Ring: Neue Video Doorbell Pro 2 für 249 Euro offiziell angekündigt

Schon vor einigen Tagen wurde bei einem kanadischen Händler eine neue Türklingel von Ring, die Video Doorbell Pro 2, gelistet. Nun ist jenes Modell auch offiziell vom Hersteller angekündigt worden und soll ab dem 31. März dieses Jahres für 249 Euro zu bekommen sein. Wer vorbestellen möchte, kann dies laut Ring auf Amazon bereits jetzt tun. Die neue Türklingel verfügt nun unter anderem auch über 3D-Bewegungserkennung, Radartechnologie und eine Nachtsichtfunktion in Farbe. Außerdem gibt es anpassbare Privatsphäre-Funktionen und mehr.

Wozu Radartechnologie? Ring erklärt, dass die neue Video Doorbell Pro 2 jene Technologie nutzt, um Objekte noch besser erkennen zu können. Demnach können Nutzer Abstandsmarker setzen, um ihr Grundstück exakt abstecken und überwachen lassen zu können. Dies lässt sich auch auf einzelne Bereiche anwenden. Der Radarsensor bestimmt, wann ein Objekt die Grenze des definierten Bereiches überschreitet, indem er dessen spezifischen Abstand zur Kamera misst. Die Aufzeichnung startet erst dann, wenn die Grenze überschritten wird. Der Hausbesitzer erhält zudem einen entsprechenden Alarm.

Die 3D-Bewegungserkennung soll außerdem dafür genutzt werden können, um auf einer Luftaufnahme des Grundstücks besser erkennen zu können, wo ein Bewegungsereignis seinen Ursprung hatte. Leider wird Ring hier nicht deutlicher, woher die Luftaufnahme stammen muss oder kann. Zu den weiteren Hauptmerkmalen der neuen Türklingel zählen laut Hersteller:

  • 1.536p-HD-Video mit Nachtsichtfunktion in Farbe
  • Eine Gegensprechfunktion mit Rauschunterdrückung und einem Array-Mikrofon zur Begrenzung von Klangverzerrungen
  • Ring Video Doorbell Pro 2 wird mit einer kostenlosen 30-Tage-Testversion von Ring Protect geliefert, damit die Kunden zusätzliche Features wie die fortschrittliche Pre-Roll-Funktion, den Nur-Personen-Modus oder die erweiterten Benachrichtigungen ausprobieren können

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Cyberkasper says:

    Wie sieht es denn aus mit Folgekosten?
    Gibt’s eine Cloud die man zwingend benötigt?
    Kann man auf dem NAS speichern?
    Zugriff mit Echo Show?
    Benachrichtigungen auf allen Echos?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.