Anzeige

Roborock S5: So lässt sich die Raumerkennung schon jetzt nutzen

Kleiner Tipp für Besitzer eines Roborock S5, die nicht auf das angekündigte Update zur Nutzung der Raumerkennung warten möchten. Habt ihr ein Android-Gerät zur Hand, könnt ihr mit der FloleVac-App die Firmware 3.5.7_002008 installieren. Nach erfolgreicher Installation taucht die neue Oberfläche inklusive Raumzuweisungen auch in eurer Xiaomi-Home-App auf.

[asa]B07F6ZK769[/asa]

Falsch erkannte Räume könnt ihr dann zusammenführen oder teilen. Die gewünschten Räume können dann zur selektiven Raumreinigung angewählt werden, was in einem ersten Probelauf bereits problemlos funktionierte. Im Unterschied zum Roborock S6 oder dem Mi Robot 1S funktioniert es hier bislang nicht die Räume zu benennen. Sollte sich hier noch etwas tun oder die Features regulär ausgerollt werden, geben wir natürlich Bescheid.

FloleVac
FloleVac
Entwickler: Flole
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Geiles Foto oben 😀 Da hängt sich der Roboter doch sicher ständig auf. Die Teppiche sind nicht dafür geeignet.

    • Genau das tut er auf dem Hochflor.

      • Ich finde die App sowieso ziemlich fragwürdig: die deutsche URL ist zwar vergeben aber ohne Inhalt.

        Fürs Update muß ich einem Typen, der ich nicht kenne und dessen Seite alles andere als vertrauenswürdig aussieht, meine Zugangsdaten für meinen Xiaomi Account geben und evtl sogar die WLAN Daten.

        Nur um eine BETA Firmware zu installieren?

  2. Guten Morgen,
    Funktionieren da auch mehrere Stockwerke mit dem S5? Leider wird das nirgendwo erwähnt..

  3. Kann mal jemand etwas dazu schreiben ob der Roborock genauso empfindlich ist mit der Ladestation. Darf die auch nicht verstellt werden? Ich wollte eigentlich den Vorwerk kaufen, der ist anscheinend sehr empfindlich mit der Ladestation und der Startzelle in der er losfährt. In den ersten 4qm darf man nichts verändern damit er weis wo er ist. Das finde ich eher unpraktisch.

  4. Ich hab FloleVac vor mehreren Jahren mal ‚gekauft‘ (HD Stimmen um den Entwickler zu unterstützen) doch mein Staubsauger hat seit mehreren Monaten, ggf. sogar seit nem Jahr, kein neues Update mehr in der App angeboten bekommen. Aktuell ist der abgebaut da der Tannenbaum an seinem Platz steht. Sobald dieser weg ist, das sollte ja nun bald soweit sein, werd ich mal schauen ob ich nun auch endlich das angesprochene Update erhalten kann.
    Die App an sich ist super, aber der Entwickler hat lange nichts mehr gemacht; vermutlich hat er selbst diese Art von Staubsauger nicht mehr?!

  5. Heisst das, dass mein „alter“ Mi Robot S1 nun auch raumerkennung hat (und vielleicht sogar das lang ersehnte Sperren von Bereichen über die Software?!

    • ja, hat er schon lange… (beides)

      • Habe jetzt mit Flolevac 3.5.4_004004 installiert aber immer noch nicht das Menü in dem ich die Karte speichern kann bzw. den Menüpunkt um ihm Raumteile zu verbieten… hmmm… ist ein „Mi Robot Vacuum“

        • Hab das gleiche Problem. Die o.g. Firmware sehe ich aber in FloleVac gar nicht. Bei mir ist ebenfalls bei 3.5.4_004004 schluss. Die habe ich jetzt mal installiert, sehe aber nichts von der o.g. Funktion. Hab auch den Mi Robot.

      • Geht das wenn der Server auf Europa steht? Meine da hab ich mal was gelesen…

  6. die FloleVac-App installieren, Update anklicken – installieren – fertig.
    Der S5 hat noch ca. 5 Minuten benötigt, um das Update zu verarbeiten.
    Dann den S5 neu losgeschickt, die Karte sieht fast so aus wie vorher (bei uns sind Küche, Wohnzimmer, Flur offen – keine Türen). Ein kleiner Bereich ist nun gelb abgeteilt.

    Wie kann ich die Karte sinnvoll nach meinen Vorlieben in Räume teilen – in welcher App – FloleVac oder Xaomi?
    Mir fehlt der passende Menüpunkt.
    Danke schön.

    • Das frage ich mich auch.

      Oben wird ja von „Falsch erkannte Räume könnt ihr dann zusammenführen oder teilen.“ geschrieben und der mittlere Screenshot zeigt es auch, wie es aussehen sollte.
      In diese Ansicht/Menü/Funktion komme ich jedoch nicht.

      Wenn jemand mehr weiß, dann gerne schreiben 🙂

      • Habs rausgefunden:

        In der Standardansicht unten „Alles“ auswählen.
        Dann links dieses „Standortsymbol mit Linien“-Symbol anklicken.
        In dem öffnenden Menü „Zone Bearbeiten“ auswählen und schon kann man die Räume anpassen 🙂

  7. Das funktioniert aber nur, wenn man den Sauger sowieso schon mit der Hime App steuern könnte…

    Bei mir ist der Sauger eine EU – Version, und die Xiaomi Home App ist in China Mainland gemeldet – und ich kann gar nicht auf den Sauger zugreifen…

  8. Kann man den Raum dann auch mit A***a direkt ansprechen?

  9. Saugt er damit auch intelligenter? Jetzt ist es ja so, dass er, ausgehend von seinem Dock, Rechtecke festlegt, die er dann abfährt. Ohne Rücksicht auf Raumgrenzen. Das führt häufig zu sehr ineffzienten „Fahrwegen“.

  10. VORSICHT an alle iOS Nutzer!
    Nachdem ich das Update bei mir durchgeführt habe, wird in der Mi Home App unter Android die neue Oberfläche angezeigt und alles funktioniert problemlos.
    ABER: Unter iOS scheint die Mi Home App noch nicht so weit zu sein. Hier wird noch die alte Oberfläche angezeigt und die Karte kann nun nicht mehr geladen werden. Die App hängt dann mit der Meldung „Karte wird geladen…“.
    Somit sind alle Funktionen, welche die Karte betreffen, unter iOS nach dem Update nicht mehr nutzbar.

  11. 12.01.2020: Nach Update meines S55 auf 3.5.7_002008 kann FloleVac mit dem Roborock nichts mehr anfangen! Keine Karten, keine Zeitsteuerung.

    Die neuen Kartenfunktionen (Sperrzone / Raumaufteilung) werden wohl ohne weitere Spenden nicht (nie) einfließen, es mangelt am Testgerät. Hatte Mail Kontakt mit dem Entwickler.

    Daher merke, die …002008 nur Flashen, wenn man die org. Xiaomi APP nutzen möchte! Musste leider selbst die Erfahrung machen… Es gibt kein Hinweis dazu, aber entsprechende Bewertungen. Ich ärgere mich ein wenig darüber das ich mich nicht vorher schlau gelesen habe.

    Denkbar wäre auch eine „Pro“ Version im Jahresabo, so verliert der Entwickler hoffentlich nicht die Lust am Entwickeln. Für gute Apps sollte auch auchvzshlen

  12. Coole Version, Alles läuft bestens und ich kann jetzt endliche Räume gezielt reinigen. Karte ließ sich super bearbeiten und Räume teilen bzw. zusammenlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.