Review und Verlosung: Kingston Wi-Drive

Aloha zusammen. Der DHL-Mann war bei mir und brachte etwas mit. Es ist ein Kingston Wi-Drive und es handelt sich dabei um ein Gerät für die Freunde des frahlosen Streamings via iOS. Den Wi-Drive kann man zum Beispiel nutzen, wenn man ein iPhone oder ein iPad hat, wo der Speicher schon ein wenig knapp ist. Wi-Drive  – einfach gesagt eine Festplatte mit eigenem Hotspot und der dazugehörigen App.

Die Anwendung ist ein Kinderspiel: Daten kommen via USB-Anschluss auf die Platte (vom Rechner aus) und das iPad bzw. das iPhone können mittels Wi-Drive-App drahtlos zwecks Streaming auf die Daten zugreifen – ob Film, Fotos oder Musik, das funktioniert richtig gut – zumal man weder iTunes oder anderes Gedöns benötigt. Für diejenigen, die es technischer mögen: auf dem Wi-Drive läuft ein Apache-Server, welcher den Zugriff für 3 Benutzer erlaubt. Standardmäßig ist der Wi-Drive offen und würde jedem Zugriff bieten, also mal wacker in die Einstellungen und einen Sicherheitsschlüssel vergeben.

Auch kann dort eingestellt werden, dass sich der Wi-Drive zu einem Netzwerk verbindet – ist zum Beispiel zuhause sinnvoll, da das iPad dann auch Netzzugriff hätte – unterwegs geht das bekanntlich nicht so gut, da der Wi-Drive ja seinen eigenen Hotspot aufmacht, zu dem ihr euch verbinden müsst. Wie erwähnt: Daten können vom Wi-Drive, welcher vier Stunden Laufzeit (und auch Ladezeit dann) haben soll, auf den lokalen Speicher kopiert werden. Apple sei „Dank“: der Zugriff auf Daten ausserhalb dieser App ist auf keinem Wege möglich.

Ihr könnt also keine Daten auf den Wi-Drive kopieren, die zum Beispiel in anderen Apps wie Photos oder Dropbox liegen. 16 GB Flashspeicher bietet euch das Wi-Drive, welches nur anhand der Leuchtdiode ungefähr anzeigt, wie der Akkuzustand ist. Aufgeladen wird via USB am Rechner, grün, gelb und rot zeigen den Batterieladezustand an. Zur Optik möchte ich nicht allzu viele Worte verlieren, es handelt sich um schwarzes Hochglanzgekröse, dass sicherlich vielen nicht gefallen wird.

Den Größenvergleich habe ich einmal anhand der Bilder festgehalten, die den Kingston Wi-Drive mit einem iPad zeigen. Ach so – da auf dem Speicher ein Apache-Server läuft, ist „notfalls“ auch der lesende Zugriff via Browser möglich. Kann sich notfalls auch der Android-Tablet Freund lesenderweise mit einklinken.

Mein Fazit: Die App könnte optisch ein wenig frischer daher kommen, dafür das Gehäuse weniger glänzend. Die Funktionalität des Wi-Drives ist aber jederzeit gegeben. Funktioniert gut und super einfach, preislich bewegt sich das Gerät aber in Apple’schen Preislagen. Aber macht ja nichts, eins der Laufwerke könnt ihr ja hier abstauben.

Ihr wollt den Kingston Wi-Drive gewinnen? Ganz einfach. Kann jeder mitmachen, sofern iPhone, iPod touch oder iPad vorhanden ist. Warum hast du ein iDevice und kein anderes Gerät gewählt? Würde mich mal interessieren. Und zu deiner Begründung lädtst du noch bitte ein Bild deines Gerätes irgendwo hoch, welches diesen Beitrag zeigt. Und dann? Na dann lasse ich in genau einer Woche – also am 10. November, 1700 Uhr unseren Freund Kommissar Zufall entscheiden. Good luck!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

89 Kommentare

  1. Also bei mir war es so: Ich war zu Zeiten des iPhones 3G auf der Suche nach einem neuen Handy. Und damals war die Auswahl noch nicht ganz so gross, wie sie denn heute in dem Bereich ist. Und so bin ich halt zum iPhone gekommen.
    Später dann, als der Wechsel zum iPhone 4 an stand war wohl Faulheit ausschlaggebend, denn ich konnte mein altes und mein neues iPhone synchronisieren und schon waren alle Daten und Einstellungen übernommen und gut ist.
    Ausserdem gefällt mir an Android nicht, dass es für ein paar Handys mal Updates gibt, für andere nicht und ganz andere kommen noch nicht mal mit dem neusten Update heraus.

    Ausserdem habe ich bei meinem iPhone in den 3 Jahren, welche ich es mittlerweile habe, noch fast keinen Absturz erlebt. Bei meinem Android-Tablet Galaxy Tab (7 Zoll) erlebe ich mindestens einmal im Monat wenn nicht sogar einmal die Woche einen Absturz oder Hänger.

    Hier ist dann noch mein Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/805/unleduah.png/

  2. Ich hab einen iPod touch 2G und einen neuen 4G in schwarz. Habe den 2G vor 3 Jahren zu Weinachten bekommen, weil ich meine Eltern ein paar Wochen angebettelt habe. 😀
    Naja, der Grund war eigentlich, weil ich einen mobilen Handheld wollte, der auch Musik abspielen kann. Und dann noch WLAN – Wahnsinn. 😛
    Naja, mittlerweile schätze ich die Einfachheit von iOS und das einfach schicke Design. Zu Einfachheit: Ich hab auch einen Androiden (G1 mit Cyanogen Mod), Android ist meiner Meinung nach einfach noch nicht so gut wie iOS (schon allein wegen der Apps.)

    Link: http://twitpic.com/7aejzh/full

    Haters gonna hate. 😉

  3. Hallo Carsten,
    ich würde mich über den Kingston Wi-Drive freuen. Ich habe zur Zeit keine Möglichkeit den Daten-Überlauf des iPhones zu verhindern und kämpfe immer mit dem freien Platz 🙂

    Zu deiner Frage, warum ich ein iDevice (meins ist ein iPhone 4) nutze:
    Ich hatte ein iPhone 3Gs zu einer Zeit, als es noch keine wirkliche Alternative zum iOS gab. Android gab es noch nicht, Blackberry war mir zu spackelig und Windows-Mobile hatte ich schon mal und war unzufrieden.

    Und das Bild zum Artikel ist hier: https://plus.google.com/photos/100952214354819861928/albums/5670797964625865665

  4. Cool. 3 Kommentare, 2 haben nicht den Text gelesen.

  5. @caschy: Mich freut es 😉

  6. Gelesen schon, leider nicht sehr aufmerksam am Schluss, sorry. 😉

    Hier das Korrekturbild. Zählt trotzdem, oder?

    http://twitpic.com/7aeqso

  7. Ich habe ein iPhone, weil es sich gut in meinen Arbeitsalltag einpasst und nahtlos mit allen Diensten, die ich auch am Mac nutze, zusammen arbeitet. Außerdem schätze ich das GUI, die schnelle und planbare Bestückung des Gerätes mit Updates.

