Rotation Control Pro für Android derzeit kostenlos

Update 7.12 Gerade wieder kostenlos! Schauste quer, siehste mehr. Seit einiger Zeit gibt es für Entwickler im Google Play Store die Möglichkeit, dass diese ihre Apps über einen bestimmten Zeitraum kostenlos anbieten können. Das nehmen einige App-Entwickler auch zum Anlass, für ihre Apps zu trommeln. Momentan könnt ihr so die App Rotation Control Pro kostenlos bekommen. Die App möchte dem Nutzer mehr Kontrolle über die Displaydrehung geben. Statt einem schnöden An / Aus kann Rotation Control Pro etwas mehr bieten.

Die App bietet nicht nur im Bereich der Benachrichtigungen ein optionales Widget, Rotation Control Pro erlaubt die etwas genauere Einstellung der Displaydrehung. So gibt es einmal verschiedene Typen der Rotation, die der Nutzer einstellen kann, aber auch ein Erlauben der Drehung bei Laden des Smartphones oder angeschlossenem Kopfhörer ist so möglich.

Wäre für mich nun kein Grund alleine, auf die App hinzuweisen, aber sie erlaubt auch das spezifische Drehen einzelner Apps. Wollt ihr die Displaydrehung standardmäßig deaktiviert lassen, ärgert euch in einer App aber, dass die Funktion so nicht schnell zur Verfügung steht, dann erlaubt ihr über Rotation Control Pro eben nur der einen App die von euch definierte Drehung.

Wollt ihr beispielsweise, dass sich nichts dreht – außer euer Browser – dann könnt ihr dies in der App festlegen. Falls ihr an so etwas Bedarf habt, dann schlagt zu, laut Angaben im Play Store ist die App noch bis Ende der Woche kostenfrei.

Rotation Control Pro
Rotation Control Pro
Entwickler: HDM Dev Team
Preis: 2,79 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Ist euch der Anbieter HDM DEV Team schon länger bekannt? Mir ist aufgefallen das die plötzlich mit zich sehr ansehnlichen kostenpflichtigen Apps die alle im März neu kamen oder ein Update erhalten haben auf den Plan getreten sind.
    Ich finde das irgendwie merkwürdig.

  2. Und am Anfang der kostenlosen Phase hatten die Apps kaum Downloads und keine bis wenige Bewertungen.

  3. Die App funktioniert sehr gut, besonders das man entscheiden kann, welche App das Display automatisch drehen darf.
    Was es aber bedeutet der Pro-App die Berechtigung für die Aktivitäten zu geben, ist mir nicht klar. Ich finde die Option nur leider nicht mehr wieder.

  4. Die Antwort auf die Frage von maCyo würde mich auch interessieren.

  5. Kann mir bitte mal jemand erklären, wie das „funktioniert“ mit diesen temporär kostenlosen Downloads?
    – Wenn ich das JETZT auf einem Gerät installiere und dann irgendwann deinstalliere -ist es danach immer noch in „meinen“ Google-Apps kostenlos verfügbar (so wie wenn ich eine App kaufe)
    – Wenn das so sein sollte: Kann ich dann die App JETZT auf ein Gerät installieren und später (wenn sie ggf. wieder was kostet) dann auf einem anderen Gerät ebenfalls kostenlos einrichten?

    Fragen über Fragen 😉

  6. @maCyo: Die Entwickler sind doch schon seit 2013 aktiv. Hier ist der Aktivitätsverlauf:

    https://www.appbrain.com/dev/HDM+Dev+Team/

  7. @maCyo Anscheinend gute Werbestrategie von einem Neuling mit entsprechend vielen neuen Apps dann. Klappt ja auch.

  8. Wenn etwas kostenlos ist, bin ich auch immer Skeptisch. Besonders die 0.10 ct Apps waren immer sehr seltsam. Mal sehen wie es sich hier entwickelt.

    Hier scheint es noch anders. Keine IN-App Käufe. Keine besonderen Berechtigungen.

