Roar: Anthologie-Serie mit Nicole Kidman startet am 15. April 2022 bei Apple TV+

Am 15. April dieses Jahres wird Apple die Anthologie-Serie „Roar“ auf seinen Streamingdienst Apple TV + bringen. Als düster-komödiantisch wird jene beschrieben. Die Serie stammt von Liz Flahive und Carly Mensch. Produzenten sind Nicole Kidman und Bruna Papandrea. Inhaltlich gehe es vor allem darum, aufzuzeigen, was es bedeutet, heute eine Frau zu sein. Vorab hat Apple nun einen ersten Trailer zu Roar veröffentlicht, der ein paar erste Einblicke liefert.

In insgesamt acht verschiedenen Geschichten sind Schauspieler wie Nicole Kidman, Issa Rae, Alison Brie, Kara Hayward und weitere zu sehen. Die acht Einzelgeschichten, die von magischem Realismus bis zu psychologischem Horror reichen, handeln von gewöhnlichen Frauen in ziemlich außergewöhnlichen Situationen. In „Roar“ essen Frauen Fotografien, gehen mit Enten aus, leben auf Regalen wie Trophäen. Und doch sind ihre Kämpfe universell – so die offiziellen Hinweise zu den Geschichten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.