    Hier das Bild (sorry, es war schon etwas dunkel): http://is.gd/DUr555

  8. Huhu,
    also mir würde das Wi-Drive auch gut gefallen, um unterwegs im Hotel ne Platte mit Filmen und Hörbüchern etc. dabei zu haben.

    Mein i-Devise ist das iPhone 4, davor hatte ich keines. Warum? Als langjähriger Mac-User wollte ich einfach das iPhone, weil ich mir erhoffte, dass Sync und Datentausch damit einfach sein würden. Jetzt mit iCloud geht das ganz gut, optimal ist aber was anderes. Trotzdem benutze ich es gerne auch in Kombination mit dem Mac, um etwa in Chopper2 den Hubschrauber zu steuern oder als Fernbedienung für iTunes.

    Und hier der Link zum Bild:
    http://dl.dropbox.com/u/4420997/iPhone-Kingston.JPG

    Lieber Gruß,
    Jonathan

    (mist, Jonathan natürlich mit einem „t“)

  9. Ich nutze ein Ipad2 welches ich zum Release Date gekauft habe und bin eigentlich, nach anfänglichen Schwierigkeiten, recht zufrieden. Allerdings muss man sich u.U. für seine Arbeitsabläufe entsprechende Workarounds schaffen die von Haus aus nicht so gut funktionieren. Für das Ipad habe ich mich entschieden, da mir Android zu der Zeit noch nicht ausgefeilt genug erschien was sich hoffentlich in Kürze mit ICS ändern wird.

    Platz ist natürlich immer ein Thema, von daher käme mir zusätzlicher Speicher sehr gelegen 😀

    http://min.us/mbd8ngMOsr

  10. Finde ich gut, dass Du es nur an iDevice Nutzer verlost. Was soll ein Android-Nutzer auch damit, er steckt einfach eine große microSD Karte in sein Gerät. 😀

  11. Ich habe mein aktuelles iDevice, da ich schon viele Jahre auf die iDevice-Serie setze. Dem Mac bin ich allerdings erst letztes Jahr näher gekommen, gehöre nicht zu den harten Apple-Jüngern, mag die Produkte aber wegen ihrer guten Software und dem Design… Bleibe deshalb auch immer am Ball, was sich bei Apple so tut.

    Und hatteste eins, bleibt man dabei und nimmt auch die Nachfolger, wenn es nötig wird 😉

    https://picasaweb.google.com/100284919003161943011/20111103CaschyWifiHdd#5670807229568506706

    Übrigens @caschy falls dir mein erstes iDevice nicht ausreicht fürs Gewinnspiel, bitte mal das zweite Bild ansehen.

    Viele Grüße
    Robert

  12. Mit einem iPod touch hat die Sucht nach den Apps angefangen und zog sich dann über viele iPod touches, iPhones und iPads bis zum jetztigen 4S hin.

    http://bit.ly/snJs0R

  13. Apple iPod touch 3g mit 32 GB
    ich als Schüler hab natürlich nicht soo viel Geld um mir sofort nen iPhone zu holen… Ansonsten hätte ich jetzt hier nen 4S tumliegen…
    Damals eher so nen Spontankauf… Musste mich zwischen Classic 160GB und touch 32GB entscheiden… – und hatte zufällig gerade 300€… herausgekommen ist dann der iPod touch…

    Und hier das Pflichtbild… Tweetbot mit diesem Beitrag offen…
    http://paradonym.de/caschy3_11.PNG

  14. Bei mir war es eher Zufall: könnt ihr euch noch an die verkorkste Otto-Aktion vor ein paar Jahren erinnern, wo es auf einmal teure Notebooks für 50 Euro gab? Ich war damals jemand, der sofort versuchte zuzuschlagen. Die „Aktion“ wurde dann aber natürlich von Otto beendet, es handelte sich um einen Fehler eines Mitarbeiters, der die Produktpreise mit denen von Zubehör vertauschte.

    Als „Entschädigung“ hat Otto damals ein paar der Notebooks verlost und jedem Besteller einen 100-Euro-Gutschein geschenkt. Da ich damals keine direkte Verwendung dafür hatte, kaufte ich mir auf deren Website einen iPod touch 2G, mit dem ich auch heute noch sehr glücklich bin, auch wenn es mein erstes und derzeit einziges Produkt aus Cupertino ist.

    Aktuelles Bild: http://www.abload.de/img/img_20111103_173603gpc59.jpg

  15. Northlander says:

    Ich habe einen iPad in einer Lotterie gewonnen, konnte mir ihn also nicht aussuchen. Das war im November letzten Jahres. Doch konnte ihn nicht richtig benutzen, weil ohne 3G. Hier in der Firma im WLAN funktionierte er, jetzt auch zuhause, nachdem ich einen
    3G-Wifi-Hotspot installiert habe. Internetmässig sind wir leider auf 3G/UMTS angewiesen. Nun beginnt die produktive Phase, und schon wird der Speicher knapp.

  16. Hi Carsten,

    würde mich über das Kingston Wi-Drive freuen. Ich habe das Ipad 2, da es sich einfach hervorragend in meine Mac Arbeitsumgebung eingliedert (und ein perfekter Zeitvertreib im Flugzeug ist:-)). Daneben weckt es mich seit kurzem jeden Morgen mit der Lichtwecker app.

    Hier das Bild:
    http://tinyurl.com/63y8en8

    Gruß
    Rufus

  17. [Meinen oberen Kommentar bitte löschen, da ich das Bild mit Website vergessen hatte und dann nicht mehr editieren konnte.]

    Bei mir war es eher Zufall: könnt ihr euch noch an die verkorkste Otto-Aktion vor ein paar Jahren erinnern, wo es auf einmal teure Notebooks für 50 Euro gab? Ich war damals jemand, der sofort versuchte zuzuschlagen. Die „Aktion“ wurde dann aber natürlich von Otto beendet, es handelte sich um einen Fehler eines Mitarbeiters, der die Produktpreise mit denen von Zubehör vertauschte.

    Als „Entschädigung“ hat Otto damals ein paar der Notebooks verlost und jedem Besteller einen 100-Euro-Gutschein geschenkt. Da ich damals keine direkte Verwendung dafür hatte, kaufte ich mir auf deren Website einen iPod touch 2G, mit dem ich auch heute noch sehr glücklich bin, auch wenn es mein erstes und derzeit einziges Produkt aus Cupertino ist. 100 billiger war das Gerät für mich zu diesem Zeitpunkt dann mehr wert als gleich teure Produkte der Konkurrenz. Und natürlich war es total angesagt ;).

    Aktuelles Bild: http://www.abload.de/img/img_20111103_17480491e7v.jpg

  18. Weshalb ich ein iDevise gewählt habe?
    Hhm, mal überlegen. Ich denke mal es lag daran, das Apple schlichtweg die beste Werbung gemacht hat. Und die breite Masse fands toll.
    Jetzt muss ich aber ehrlich sagen, ohne jailbreak wäre ein Apple Gerät mehr als Langweilig. Deshalb habe ich dann schnell mal mit WinterBoard das Design gewechselt. Oder mit Infinidock und Activator die Bedienbarkeit angepasst.