    Auf jeden Fall mal getestet und sehr zufrieden 🙂

    Ich habe eigentlich extra einen anderen Manager installiert gehabt, der sich auch drehen lässt (fürs Auto, Quer… in der Halterung einfach besser geeignet).

    Mit dieser App brauche ich diesem im Grunde nun nicht mehr. Endlich drehen, wie ich mag. Bis auf dem Kopf. Das fehlt auf dem ersten Blick erst mal. Nun überlege ich schon meinen Smartlauncher 3 wieder zu deinstallieren.

    Danke für den TIPP.

  9. Die App Lock App von dem Hersteller fand ich auch ganz interessant,war auch kostenlos.

  10. Tatsächlich, die App Lock App gibt’s auch noch 8 Stunden gratis, kostet sonst 2 Euro.

  11. @Volker: so gut wie alle Apps oder sogar alle gab/gibt es kostenlos für einen gewissen Zeitraum. Und alle hatten zu Beginn keine Downloads und keine Bewertungen. Bzw wenige zum Zeitpunkt wo ich geguckt habe.
    Kommt mir sehr merkwürdig vor.
    Wenn es die schon länger gibt warum hatten die Apps keine Downloads?!

  12. @maCyo:
    Das Frage ich mich auch.
    Die Apps hatten vor ein paar Tagen gerade Mal 100 Downloads.

  13. @Lasse. Danke. Genau das frage ich mich auch seit dem es die kostenlosen Apps gibt. Vermute aber mal, sie sind nur zum jetzt-gerade Installieren kostenlos.

  14. Sparbrötchen says:

    @maCyo
    Weil die paar Downloads, die die App nur hatte, mal einen Einblick über die wahre Verteilung der Download/Verkaufszahlen in den App Stores gibt. Außer den Top 100 Dauerbrennern, die auch überall in der Presse durchgereicht werden, geht eine normale App in der Masse der anderen Apps unter.
    Das ist den Entwickler Podcasts auch immer wieder ein Thema, wie schwer es ist eine kritische Masse an Downloads zu erreichen, ab der die App eine Grundverbreitung hat und dann verkaufsfördernd unter „Andere User haben auch installiert“ oder in der Presse oder bei Mund-zu-Mund Propaganda auftaucht.

    Denn das Problem aller App Stores, die eigentlich nur den bereits großen Apps helfen und eben nicht eine Vielfalt garantieren, ist ja allgemein bekannt.

    @Caschy
    Hatte Ihr darüber nicht sogar im Neuland Podcast auch mal gesprochen? (kann mich da aber auch irren)

  15. Also kann man die Apps von dem Hersteller ohne Bedenken installieren?

  16. Habs jetzt mal installiert, will als Berechtigung nur „draw over other apps“, wenn ich das richtig verstehe. Mir scheint aber, ich hatte mal ein besseres Rotation Control tool… das mit den Apps ist vielleicht cool, wenn man es richtig einrichtet, aber die Steuerung in den Notifications machen andere Apps schöner.

  17. @Jan Jan
    @Volker

    WELCHE App Lock – gibt von HDM Dev Team ZWEI ‚App Lock – Quick‘; eine 4,3* 2,99€, eine 3,8* kostenlos (die von Volker genannten 8 Stunden sind mittlerweile vorbei)?

  18. @bat:
    Ist die pro für 2,99 Euro mit 4,3 bei den Bewertungen.
    War bis gestern noch kostenlos.
    Sieht eigentlich ganz gut aus.

  19. @Jan Jan
    ‚App Lock – Quick‘ scheint mir von Fremden sehr leicht zu überwinden zu sein: indem sie die App deinstallieren. Da hilft ein genereller Lockscreen doch wesentlich besser.

