wäre ich bei dem Wetter wohl erfroren 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.