    Hier ein Foto: http://www.abload.de/img/p1020535se8y1.jpg

  19. Tia Warum ich ein iDevice habe? ziemlich einfach, ich finde die Apps genial. Ich habe einmal das iPhone in de Hand gehabt und wollte es nicht mehr hergeben. Klar gibts Alternativen, für mich allerdings nicht. Das iPhone erfüllt bei mir jeden Zweck (mit der Ausnahme von Bluetooth but so what?).
    Ich bin sogar der Meinung das sich das AppleCare lohnt schließlich hatte ich vor dem iPhone 4 noch nen Asbach Nokia Ziegelstein, bin Jahrelang gut damit gefahren. Hier mein Link: http://dl.dropbox.com/u/13236505/Foto%2003.11.11%2017%2052%2038.jpg Lg Mike

  20. Einstiegsdroge war das IPhone 2G, als es das 3G schon gab.
    Von da konnte ich nicht mehr anders.
    Früher Apple gehasst, nun geliebt. Ich führe allerdings immer mindestens eine „Dreierbeziehung“ mit einem Android-Zweithandy (schnell wechselnd)! 🙂
    http://www.abload.de/image.php?img=img_0887i8o08.png

  21. Hallo Cashy,

    tolle Aktion :).

    Ich habe ein iDevice, weil ich ein Freund von funktionierenden Konzepten bin. Ein Android Smartphone interessiert mich nicht, da imho immer erst dran rumgebastelt werden muss, bis man es vernünftig benutzen kann. Das ist meiner Meinung nach der falsche Ansatz, von der Updatepolitik ganz zu schweigen.

    Und hier das Bild:
    http://imageshack.us/photo/my-images/822/img20111103175332.jpg/

    Grüße
    Fabian

  22. Warum habe ich ein iDevice?

    Gute Frage 🙂

    Ich war eigentlich immer relativ großer Nokia Fanboy. Hab meinen ersten Lohn damals für das 7650 ohne Vertrag ausgegeben 😀

    Irgendwann kam dann die Zeit, in der ich mir einen Vertrag gönnen wollte, da meine Xtra Card irgendwie nie aufgeladen wurde und ich mein Handy eig. nur zum SMS Empfangen und Angerufen werden hatte.

    Die Wahl viel damals auf´s iPhone3G.
    Joa, seitdem hatt es mich quasi in seinem Bann. Sämtliche Rechner zuhause wurden auf OSx86 umgestellt. Die Göttergattin mit einem iPod Touch ausgestattet….

    So wie die Dinge dann ihren Lauf fanden, und ich mich zum kleinen Apple Fanboy entwickelte, stand nun die Vertragsverlängerung an….
    Da mein Geldbeutel & mein Konto kontinuierlich leer ist, stellte sich die Frage wie ich mein 4S denn Finanziere…

    Ich spielte mit dem Gedanken meine Seele zu verkaufen, kam aber dann zum Entschluss, das mir eigentlich ja mein Netbook mit OSX in der Kombination mit nem neuen iPhone total ausreicht. Somit entschloss ich schweren Herzens meine Workstation zu verkaufen, damit das iPhone 4S meins ist.

    Für mich sind die iDevices die besten Geräte überhaupt, ich möchte kein Android Gefrickel, genauso wie ich kein Linux mehr sehen kann. 😉 Nokia kommt mir eh nicht mehr in die Tüte und von daher… Bleib ich Apple treu! 😉

    Hier noch das Foto, mein weißes 4S-Schnuckelchen und das mittlerweile meiner Freundin vermachten iPhone 3G:

    http://imageshack.us/photo/my-images/827/dscn0705i.jpg/

  23. Mit einem WLAN-fähigen Filemanager (Es Explorer z.B.) sollte das Teil doch auch mit Androiden funktionieren. Mit Cifs-Manager könnte man das Ding sogar als Ordner einbinden, auf den dann alle Apps Zugriff haben. Dass das ein „Gerät für die Freunde des frahlosen[sic!] Streamings via iOS“ ist, ist also ein wenig verkürzt dargestellt.

    Nicht, dass ich deswegen den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte anrufen würde, aber 15 Liegestütze fände ich als Strafe schon angemessen.

  24. irodknocker says:

    Wieso ich mich für iDevice entschieden habe?
    Ich bin überzeugter Apple-User. Seit Jahren. Im Dezember 2007 bereits habe ich mir ein iPhone 8 GB aus den USA besorgt. Und ich war fasziniert.
    Es stellte alles bisher dagewesene von heute auf morgen in den Schatten. Ich hatte zuvor ein Sony Ericsson Handy. Eigentlich empfand ich diese Tasten immer als nervig.
    Ich wurde sogar in der U-Bahn angesprochen, ob ich ein iPhone habe und ob man es mal sehen darf 🙂 Das war schon lustig.

    Das Kingston Wi-Drive würde halt perfekt zu meinem iPhone passen, da ich ganz gerne mal Daten

    Hier das gewünschte Bild: http://goo.gl/chhz4

  25. Hab einen iPod Touch 4G – und zwar, weil es, wie ich finde, kein vergleichbares Gerät gibt, das so komfortabel Audio-, Video-, Foto- und App-Vergnügen miteinander vereint.

    Auch wenn Apple teuer und überhyped ist – zumindest iPod und iPad sind bis jetzt Vorreiter und Vorbild für die Konkurrenz.

    => Und hier der Link zu meinem „Liebling“:
    http://dl.dropbox.com/u/18808619/Caschy%20iPod%20Touch.JPG

  26. @networx

    „Finde ich gut, dass Du es nur an iDevice Nutzer verlost. Was soll ein Android-Nutzer auch damit, er steckt einfach eine große microSD Karte in sein Gerät. “

    Wenn du mir zeigst wie das bei meinem Samsung Galaxy Tab 10.1 geht wäre ich dir sehr zu dank verpflichtet.

    Von daher finde ich die Begrenzung auf IDevices eher kacke.
    Naja an nen Bild von nem Iphone zu kommen wäre nun auch nicht das Problem. Aber wozu, vllt kommt demnächst Androidmäßig ne Verlosung, wer weiss das schon ^^

  27. Alexander Walch says:

    mal was ganz andres: was zur hölle ist „…gekröse“ und was ist „frahlos“ fürn wort?