  20. Diese Diskussion hier hat irgendwo recht wenig mit dem eigentlichen beitrag zu tun ….
    Seit ich die oben genannte app nutze kann ich endlich auch apps zum normalmodus überreden, die sich dagegen sträuben und permanent hochkant stehen wollen ….
    Ich finds sehr hilfreich und hoffe, daß noch mehr so sinnvolle apps von den devs von HDM Dev Team kommen …. :o)

  21. Cool danke, endlich mal instagram im querformat

  22. Habe genau für diesen Zweck auf den Pixel C „Set Orientation“ verwendet. Das Programm ist super alt, umsonst, so gut wie keine Berechtigungen aber läuft selbst auf dem Pixel C mit neuesten Android ohne Probleme (Instagram, Authy und Co im Queerformat): https://play.google.com/store/apps/details?id=com.googlecode.eyesfree.setorientation

  23. Wolfgang D. says:

    Wundert mich schon lange, dass es keine Standardfunktion in Android ist, auch den Lockscreen ins Querformat zu bringen.

    Deshalb, danke für den Hinweis. Aber funktioniert es besser als mein gekauftes „Ultimate Rotation Control“ von FaMeIt?

    Seit Android 6 und 7 wird es immer mal wieder (trotz Dauer-Notification, genauso wie Lux Auto Brightness) aus dem Speicher geschmissen und man wundert sich warum der Turn plötzlich nicht mehr funktioniert.

    Und da sind noch die Probleme mit der Berechtigung „draw over other apps“, wenn man andere Apps installieren und einrichten will – es gibt dafür bei verschiedenen Geräten keine Einstellungsmöglichkeit für diese Berechtigung mehr, um sie temporär (nur für die Installation) zu deaktivieren.

  24. Hm über die Info gefreut, installiert und leider nicht das was ich suche. In Cyanogenmod konnte man definieren das sich das Display nach rechts gekippt nicht dreht, nach links allderdings schon. Das war sooo GENIAL und hat 100% meiner Situationen abgedeckt. Kennt nicht vlt. einer ne App die das kann?
    Ich hab nen Oneplus 3 und möchte dort bei OxygenOS bleiben, daher suche ich eine App die das nachbildet.
    Danke.

  25. @therealmarv (@therealmarv) 30. April 2017 um 09:40 Uhr

    Danke für den Tip …. ich schau mir das auf alle Fälle auch mal an, obwohl ich ja mit dem hier im Beitrag genannten auch sehr zufrieden bin.

  26. @Lasse

    Ich habe gute Nachrichten.
    Wenn eine App vorübergehend kostenlos ist und Du Installierst Sie. Bleibt Sie es. Das ist wie bei Kauf Apps. Das wird im Google Konto hinterlegt. Kannst Du einfach testen. App Installieren. Später nach der Aktion deinstallieren. Und Du Siehst Sie kostet dann immer noch nix beim reinstallieren. Und kann kostenlos Installiert werden.

    Das geht wie bei Kauf Apps auch auf anderen Geräten wenn Du denselben Google Account nutzt.

    Du kannst diese Apps also wenn Du willst. Auf Vorrat sammeln um Sie irgendwann mal zu nutzen.

  27. @John
    Die Erfahrung habe ich auch gemacht und wollte es gerade posten. Also an alle Sammler: rein in’s Google Konto. Kann auch auf mehreren Geräten gleichzeitig gratis installiert werden, die das gleiche Google Konto nutzen.

  28. Also die Berechtigungen halten sich bei beiden ziemlich gut in Grenzen.. 😉

    Rotation Control Pro
    HDM Dev Team
    Version 1.5.2 kann auf Folgendes zugreifen:
    Sonstige
    – An eine Bedienungshilfe binden
    – Beim Start ausführen
    – Über anderen Apps einblenden

    Set Orientation
    Eyes-Free Project
    Version 1.1.4 kann auf Folgendes zugreifen:
    Sonstige
    – Beim Start ausführen
    – Über anderen Apps einblenden

    Aber interessant, dass eine App die zuletzt 2012 aktualisiert wurde, wohl noch gut läuft. 🙂

  29. Forums-Filter spinnt

  30. Mekwürdiges Filtersystem

  31. Mit der App Tasker kann man die Funktionalität von Rotation Control und sehr viel mehr auch selbst einstellen. Kann ich jedem nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.