RoboForm Passwort-Manager unterstützt Fingerabdruckleser

roboformAuf der Android-Plattform haben wir die Auswahl – viele Passwortmanager buhlen um unsere Gunst. Lastpass, Dashlane, KeePass, 1Password, Enpass und weitere. Aber es gibt seit vielen Jahren auch Roboform, eine Software, die auch eine Desktop-Variante anbietet. Solltet ihr Roboform auf Android nutzen oder nutzen wollen, dann kommt jetzt endlich eine willkommene Neuerung. Musste man bislang immer sein Master-Password per Hand eingeben, so kann man nun seinen Fingerabdruck nehmen. Logo – da wird das entsprechende Smartphone nebst Android M vorausgesetzt. Das Update ist ab sofort im Google Play Store und ihr könnt sofort damit beginnen, mit eurem Finger zu entsperren.

RoboForm Passwort-Manager
RoboForm Passwort-Manager
Entwickler: Siber Systems Inc
Preis: Kostenlos+
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot
  • RoboForm Passwort-Manager Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. @caschy: Danke für den Tipp. Jetzt bin ich aber auf dem falschen Fuß erwischt worden. Bisher hatte ich mich nämlich davor gedrückt, Roboform unter Android zu nutzen. Ich habe nämlich eine ellenlange Passphrase und das mit dem Eintippen selbiger funZt nicht so bei meinen dicken Fingern. Ich werde mal trainieren, denn das mit dem Fingerprint interessiert mich doch, da ich seit vier Monaten ein China-SmartPhone mit einem derartigen Leseteil besitze (eigentlich traue ich den Dingern ja nicht, aber Probieren geht über Studieren). Übrigens ist das erste Eintippen der Passphrase erwartungsgemäß schief gegangen. Liegt wohl an meiner Brille. Die nächsten Tage gehe ich da noch mal dran. Am Besten nach ein paar Bierchen…

  2. Der Fingerabdruck-Sensor ersetzt nicht das Masterpasswort, sondern ist eine Alternative um die App zu entsperren.

    Das ging auch jetzt schon mit einem 4-stelligen-Pin.