  28. Das iDevice habe ich ganz einfach nur wegen der verfügbaren Apps gewählt. Siehe „Screenshot“ (mit meinem LGP970 (Cyanogen Nightly5)) von der App Mr. Reader, nur mal so als Beispiel für ein Stück geniale Software (http://www.curioustimes.de/mrreader/index.html)

    Bildschirmfoto: Blogbeitrag über RSS-Feed über Mr. Reader auf iPad 1 an weißer Wand (Glasfasertapete, früher mal RAL 9010)

    http://db.tt/P0q3EU5x

  29. Hey,

    Also ich hab n iPhone 4 mit 16GB.
    Das WiDrive wär schon praktisch…16GB sind n bissl wenig so auf dauer xD
    Kannte das 4er davor durch nen Kumpel, der das auch hat, konnts so mal testen.
    War eig von anfang an davon begeistert, die Bedienung war im Vergleich zu meinem Nokia 5800 mit Symbian S60v5 einfach genial^^
    Auch das App-Angebot hat mich direkt überzeugt (so im Vergleich zum OviStore den ich davor gewöhnt war) xD
    Und n weiterer wichtiger Punkt war, dass ich mir vorher schon einige Songs bei iTunes gekauft hab.
    Fand das halt praktisch: ALbum kaufen, Wiedergabeliste aufs Handy ziehen und fertig^^
    Auch praktisch war und ist, dass ich einfach meine bisherigen Wiedergabelisten vom PC auch unterwegs verwenden konnte, ohne erstmal mühselig aufm Handy die Wiedergabelisten neu zu machn^^
    Auch wenn Änderungen am PC vorgenommen wurden: beim nächstem Syncen hatte ich den gleichen Stand unterwegs^^
    Und son nebensächliches Argument, das auchnoch mit reingespielt hat, war&ist die 5MP Kamera, will halt immer 1 Gerät für alles (Musik, SMS, Telen, Kamera, Internet) und nicht zig andere Geräte zusätzlich rumschleppen, für meine Momentaufnahmen reicht das vollkommen aus^^

    Und hier Bilder^^:
    http://gustaevle2.gu.funpic.de/picload/upload/03112011402.jpg
    http://gustaevle2.gu.funpic.de/picload/upload/03112011404.jpg

    Gruß

  30. Ich hab mir damals ein iPad1 geholt, als es erst ein paar Wochen draußen war und beim Media Markt die „keine Mehrwertsteuer“ Aktion war. Hab damals für das kleinste somit 409,– € bezahlt und eigentlich gabs damals auch keine alternativen Geräte.

    Aus heutiger Sicht, wars definitv die richtige Entscheidung, da ich ein Tablet als Sofa-Surf-Station nicht mehr missen möchte.

    http://dl.dropbox.com/u/968658/caschy.jpg

    Würde mich sehr über den Kingston freuen, falls ich der glückliche Gewinner sein sollte.

  31. Ich brauchte einen MP3 Player zum joggen und da das Iphone seit dem 2G die Nike+ Funktion unterstützt habe ich zugegriffen! Und laufe bis heute zufrieden damit durch den Wald 😉

    Und der Link zum Bild: http://www.imagebanana.com/view/b9luvps5/IMG_3768.JPG

  32. Hey,
    ich hab mich für ein iOS Gerät entschieden, da das OS mich absolut überzeugt hat und die riesen Auswahl an Apps.
    Außerdem sind die AppleGeräte schön fürs Auge 😉
    Hier noch das Bild:
    http://imageshack.us/photo/my-images/851/foto374.jpg/

    🙂

  33. Tönt toll die Wi-Drive…
    Ich habe ein iPad 2. Ich habe mich für dieses entschieden weil es einfach viel mehr Apps dafür gibt und ich darauf ohne grossen Aufwand praktisch unlimitiert coolen content konsumieren kann und andere tolle Sachen anstellen kann.

    Hier das Bild:
    http://instagr.am/p/Sl5eL/

  34. Hallo,
    ich bin ehrlich. Habe mein 4G gewonnen, möchte es nicht mehr missen.
    Was die Qualität und Verarbeitung angeht, trennt sich schon die Sproi vom Weizen in Bezug zum Androiden. Der Platz läßt auch langsam nach, gibt so viele Games..ich daddel gern.

    Hier ein Bild von meinem Liebling:
    http://imageshack.us/photo/my-images/4/img0900cy.jpg/

  35. Ich hab mir das iPhone damals geholt, weil es so genial in der Hand liegt, intuitiv einfach zu bedienen ist und meiner Meinung nach damals sowohl das beste Handling (Touch) sowie die größte Auswahl an Apps hatte.

    Hier ein Fotos vom Gerät, was ich nicht mehr missen möchte:
    http://dl.dropbox.com/u/2647004/iphone3.JPG

  36. Ich habe mit einem iPod Touch 4G angefangen, da ich mich nach einem mp3- und Video-Player mit Touchscreen umgesehen habe. Durch das Design und die vielen Apps habe ich mich dann für einen iPod entschieden.

    Nun habe ich ein iPhone 4S. Dazu habe ich mich wegen Siri, dem Design des iPhones und seiner Leistung entschieden. Ich finde bei Apple die tolle optische Darbietung von super Verarbeitung und guter Leistung toll.

    Hier ist noch ein Foto – Leider mit einer iPod Touch Kamera bei nicht allzu gutem Licht aufgenommen, sodass das iPhone erkennbar ist, vom Artikel aber nur das eine Bild mit dem Wi-Drive zu sehen ist. Ich hoffe, das reicht.
    http://i39.tinypic.com/27x2ume.jpg

  37. Für meine Frau, die seit vielen Wochen im Krankenhaus liegt, suchte ich ein Pad. Das Ipad2 ist die richtige Wahl: einfach und intuitiv für meine Frau zu bedienen – ohne viel frickeln und schnik-schnak. Leider hat das Krankenhaus keinen iPad-fähigen Internetzugang. Aber Familienbilder von unseren Zwillingen (sehr wichtig!) und ein paar Spiele sowie eBooks verkürzen die Zeit. Bilder verbrauchen da leider viel Speicher.

    Gerne würde ich an der Verlosung teilnehmen. Ein Bild vom Blog kann ich aber zu Zeit nicht mit dem iPad machen (siehe oben). Ausnahme möglich? (Bild kann ich evtl. nachreichen …

    Lese im Übrigen meistens mit Google Reader, den ich nicht so schlecht finde wie hier verblogt.

  38. Ich kam zu meinem ersten iPhone (3G) eher zufällig. Als das iPhone Classic vorgestellt wurde, empfand ich es noch als völlig überflüssig und viel zu überteuert. Mir reichte mein, ich glaube, es war damals, ein SE K850i oder K800i aus.
    Dann kaufte ich mir ein SE W910i bei T-Mobile mit FC Bayern München-Branding (huch, ich werde jetzt aber nicht disqualifiziert, oder? Ich war damals jung und verblendet ^^). Als ich das SE ein gutes halbes Jahr nach dem Kauf zur Reparatur in einem T-Punkt bringen musste und so wartete, bekam ich zufällig ein iPhone 3G in die Hand. Dabei nutze ich die Zeit und spielte mit dem iPhone rum.

    Ich kann es nicht beschreiben, aber es war Liebe auf den ersten Wisch über das Display. Das iPhone fühlte sich so toll an (in allem, Material, Bedienung usw.), dass, hätte man mir in die Augen gesehen, in diesen nur noch eins zu lesen war: „Haben will!“

    Und da der geschulte T-Punkt-Mitarbeiter in den Augen seiner Kundenr lesen kann, ging ich mit einem zweiten Vertrag und meinem ersten iPhone 3G aus dem Shop.

    Und so kam das iPhone zu den anderen Apple-Produkten in unser Haus. Es folgten die weiteren iPhone Modelle und ein iPad.

