Rhapsody und Napster erreichen international die 2 Millionen-Nutzermarke

Napster

Rhapsody, Betreiber und Besitzer von Napster, teilte heute mit, dass man nun weltweit über zwei Millionen zahlende Nutzer für die Services Napster, Rhapsody und den kürzlich eingeführten Internetradio-Dienst Rhapsody unRadio hat. Interessante Zahl, währe ich doch davon ausgegangen, dass mehr Nutzer diese Dienste nutzen.

Vergangenen Monat startete Rhapsody US den neuen Internetradio-Dienst Rhapsody unRadio in Kooperation mit dem US-Mobilfunkanbieter T-Mobile. Mit unRadio könnt ihr unbegrenzt viele Songs abspielen, Lieblingslieder als Favoriten markieren und automatisch speichern, um diese zu einem späteren Zeitpunkt im Offlinemodus wieder zu hören – das Ganze ohne Werbung.

Napster und SFR, Frankreichs zweitgrößter Mobilfunkanbieter, bringen diesen Radiodienst nun auch erstmals nach Europa. Nutzer in Frankreich haben Zugang zu diesem Service unter dem Namen Napster Découverte (Entdecke Napster). Napster Découverte ist für 3,95 € pro Monat erhältlich und gibt französischen Hörern, neben dem im letzten Jahr eingeführten Premium Dienst, nun eine zusätzliche Möglichkeit, Musik mit Napster zu hören. Eine Ausweitung des Angebots in andere europäische Länder wurde bislang nicht kommuniziert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich nutze Napster bereits seit Einführung des Lizenzmodels und ich bereue keinen Monat davon. Lange vor Spotify und Co hatte ich Zugriff auf die digitale Musikwelt ganz ohne Werbung und in Studio Qualität. Mit der Übernahme von Rhapsodie nutze ich nun 2 PCs, einen Mac, 2 Androids und 1 iPod als Abspielgeräte für einen geilen Preis, den auch Spotify nicht schlagen kann und offline hören ist schon immer mit an Bord gewesen. Spotify ist einfach schlechter, hat aber mehr Kunden. Weil Spotify die richtige Werbung macht, mit Facebook eine klasse API genutzt hat und letztendlich mit der Telekom die meiste Aufmerksamkeit. Es macht mich sauer, dass unter diesen Umständen ein Betrieb von Napster zukünftig wohlmöglich nicht weiter geführt werden kann, weil die Nutzer aus Unwissenheit lieber ein qualitativ minderwertiges Produkt nutzen. Hoffentlich ändert sich das bald.
    By the way: mit Napster kann man immernoch 192kb mp4 Audio Dateien für den USB Stick und das Autoradio abgreifen. Noch ein Plus.

  2. Ich bin auch ein mehr als zufriedener Kunde, damals wo es um die Entscheidung ging, welchen Streamingservice, waren die die Einzigen die auf XBOX 360 und Android Devices waren.

  3. DerDruckende says:

    @Seppel: Wie greifst du die Daten ab? Mit rienf repair oder gibt es noch andere Varianten?

    • @DerDruckende: Yes, rienf repair ist, soweit ich weiß, das einzige Tool. Da man sowieso überall mit seinem Smartphone unterwegs ist, ist es fast überflüssig. Aber von Zeit zu Zeit ist eine MP3 Datei fürs „eigene“ Autoradio – und das meine ich so wie ich es schreibe – von nöten, da ich mein Smartphone weder über Bluetooth noch über AuxIn an das Radio anschließen kann. Für längere Autofahrten sind 3 oder 4 lieblings Alben schon was Feines 🙂

  4. Bin auch voll zufrieden. Die Auswahl an Hörspielen u hörbuchern ist unschlagbar und das stöbern ist einfach.

  5. Gibt es hier neue Zahlen? Bin immernoch extrem zufrieden mit Napster.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.