Runkeeper mit Unterstützung für das iPhone 5s

Benutzer der beliebten Fitness-App Runkeeper sollten einmal im App Store vorbeischauen und ein Update machen. Gerade für Besitzer des iPhone 5s soll sich das Update lohnen. Runkeeper 4.1 bringt nämlich die Unterstützung für das iPhone 5s und den M7-Chip mit. Dies bedeutet, dass die Hintergrunderfassung der Bewegungsdaten auch dann stattfindet, wenn die App nicht explizit gestartet wurde, die Messung wird also dauerhaft vorgenommen. Andere Apps, wie zum Beispiel Nike+ Move, nutzen diese Möglichkeit auch. Weiterhin bringt das Update für iPhone 5s-Besitzer ein Schrittlängendiagramm mit, auch können Freunde Workouts mittels AirDrop teilen.

[appbox appstore 300235330]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich glaube hier sind nicht so viele Läufer, die diesen Blog lesen.

  2. zumindest einer 😉

    ich laufe allerdings mit Runtastic auf WP8 bzw. ganz frisch mit einer GPS Uhr (Garmin Forerunner 220)

    aber gerade bei den oben genannten Funktionen schaut man schon ein bißchen neugierig auf das Apple ecosystem rund um Sport – da gibt´s echt massig Krams.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.