    Hier im Bild mein (noch aktuelles) iPhone 4 http://www.flickr.com/photos/emoisland/6310266650/

  39. Ich hab nen iPhone 4s 64GB, weil ich endlich ein 3-in-One Gerät immer in der Hosentasche parat habe.. 1) Telefon 2) 8-MP Digitalkamera für schnelle Schnappschüsse und 3) 64GB iPod für meine Komplette Musiksammlung. Im Gegensatz zu vielen anderen die iTunes hassen, finde ichs als Medienverwaltung absolut genial.

  40. Hallo !

    Bei mir ging es 2008 mit einem iMac los. Es folgten dann iPhone 3 GS und iPad. Inzwischen habe ich das iPhone 4S und Apple TV.
    Ich bin total begeistert. Das Zusammenspiel der Geräte untereinander ist toll und die Bedienerfreundlichkeit überzeugen mich total. Ich möchte auf keinen Fall mehr wechseln.

    Ich freue mich sehr auf einen Fernseher von Apple !

    Hier mein Foto:

    [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://s1.directupload.net/images/111104/dmwb3tah.jpg[/IMG][/URL]

  41. Man könnte fast sagen die iDevices sind hier historisch gewachsen: Anfang 1997 mit nem Performa hat sich der Mac als Infrastruktur in meinem Haushalt durchgesetzt. Die iDevices passen da am besten rein, andere wie Android etc. haben es da mit der Kompatibilität etwas schwer. Zusätzlich hat sich meine gesamte Familie für Mac und iDevices entschieden. D.h Musik, Apps, Filme und anderes hierfür sind auch schon vorhanden. Ich habe zwar noch Android im Test, aber alles doppelt kaufen möchte ich auch nicht.

    Zusätzlich muss ich als „Admin“ dieser Truppe wissen wovon ich rede, also ein Referenzgerät wäre auch nicht schlecht. So nutze und erfreue ich mich an meinem iPhone 4, dem Akku-Problem unter iOS 5 und meinem nach 5 Jahren in Ruhestand gegangenen MacBook der ersten Generation. Supporten muss ich hier noch ein weitere iPhone 4 und zwei iPod touches. Und nach der Planung der Familie erweitert sich das demnächst noch um iPads, Apple TVs etc. Da bleiben die iDevices weiterhin auch für mich die beste Wahl.

    Link zum Bild des Beitrages:
    http://instagr.am/p/SqXwy/

  42. Warum habe ich ein iDevice?
    Ich bin selber im IT-Feld tätig und hatte einfach kein Bock mich privat auch noch mit Problemen der Endgeräte rumzuschlagen. So offen und schön z.b. Android ist, so lästig empfinde ich es jeden Fitzel einstellen zu können. Als ich mein 3GS kaufte, gab es auch nicht wirkliche Alternativen, da, wie schon erwähnt, Android ich nicht wollte, Windows 7 noch nicht raus war und den ganzen Samba usw. Dreck ich auch nicht haben wollte 😉

    und zum Schluss noch das Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/692/img0026qw.jpg/

  43. Hallo Carsten,
    als Besitzer 2er Androiden (Samsung Galaxy i7500 (Cyangen-Mod) und Nexus S) und eines iPads 2, würde ich mich auf jeden Fall über den erweiterten Speicher freuen. Warum ein begeisterter Android-User sich kein Tablet mit dem Androiden gekauft hat? Zu wenige Tablet-Apps, unklare Zukunft von Android 3.x als Tablet-Betriebssystem, Multi-Tasking(!) (finde ich auf dem Smartphone ein Muss, beim Tablet bin ich aber gerne ungestört, wenn ich z.B. ein Buch lese), Preis (das iPad ist einfach günstig), Design. Da ich mich beruflich auch mit mobilen Geräten befasse, musste ich auch einfach mal die iOS-Welt kennen lernen. Dies war interessanterweise auch der Grund, warum ich vor nun bereits 5 Jahren mir ein weißes MacBook zugelegt habe. Vorstoß in neue Welten 
    Inzwischen hat mein iPad fast komplett das MacBook auf Reisen ersetzt, das Smartphone ist trotzdem immer dabei. Neben telefonieren kann ich damit auch schön per Tethering das Internet ans iPad sharen. Schätzen tu ich an dem Gerät vorallem das „Instant-On“ und die fehlenden Lüftergeräusche. Außerdem ist die Akkulaufzeit mit 10 Stunden phänomenal!

    Hier mein iPad: http://u1.ipernity.com/20/48/62/11714862.013b818a.560.jpg

    Grüße,
    Marc

  44. Weil ich von den Geräten total überzeugt bin. Warum?
    – Das Display und die Haptik vom iPhone 4 ist einfach genial.
    – Ich kann mir sicher sein, dass ich auch weiterhin Updates bekomme
    – Einfache und unkomplizierte Handhabung.
    – Rundum-sorglos Paket 🙂 genau was ich brauche 🙂

    http://dl.dropbox.com/u/4247111/Foto.JPG

  45. Mein erstes iPhone 3GS konnte ich günstig gebraucht bekommen.

    Dann habe ich nach und nach Apps gekauft, und schon war ich in der Apple Welt gefangen. Als Tablet kam dann nur noch das iPad2 in Frage.

    http://www.lightroom-tutorial.de/downloads/image.jpg

  46. Tja, mein erstes iPad habe ich ūber die Arbeit bekommen. Wir haben festgestellt, dass wir die Geräte wunderbar für unseren Support einsetzen können. mittlerweile habe ich ein iPad 2, besitze noch ein iPhone, meine Frau besitzt auch ein iPad 2 und mein Sohn nennt ein iPod sein eigen.

    Hier noch der Link zum Bild: http://db.tt/NAzDTvfI

    Gruß Holgi

  47. Also ich habe mir früher immer einen iPod Touch kaufen wollen, denn ich war fasziniert, was man mit so einem „MP3-Player“ alles anstellen konnte. Als mir dann aber mein Handy, ein Sony Ericsson K800i, geklaut wurde, brauchte ich erstmal ein Neues.;)
    Als dann das iPhone 4 veröffentlicht wurde, habe ich mir überlegt, ob es nicht viel sinnvoller wäre einen iPod Touch und ein Handy zusammen zu kaufen. Naja und so habe ich dann mein iPhone 4 zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen 🙂
    Ich bin immer noch sehr zufrieden damit, denn bis jetzt hatte ich noch keine großen Probleme! Nur finde ich schade, dass Apple neuen Features wie Siri nicht für die alten Geräte ermöglicht, aber dafür muss ich auch wieder sagen, wenigstens läuft der Rest. 🙂
    http://www.abload.de/img/pic2m19j.jpg

  48. Hört sich nach einem tollen Gerät an, dieses Wi-Drive. Würde ich, wie alle hier, auch haben wollen.

    Ich bekam mein Iphone 3g von meinem Freund, mit dem ich schon seit 30 Jahren befreundet bin, als Geschenk. Nachdem ich unglücklicherweise meine geliebte Nokia verloren hatte.
    http://db.tt/96Te0JuD

  49. Tja, warum nenne ich ein iPad und kein anderes Tablet mein eigen? Die Antwort ist simpel: Weil ich es gewonnen habe. Sonst gibt es keinen anderen Grunde 😉

    http://s1.directupload.net/file/d/2698/hpmorkrk_jpg.htm

  50. Hier das Foto von meinem iPad 2:

    http://dl.dropbox.com/u/19075095/IMG_20111104_152313.jpg

    Warum das iPad? Es sollte ein Tablet sein, und wenn ich schon eines habe will ich auch Apps dafür haben die den Spaßfaktor erst so richtig ausmachen 🙂 Und da führt (derzeit) kein Weg am iPad vorbei. Noch nicht…

  51. Ich persönlich benutze derzeit einen iPod touch 2G, als ich den gekauft habe (kurz vor der Vorstellung der 4. Generation) war der für mich einfach das lohnendere Gerät.

