Roccat Kone Air: Neue Gaming-Maus mit über 800 Stunden Laufzeit

Roccat hat mit der Kone Air eine neue Gaming-Maus veröffentlicht. Man hebt hervor, dass das Eingabegerät mit zwei AA-Batterien auf eine Laufzeit von mehr als 800 Stunden komme. Die Maus kann aber auch mit einer einzelnen AA-Batterie betrieben werden. Dann sinkt zwar die Laufzeit, parallel aber auch das Gewicht.

Die Kone Air arbeitet kabellos und kann entweder via Bluetooth oder über einen 2,4-GHz-Dongle verbunden werden. Versprochen wird auch die passende Ergonomie. Neun Tasten bietet die Maus. Dank der Easy-Shift[+]-Tastenduplizierung lassen sich 17 Funktionen programmieren. Ebenfalls finden Titan-Switches und ein 19K-DPI-Owl-Eye-Sensor Verwendung.

Roccats kabellose Kone Air ist in Schwarz oder Arctic White erhältlich und kann für 69,99 € bei www.roccat.com und teilnehmenden Händlern weltweit vorbestellt werden. Die Kone Air kommt dann final am 14. November 2022 auf den Markt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Roccat war mir von der Ergonomie bisher immer am liebsten, aber nachdem mehrere Mäuse und zwei Tastaturen.(eine knapp vor Ablauf der Garantie -wurde ausgetauscht und eine knapp danach) kaputt gingen, kaufe ich nichts mehr von der Firma.

    Entweder haben so konstruiert oder schlecht konstruiert. und ich bin kein Hardcore Spieler.

    • Das Problem hatte ich auch schon mit Roccat, nach gut zwei Jahren war die Maus nur noch Schrott. Gekauft hier im Mediamarkt.

    • Habe sämtliche Sachen von denen (2xTyon, 2xMK-FX RGB , 2x MK Blau, 2x Kone EMP usw, als B-Ware oder refurbished. Nur teilweise neu. Alles funktioniert noch immer einwandfrei. Eine MKFX wurde umgetauscht. Die war dann neu und läuft noch immer top. Ergonomisch sind die mir auch am liebsten, nach der G500/s. Leider hat Logitech ergonomisch nur noch Murks. Die Ergonomie war früher im allgemeinen sehr viel besser. Auch bei den Tastaturen. In so fern habe ich das früh erkannt und einiges beiseite gelegt.

  2. Gaming-Mouse mit Bluetooth?

    Ich bin kein Gamer und merke, wie langsam meine Bluetooth Logi Master 3 im Vergleich zu USB Logi g402 reagiert, ich habe zwei Wochen gebraucht, um mich daran zu gewöhnen, und wenn ich manchmal zur alten g402 greife, dann fühlt es sich so an, als ob die Maus meine Bewegungen vorhersagtund der Mauszeiger sich bewegt bevor ich die Hand bewegt habe 🙂

    • Mit dem mitgelieferten Dongle sollte sich der Lag erledigt habe.
      Hab ne günstige Logitech mit Lightspeed und nehme keinen wahr…

  3. Jeder Indische (Betrügerische) Call-Center Agent von „Microsoft“ ist technisch versierter als der Support von Roccat. Teilweise lagert man jeglichen Support auf die Community und IP Fans aus.

    Nach 3 Tastaturen, 3 Mäusen und anderen Accessoires … vermutlich hat man die Akkulaufzeit mit der Haltbarkeit des Gerätes verwechselt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.