Rovio veröffentlicht Angry Birds 2

Das heutige Release wurde bereits vor knapp zwei Wochen angekündigt, nun ist Angry Birds 2 initial im Google Play Store aufgeschlagen. Seit Jahren verfolgen uns die Vögel, unzählige Spiele wurden in der Vergangenheit veröffentlicht – und nun soll ein Sequel der Reihe noch einmal neuen Schwung geben.

 

Neues Slingshot-Gameplay soll es geben, dazu mehrstufige Level und noch mehr Zerstörung. Für wen das etwas ist, der schaut rein – das Spiel ist kostenlos im Google Play Store zu haben und finanziert sich über optionale In-App-Käufe. Update: nun auch iOS.

Angry Birds
Angry Birds
Preis: Kostenlos+
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
  • Angry Birds Screenshot
Angry Birds 2
Angry Birds 2
Preis: Kostenlos+
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot
  • Angry Birds 2 Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. plantoschka says:

    iOS hier: „Angry Birds 2“ von Rovio Entertainment Ltd
    https://appsto.re/de/nqhD0.i

  2. Ich vermisse die Zeiten, in denen ich ein Spiel einfach nur kaufen konnte… was soll das nun wieder mit den 5 Leben? Rovio, das war nix

  3. plantoschka says:

    @me
    Die Entwickler und Studios wollen von ihrer Software leben. Freemium ist gegenwärtig nunmal das erfolgreichste Modell.
    Mir gefällt es auch nicht. Aber es gibt auch faires Freemium.

  4. @plantoschka
    Ja das gibt es, nur Rovio gehört zu denen bei denen sich eher das Gefühl aufdrängte in der Vergangenheit bei einigen Titeln als Melkkuh angesehen zu werden, statt ein faires Preissystem zu nutzen.
    Aber sie haben damit offensichtlich wohl genügend wirtschaftlichen Erfolg gehabt. Gibt halt genügend Leute die bereit sind 50 Euro in mehr in ein Handyspiel zu investieren.

  5. Angry Birds 2? So wie in Zwei?
    Fühlt such eher an wie Angry Birds 8…

  6. @plantoschka
    Ich glaube jedem ist bewusst, dass die Entwicklerstudios das Bezahlmodell wählen, mit dem sie am meisten verdienen können. Schuld sind letztendlich die Kunden, die dafür dann tatsächlich zahlen.
    Ich für meinen Teil mache einen großen Bogen um die meisten Freemium-Titel. Und bei den Bewertungen im App-Store bin ich offensichtlich nicht alleine 🙂

  7. ‚.. und finanziert sich über optionale In-App-Käufe ..‘
    Bisher finanzierten sich die Spiele a u c h durch Werbung, ist das jetzt nicht mehr so?

  8. Deliberation says:

    @Jens: ich war auch erstaunt. Bei den vielen Zwischenversionen ist das auch kein Wunder, dass man etwas durcheinander kommt. Ehrlich gesagt bin ich aber schon ziemlich übersättigt. Angry Birds, Angry Birds Rio, Angry Birds Space, Angry Birds Seasons, Angry Birds Star Wars, Angry Birds Star Wars II usw., da habe ich echt nicht auch noch auf ein weiteres Spiel dieser Reihe gewartet.