    Gegen Jahresende oder nach der nächsten Keynote gibt’s dann noch ein iPad 2

    Bild: https://picasaweb.google.com/lh/photo/1EJzC1KYxwWM2LLvWSWp4w?feat=directlink

    (Sorry für das grausige Foto, aber eine bessere Kamera ist derzeit nicht im Hause)

  52. Alexander Walch says:

    Die Chance will ich eigentlich nicht verpassen.
    http://twitpic.com/7atiot <— mein iPod. hab ich gekauft, da absolut multifunktional, weil ich kein iPhone braucht, da ich damals recht neu das Xperia X10 mini (schön klein 🙂 ) gekauft hab…iPod läuft wunderbar=Appelsche Qualität eben. hab zwar 32 GB, aber die sind auch schon zu 85% belegt und son kingston dingens wär echt recht hot! v.a. könnt ich dann auch mim Handy und dem iPad (kommt bald) auf Bilder & Musik zugreifen.

    Liebe Grüße

  53. Alexander Walch says:

    EDIT:

    Die Chance will ich eigentlich nicht verpassen.
    http://twitpic.com/7atiot <— mein iPod. hab ich gekauft, da absolut multifunktional, weil ich kein iPhone braucht, da ich damals recht neu das Xperia X10 mini (schön klein 🙂 ) gekauft hab…iPod läuft wunderbar=Appelsche Qualität eben. hab zwar 32 GB, aber die sind auch schon zu 85% belegt und son kingston dingens wär echt recht hot! v.a. könnt ich dann auch mim Handy und dem iPad (kommt bald) auf Bilder & Musik zugreifen.

    Liebe Grüße

    PS: neues bild: (mit diesem artikel [hatte es überlesen]) http://twitpic.com/7atmhy

  54. Also privat bin ich erst in diesem Jahr so richtig mit Apple durchgestartet und ich bereue keine einzige Anschaffung.
    Das iPad 2 hat den alten Laptop meiner Freundin komplett ersetzt und das iPhone 4s ist mein erstes iDevice.
    Beide Geräte sind einzeln betrachtet schon der Knüller, aber im Zusammenspiel mit iMac, AppleTV 2 und dem Appstore bieten iPad und iPhone einfach eine beeindruckende Performance und eine einmalige user experience. Kein Gefrickel, alles funktioniert out of the box und so stört es mich nicht im Geringsten, dass das Apple-Ökosystem nicht so offen ist wie andere Alternativen.

    http://db.tt/qLDlFPcH

  55. ich hab leider nur einen iPod touch der ersten generation, aber immerhin schon mit 16GB. aber solang er noch seinen dienst tut, wird er noch nicht ersetzt. denn für meine video&mp3bespaßung auf reisen reicht der allemal! und wenn ich mir mal smartphones am markt so anschau.. find ich, is der für sein alter noch ganz gut dabei. von der akkulaufzeit kann er son olles SGS2 auch noch locker schlagen, von daher bleibts dabei.
    seinen speicher mit so nem wlanplättchen zu verdoppeln… dagegen hätt ich nichts einzuwenden! 😀

    http://imageshack.us/photo/my-images/685/wp000132i.jpg/

  56. ach, sagmal, wie lang hält denn der akku von dem ding so in etwa?

  57. Ich hab ein iPad, weil ich bei nem Wettbewerb mitgemacht hatte und das der Gewinn war 😉 Bin ganz glücklich damit und es begleitet mich nun jeden Tag auf den Weg in die Uni und ist zum Surfen und Filme schauen echt praktisch.

    Pflichtbild: http://www.imagebanana.com/view/h6qqabvv/ipadsbhvn.de.png (Tut mir leid, etwas dunkel hier und ich hatte nur nen iPod zum filmen und dann in ein Foto umwandeln.)

  58. Mir gefiel einfach das Design-Konzept, das Apple verfolgt. Die iPhones sehen klasse aus und stechen aus der Masse heraus ;). Und wie heißt es so schön, „wenn du kein iPhone hast, dann hast du kein iPhone“ :P. Daher musste ein iPhone her. Da mein Freund gerade ein neues iPhone 4 bekam und sein altes weißes 3GS loswerden wollte, griff ich zu ^^. Es macht seinen Job und ist zuverlässig. Zudem hat man keinen Stress wie bei Android mit den Updates. Leider sind die iPhones mit mehr als 16GB zu teuer und ich besitze ein 16GB Modell was langsam voll wird, sodass die Kingston Wi-Drive zum richtigen Zeitpunkt kommt :D.
    Hier das Bild:
    http://imageshack.us/photo/my-images/560/img116a.jpg/

  59. Kai Uwe Karsten says:

    Ich hab ein Ipad 2 und nen Ipod touch (32GB).
    Der Ipod is bereits länger in meinem Besitz, die Wahl für ihn war relativ leicht für mich getroffen. Ich suchte einen guten MP3-Player und da meine Musiksammlung doch schon bissle größer war vielen sehr viele Konkurrenzmodelle aus. Diese sagten mir größtenteils nicht zu. Itunes stellte für mich kein Hindernis da, weil meine Sammlung sowieso in Itunes geplegt wurde, ein paar Freunde von mir hatten sich gerade und die vielfältige einsatz und Spielmöglichkeit haben den letzten Aussschlag gegeben. ^^
    Das Ipad kam erst diesen Sommer, ich suchte ne leichte Möglichkeit mobil ins Internet zukommen. Eine Lösung über den Laptop kam nicht in Frage (zu schwer) und da hat mich das Ipad unter den Tablets am meisten überzeugt, außerdem konnte ich viele Apps vom Ipod direkt übernehmen und kannte die Möglichkeiten. Bei Android war mir der aufwand ins einarbeiten dann zu groß.

    Die Entscheidung für die beiden Apple Produkte habe bisher nicht bereut.
    Hier nun noch das Bild:
    http://imageshack.us/photo/my-images/43/img3733ng.jpg/

  60. Ich hab ein iphone 3G. Noch heute bin ich begeistert, was ein Telefon heute alles kann. Aber wer kennt das nicht, wenn man mal ein paar Sekunden warten muss, bis sich eine App öffnet oder eine Kamera eines anderen Mobilfunktelefones schneller schärfere Bilder schießt, dann leidet man. Ich glaub ich brauche ein neues Teil. Aber am liebsten eines in der gleichen Größe, denn die finde ich höchst praktisch.

