Roku: Streaming-Player zu den Amazon Prime Days 2022 stark reduziert

Roku bietet passend zu den Amazon Prime Days seine „Hot Summer Deals“ an. Drei Modelle aus seinem Streaming-Player-Portfolio sind daher um bis zu 55 Prozent rabattiert. Die Angebote gelten aber nicht nur heute und morgen, sondern über die beiden Prime Days hinaus: bis einschließlich zum 18. Juli 2022.

Reduziert sind konkret die drei Modelle Roku Express, Roku Express 4K und Roku Streaming Stick 4K. Abseits von Amazon.de sind die Roku-Streaming-Player im Aktionszeitraum auch zu verbesserten Konditionen über die Händler Media Markt, Saturn, Euronics, Expert sowie Cyberport erhältlich.

Die Rabatte im Detail:

Damit sind die drei Geräte natürlich spannende Alternativen zu den Amazon Fire TV. Habt ihr da eventuell Interesse?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Achtung die Sticks sind nicht mit den 5 Ghz Kanälen 50–64 und 100–144 in Deutschland kompatibel!
    Das ist auf deren Seite leider ziemlich gut versteckt.
    https://support.roku.com/de-de/article/213122277
    > Schließe DFS-Channels von deinem 5-GHz-Funknetz aus: Roku-Streaming-Geräte unterstützen 5-GHz-Funkbänder U-NII-1 (Nicht-DFS-Channels 36–48) und U-NII-3 (Nicht-DFS-Channels 149–165), unterstützen jedoch nicht die Bänder U-NII-2A (DFS-Channels 50–64) und U-NII-2C (DFS-Channels 100–144).

  2. Christian says:

    Würde gern diesen Stick für meine Mutter nutzen für Mediatheken…aber zum Beispiel „Joyn“ fehlt hier bei Roku gänzlich und Joyn hält sich bedeckt und vertröstet seit Monaten nur ob hier ein Rollout mal als Roku App erfolgt.
    Demnach ist LEIDER für viele die einiges lieber per Sideloading oder direkt aus dem Amazon Appstore beziehen der Fire TV Stick die einzige Möglichkeit günstig einen Fernseher Smart zu machen. Leider muss man den Fire TV Stick auch ordentlich entbloaten und nur über Umwege den Wolf Launcher draufziehen.

    • verstrahlter says:

      Falls

      – noch kein JOYN-Abo besteht UND das P+ Paket Alles beinhaltet
      – für ältere – oder allgemein weniger App-affine – Leute gedacht
      – Android-TV + Chromecast / D. Bohlen kein Hindernis darstellt
      – man sich mit dieser ´bösen´ Firma einlassen mag

      könnte man das

      https://www.freenet-mobilfunk.de/zubehoer/waiputv/waiputv-4k-stick/p/P-M-3333265

      ins Auge fassen. Kosten wären: 24x €9,99 + 1x €19,99 inkl. noch ein Gratismonat; danach wie es ausschaut weiterhin monatlich kündbare €9,99.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.