Runtastic Pro für iOS gerade kostenlos erhältlich

Über die Apple Store App könnt Ihr diesen Monat nicht nur Rise Alarm Clock kostenlos erhalten, sondern noch eine weitere App, nämlich Runtastic Pro. Muss man nicht viel zu erzählen, wer seine sportlichen Aktivitäten tracken möchte, findet in den Runtatstic Apps eine gute Lösung. Durch die Anbindung externer Hardware, wie zum Beispiel einem Pulsmessgurt, können detaillierte Trainingsabläufe aufgezeichnet werden. In der Pro-Version stehen unter anderem Extras wie ein Sprachcoach, Routen oder Trainingsziele zur Verfügung. Normalerweise kostet die App 4,99 Euro.

Runtastic_Apple_Store

Um kostenlos an die App zu kommen, müsst Ihr die Apple Store App auf Eurem Gerät installiert haben. Während Ihr auf der Startseite der App die Rise Alarm Clock App angezeigt bekommt, findet Ihr Runtastic, in dem Ihr auf den „Stores“-Tab klickt und dort einen beliebigen Store auswählt. Danach müsst Ihr nur noch auf das Runtastic-Angebot klicken und den Code im App Store einlösen. Lohnt sich natürlich nur, wenn Ihr Runtastic Pro nicht schon aus einer der zahlreichen anderen Aktionen habt.

Bis zum 12. September ist das Angebot gültig, allerdings wird Apple die kostenlosen Apple Store Apps sicher wieder Anfang September austauschen, sodass diese vermutlich gar nicht so lange verfügbar sein werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. Was soll das denn eig. immer mit dieser „Apple Store App“? Ist das wa sneues? Warum kann man nicht alle Apps direkt im Store kaufe/laden?

  2. Es ist eine Promotion der Apple Store App. Mit der Apple Store App kannst du dir z.B. die lokalen (offline) Apple Stores in deiner Nähe anzeigen lassen und z.B. Termine vereinbaren. Durch diese kostenlosen Angebote soll die Bekanntheit dieser App erhöht werden.

  3. Der Kran ist gewaltig verunsichert, da gefühlt jede Woche eine Runtastic App kostenlos ist.

  4. @Kran
    Ja, die sind seit geraumer Zeit ständig kostenlos. Die wollen ihre Goldmitgliedschaft an den Mann bringen, die auch ständig reduziert ist. Ich hab damals Runtastic Pro und Mountainbike Pro gekauft und werde jedesmal auf der Seite mit dem Scheiss zugemüllt. Werde Goldmitglied, kaufe Brustgurt, etc. Das geht mir sowas von auf den Sack.

    Wenn ich Zeit habe schaue ich mir mal Runkeeper, MapMyRun, Rubytrack, etc an und ziehe um.

  5. @Kalle Hättest du geglaubt das sich die Übernahme von Runtastic zu Axel Springer positiv auf das Produkt auswirkt?? ^^

  6. coriandreas says:

    Hätte ich nicht schon früher mal bei eine Aktion zugeschlagen, hätte ich nur die neueste Version für iOS 7.0 laden können. Da ich aber schon eine Kopie in der Cloud hatte, wurde mir auch eine ältere Version angeboten. Wieso nun das nicht auch generell immer so? Wo ist das Problem, oder hat sich da noch niemand der zigtausend Mitarbeiter darüber Gedanken gemacht? #wasmachendiedenganzentag

  7. coriandreas says:

    Ach ne, Eigenwerbung? Wie plump ist das denn?