    Hier der Link zum Bild des Telefons mit dem Beitrag:

    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/handy4m0whd9nsq.jpg

  61. Ich habe mir das iPhone 4S gekauft weil ich ein MacBook Pro besitze und es unglaublich kompatibel ist mit iCloud und iTunes…
    Außerdem mag ich Apple! 🙂

    Hier das Bild: http://img266.imageshack.us/img266/7153/img0062ch.jpg

  62. In die Welt der iDevices bin ich damals mit einem iPhone 3G, knapp nach dessen Release, eingestiegen. Ein Freund hatte mich mit seinem iPhone der 1. Generation angesteckt, nachdem ich mich bei ihm mit der Einfachheit und der Genialität dieses Gerätes vertraut machte.
    Dem 3G folgte ein 4er Modell und letztlich auch ein iPad bzw. iPad 2 als Netbook / Laptop Ersatz (oder Alternative).
    Warum ich auf mehrere iDevices anstatt auf unterschiedliche Plattformen setze? Ganz einfach wegen der Kompatibilität und der damit verbundenen Einfachheit diese Systeme zu nutzen, zu verwalten, mit Software zu bestücken (Stichwort Universal-Apps) etc.

    Anbei ein Bild von meinem iPad 2: http://db.tt/FSsDR1b6

    Beste Grüße

  63. Hallo zusammen,
    da ich schon zu Anfang einen iTouch besaß und seitdem nicht mehr von den unzähligen Apps loskam, musste schließlich das Iphone 4 dran glauben.Und nach wie vor, gibt es keinen Touchscreen auf dem Markt, der so flüssig läuft, wie der eines iPhones: http://imageshack.us/photo/my-images/192/cimg0507h.jpg/

    Schöne Grüße

  64. Hallo,
    ich finde einfach die iDevices von Apple großartig im Design und unverwechselbar. Das mag zwar Geschmacksfrage sein, aber Apple hat einfach einen Sinn für diese coolen Gadgets. Die meist runde Form macht die Geräte besonders schick.
    Ich habe hier selbst ein iPod Touch 4G und ein iPhone 3GS. Beide haben aber leider nur 8 GB. Deshalb könnte ich das vorgestellte Gerät wirklich sehr gut gebrauchen 🙂

    http://imageshack.us/photo/my-images/746/fotopjm.jpg/

  65. Hallo Carsten,

    ich würde mich über den Kingston Wi-Drive freuen. Wäre perfekt wenn ich dann meine Filme und Fotos etwas auslagern und somit wieder Platz auf meinem iPhone schaffen könnte. Denn so platzt meine 16GB Version schon fast aus allen Nähten. Muss ja schon die Ränder vom iPhone mit Klebeband zusammen kleben, da ansonsten alles rausfällt 😉

    Ausserdem könnten meine Frau und ich dann auf die Festplatte zugreifen und Bilder schauen. Jeder von seinem iOS Gerät.

    Deinen Blog lese ich natürlich mit dem iPad. Macht mehr Spaß und ist besser für meine Augen.

    Foto: http://s1.directupload.net/images/111107/acrs59pf.jpg

    Gruß, Micha

  66. Habe mich für ein iOS Tablet entschieden weil ich beim Telefon auf Android (Samsung) gesetzt habe und diesen Fehler nicht noch einmal machen wollte…

    Mein iPad:
    http://imageshack.us/photo/my-images/607/20111108151854.jpg/

  67. Ich habe mich für ein iPad entschieden, weil es meiner Meinung nach mit iOS und AppStore das beste Tablet ist.

    http://www.imagebanana.com/view/ilma6ujo/iPad.jpg

  68. Also ich hatte mit dem iPhone 3G angefangen und bin noch beim iPhone 4.
    Ich möchte es einfach nicht missen, in jeder freien Minute chekce ich meine E-Mails, facebook, google+, diverse Blogs, höre Musik, twittere, und google mal schnell etwas. Vor allem hat mich das Navigon damals gerettet ohne das App hätte ich niemals mehr mein Auto in Prag gefunden 😀
    Also ohne iDevice / iPhone könnte ich glaub ich nicht mehr leben.

    http://imageshack.us/photo/my-images/196/p1000945large.jpg/

  69. Hallo, 

    ich habe vor 1 Jahr im August einen iPod Touch 3G gekauft, weil ich einen Mp3-Player der etwas besseren Klasse wollte. Mit dem war ich auch lange zufrieden – und bin es immer noch. 
    iOS ist einfach einzigartig. Die Menüführung, das schnelle Eingewöhnen, das Gefühl beim Bedienen, aber auch die Apps. Es gibt eine ssoo große Auswahl an Programmen. 300.000 Stück. Unvorstellbar. 

    Dann, nach einem Jahr, wollte ich noch ein Tablet. Als ich in England war, hatte ich die Möglichkeit, das iPad 2 UND einen Androiden (Name habe ich mir nicht gemerkt) zu testen. Ich muss sagen: Obwohl ich noch NIE zuvor ein iPad in der Hand hatte, war die Steuerung so intuitiv… das glaubt man kaum. Ich habe mir das Umgewöhnen von iPod zu iPad viel schwieriger vorgestellt. Das Android-Tablet?!? Nun, damit kam ich mal gar nicht zurecht. 4 hässliche Tasten unter dem Display und das os sowas von unübersichtlich… Mit der Menüführung kam ich gar nicht zurecht und die Einstellungen der letzte Witz. Die Icons der Apps nachgemacht – daher auch genauso hässlich wie die Tasten – und Apps gibt es im nachgemachten Appstore auch nicht so viele wie bei Apple. Und der Android-Markt ist auch nicht gerade das Schönste an dem Teil. 
    So habe ich mir also ein iPad 2 gekauft. Ich habe gedacht, dass 32 GB reichen sollten, aber ich lade mir immer mehr Musik und Filme… Da können 16 GB ganz gut tun 😉
    Auch wenn sie nicht integriert sind 🙂
    Daher würde ich mich sehr freuen, wenn ich mich zukünftig über den Kingston Wi-Drive einloggen kann und so den Speicherplatz erhöhen kann. 

    Viele Grüße, 
    Daniel

    PS: Die Bilder habe ich in Dropbox hochgeladen; das Erste ist etwas unscharf, aber das Zweite ist scharf. Meinen iPod habe ich nicht mitfotografiert, wenn jedoch ein Foto erwünscht ist, schicke ich es noch nach 🙂

    http://db.tt/oU5vB9T6
    http://db.tt/J0lnyOAH

  70. Gibt einfach kein besseres Tablet als das iPad.
    Bedienung ist klasse und man findet für wirklich alles eine App.
    Die Tabletunterstützung bei Android ist ja leider noch nicht so dolle …

    http://www.suckmypic.net/tjZru4H8.jpg

  71. @RS:
    Welchen Browser benutzt du denn auf deinem iPad?
    Sieht gar nicht mal so schlecht aus wie die, die ich so kenne 😀

  72. Mein iPod Touch ist schon seit Jahren mein treuer Weggefährte. Der hat schon alles gesehen, ist halt immer dabei. Ich liebe „der Gerät“ aufgrund der hervorragenden Verarbeitung und des schlichten Designs. Der iPod ist schön, liegt gut in der Hand und die Benutzerfreundlichkeit ist einfach super Klasse.

