„Returnal“ erscheint am 19. März 2021 für die PlayStation 5

Das kommende Spiel „Returnal“ hat nun ein Erscheinungsdatum erhalten: Es wird ab dem 19. März 2021 für die PlayStation 5 zur Verfügung stehen. Die Entwickler des Shooters sind Housemarque, welche in der Vergangenheit beispielsweise für Titel wie „Stardust“ oder „Resogun“ verantwortlich gewesen sind.

Dabei soll „Returnal“ nicht nur reichhaltige Action bieten, sondern auch eine spannende Geschichte erzählen. Die Astronautin Selene ist dabei auf einem lebensfeindlichen Planeten im Zyklus von Sterben und Wiederbelebung gefangen, was Roguelike-Elemente ins Spiel bringt. Eingebunden werden auch die Adaptive Trigger und das Haptic Feedback des DualSense.

Mal sehen, mir persönlich sieht das Game zu düster aus – das ist dann eher so Ollis Ecke. Werdet ihr „Returnal“ anspielen?

Angebot
Returnal [PlayStation 5]
  • Durchbrich den Zyklus des Chaos in diesem Third-Person-Roguelike-Shooter auf einem sich ständig verändernden außerirdischen Planeten
  • Kämpft um euer Leben auf einem feindseligen Planeten, der sich mit jedem Tod verändert

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ach geil, Housemarque. Die hatten Ende der Neunziger das geniale The Reap für den PC veröffentlicht.
    Gefällt mir vom Stil her auf jeden Fall. Die PS5 müsste bis dahin ja wohl hoffentlich auch wieder erhältlich sein.

  2. Für den Preis nö Sony

  3. Der Trailer schaut aus wie eine Version von Edge of Tomorrow mit ein wenig Gladiator.

    Schaut zumindest interessant aus.

    • Ähm ja, nur weil am Ende die Hand durch das Gras zu sehen ist erinnert das Spiel/der Trailer dich an Gladiator?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.