Anzeige

Runtastic Pro für Android gerade kostenlos

Bislang gab es Runtastic Pro zumeist für das iPhone bei Promo-Aktionen kostenlos, Android-Nutzer kamen bislang lediglich in den Genuss preislicher Vergünstigungen. Heute gibt es das Fitness-Tool Runtastic auch in seiner Pro-Variante kostenlos für alle Anwender des Betriebssystems Android. Hierfür muss lediglich die kostenlose Variante von Runtastic installiert sein oder werden. Nun begibt man sich in die Einstellungen, um dort im Bereich Promocode den Begriff APPOFTHEDAY einzugeben – danach ist Runtastic werbefrei und zur Pro-Version aufgewertet – kostet ansonsten 4,99 Euro. Eben getestet, funktioniert. (danke Heiko!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Harald Bootz says:

    und Pro hat auch unterschiedliche Features als Gold auf der Website.

    ich hab Pro auf Android und WP8, macht alles das was ich will – und ich laufe damit mehr als früher – alles gut also

  2. Bei mir steht unter „About“ immer noch „runtastic 3.6.4“. Woran erkenne ich, dass ich jetzt die PRO-Version habe?

  3. @caschy: Trotzdem interessiert mich auch, was passiert, wenn man neuinstalliert oder das Gerät wechselt 😀

  4. Danke für den Hinweis Caschy bzw. Heiko.

  5. @Andre: lösch doch eben und teste 🙂

  6. Klaus aus Vechta says:

    Wunderbar, hat gekappt, herzlichen Dank

  7. So.. eben mal gelöscht und neu installiert…
    man muss den Code neu eingeben, damit die PRO Features aktiviert werden.
    Stellt sich nur die Frage, ob das morgen auch noch klappt….

  8. Pro-Version bleibt bei Neuinstallation NICHT erhalten.. schade!

  9. Also ist die App nicht wirklich kostenlos, bei einem Update ist alles weg.
    Die reißerische Überschrift suggeriert was anderes…

  10. Paul? Du bist ein Idiot.

  11. Die meisten Apps haben den Zusatz „special“ und sind eine Edition, die auch später noch kostenlos und nach Deinstallation zur Verfügung gestellt wird. Bei den Apps mit dem Code verhält es sich leider anders, da verfällt es bei einer Deinstallation.

  12. Dank Dir für den Tipp. Ist natürlich clever von denen – anfixen und wenn man mal ein neues Handy hat, oder neu aufsetzt, wird man die pro kaufen, weil man sich an die Features gewöhnt hat.
    eine Demo mit unbekanntem Ablaufdatum, sozusagen 🙂

  13. @Jammerer: Die App kostet 5 Euro. Wer aber tatsächlich läuft und sowas braucht, dem sind wohl 5 Euro egal… wenn er diese nach 2 Jahren oder so noch Mal zahlen muss. Es gibt auch andere Apps dafür: Endomondo, z.B. da kostet die Pro App nur 3 Euro und das Webinterface ist aufgeräumter und übersichtlicher.

  14. Klasse Tip, klappt!!

  15. Super Tip! Danke!
    Runtastic pro:check

  16. @Sergiu Longodor: Endomondo ist zwar günstiger und möglicherweise ist auch das Webinterface besser gestaltet dafür liegt es bezüglich der App weit hinter Runtastic. Die ist meiner Meinung nach übersichtlicher und intuitiver zu bedienen, nachdem ich beide Pro Versionen verglichen habe.

    @All: Wem die 5€, die die App auch meiner Meinung nach wert ist, zu viel sind der kann ja auf den nächsten SALE im Playstore warten. Da gab es RuntasticPro und Endomondo IMHO für 0,25€.

  17. Vielen Dank für den Tipp. Benutze die Pro Version zwar schon, kenne aber jemanden der sich über die fünf gesparten Euro freuen wird. 🙂

  18. Caschy, danke für den Tip – benutze seit ein paar Monaten die RunKeeper App auf meinem S3 … auf den ersten Blick scheint jedoch die Runtastic Pro ein paar Vorteile zu haben (speziell was z.B. die akustische Ausgabe anbelangt). Freue mich auf einem Lauftest.

  19. Promo-Code funktioniert heute 13.04.2013) auch noch. Zumindest bei mir (S3) 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.