    Im vergleich zu Androiden hat der iPod, aber die anderen iOS Geräte auch, nur einen Knopf der zu der Benutzung wirklich notwendig ist, alles andere ist Software basiert, das finde ich persönlich super.

    Ein weiterer Punk ist natürlich die Vielfalt der Apps im Store, die man, wenn meist auch nur zum spaß, sehr gut gebrauchen kann.

    Dann habt ihr hier noch ein Foto von meinem Liebling:

    http://db.tt/1y7ROJH2

  73. Das ist der Mercury Browser 😉

  74. ich hatte die schnauze voll von Vodafone und wollte zu einem neuen Provider. E+, O2 und andere kamen nicht in Frage wegen schlechter Netzabdeckung in den Gebieten, in den ich so unterwegs bin. Es blieb also nur t-Mobile. Das iPhone 3G war gerade auf den Markt und nachdem mein Vertrag bei Vf nach 12 Jahren ausgelaufen ist, wechselte ich also zu t-Mobile und waehlte das iPhone 3G samt Vertrag. Ich hatte vorher immer die Topmodelle aller Hersteller. Nokia Communicator, SonyEricsson P990i, Nokia E90 und so weiter, aber nach nur 30 Minuten mit meinem ersten iPhone, musste ich zugeben, dass es das beste Mobile ist was ich je in meiner Hand hielt. Inzwischen benutze ich das iPhone 4 und bleibe auch erstmal dabei. Trotzdem schaffe ich mir als Nerd auch noch ein android als 2Geraet an.

  75. Ach und hier der Link zum Bild vom iPhone 3G mit dem Artikel.

  76. Hallo.

    Wie immer eine tolle Aktion für dich ich mich im Vorraus schoneinmal bedanke.

    Netter Artikel über ein nicht all zu zweckloses Gerät.

    Auch ich habe ein iPhone 3GS.

    Wieso?

    Ein Kumpel hatte einen iPod touch bekommen. Er hat ihn mit mir zusammen eingerichtet und ich war begeistert, wie einfach alles von Statten ging.
    Auch die Vielfalt der Apps im Appstore haben mich begeistert.
    Und da dann bei mir sowohl MP3 Player als auch Handy den Geist aufgaben, viel die Wahl schnell zu dem iPhone 3GS.

    Im Nachhinein bereue ich es ein wenig. Gerade technisch bzw. in Hinsicht auf Softwareentwicklung bietet Adroid wohl doch die besseren Vorraussetzungen.

    Link zum Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/835/dscn1526i.jpg/

    Viele Grüße mit ein wenig Hoffnung auf den Gewinn! 🙂

  77. Hallo, coole Aktion!
    Zu meinem Ipgone4 kam ich wie folgt:
    Ich hatte nie ein Apple Produkt und mich immer dagegen gesträubt. Letztes Jahr im Frankreich Urlaub kam ich an einem Apple Store vorbei und die hatten noch einige Iphone 4. In Deutschland waren sie zu der Zeit ausverkauft und brachten gute Preise bei Ebay. Da habe ich erstmal 4 Stück mitgenommen und nachdem die ersten 3 Stück mit zusammen 300 Gewinn verlauft waren habe ich das Letzte ausgepackt und mal kurz angemacht. Natürlich habe ich das nicht mehr verlauft. Dafür kurze Zeit später ein Ipad, meiner Frau auch ein 4er und mir jetzt das 4S 🙂

    Ich wünsche allen (inkl. mir) viel Glück!

    Hier mein Photo:

    http://imageshack.us/photo/my-images/443/img00001201111101437.jpg/

  78. Hi,

    ich fand Apple immer doof und viel zu teuer. Hatte mir daher ander MP3 Player damals zugelegt. Der Sony wurde immer langsamer wenn mehr und mehr musik drauf war und der nächste war auch nicht besser.
    Ein freund zeigte mir dann seinen iPod Touch. Wow, kein vergleich zu den anderen, aber leider recht teuer. Dann kam ne MM aktion und ich konnte ihn günstig bekommen.
    War begeistert von dem Touch. Einfache Bedienung und mit Jailbreak wunderbar einstell- und erweiterbar mit Tweaks und Co.
    Bin dann zu nem iPhone 3G hoch und meine Frau bekam den Touch. Wollte aber auch recht schnell das Phone haben.
    Jetzt haben wir beide ein 4er iPhone und sind nach wie vor begeistern von iOS (ja, alles hat vor und Nachteile). Und da es wirklich rund läuft bleib ich erstmal bei iOS und iPhone.

    Hier noch das Bild: http://img4web.com/view/L4DG3X

    Und da man ja nie genug Platz haben kann und ich in nächster Zeit öfters mal unterwegs bin wär so eine Speichererweiterung schon klasse.

    Danke

    Gruß

    TUllm

  79. iPhone = Bestes Smartphone überhaupt 🙂

    Hier das Bild: http://bit.ly/sR30bF

  80. Als ich damals, also 2007 mein erstes Iphone gekauft habe, gab es keine Alternative, das Gerät war revolutionär. als dann die Android Geräte kamen habe ich mir auh damals ein Samsung Galaxy und dann ein Nexus one gekauft. Iphone hatte aber für mich immer das bessere konzept, es war einfach hatte alles Features die man brauchte und war zudem auch noch stylish, was man zumindest von früheren Anderoidgeräten nicht behaupten kann, ich hatte bis jetzt jedes Iphone bin auch darüber vom Hardcore Windowsuser zum Mac gekommen.

    Leider nur Screenshot, da das Iphone meine einzige Kamera ist.
    http://instagr.am/p/ThV4K

  81. Jetzt aber schnell.
    Mein iPhone weil es so viele Apps gibt.

    http://www.abload.de/image.php?img=eifonztufo.jpg

  82. @RS:
    Vielen Dank 🙂

    Bin mal gespannt, ob da Safari noch mithalten kann 😀

  83. And the Winner is?

  84. Ich hab den iPod Touch 2/3. G mit 8GB Speicher. Den ersten hat es nach gut 4 Stunden ins Jenseits befördert. USB Netzteil durch gebrannt. Die paar Minuten haben aber gereicht um mich in die Kiste zu verlieben.

    Mit dem Ersatz bin ich nun glücklich und man glaubt es kaum, zwischendurch nutz ich ihn sogar als MP3 Player. So und warum mach ich mit? Eine alte Apfel Weisheit sagt: Der frühe Wurm wird nur mit mehr Speicher satt.

    Ach Bild: http://db.tt/F9OGDOXw

  85. Wurde der Gewinner schon benachrichtigt?
    Oder wird er hier veröffentlicht?

  86. Hallo caschy,
    ist Kommissar Zufall verloren gegangen oder hat er schon entschieden??

  87. Arrg, tretet mir doch mal auf die Füße! Ganz verschlafen. The winner is: http://stadt-bremerhaven.de/review-und-verlosung-kingston-wi-drive#comment-196801