Resume Assistant: Microsoft verknüpft LinkedIn mit Word

Microsoft hat im letzten Jahr das soziale Netzwerk für Geschäftskontakte LinkedIn für 26 Milliaren US Dollar übernommen. Damals versprach man den Dienst zeitnah in seine Office-Suite zu integrieren. Außer einer neuen Windows-10-App ist bisher in diese Richtung nicht viel passiert. Das möchte der Konzern jetzt scheinbar ändern und stellt den Resume Assistant vor.

Mit diesem Feature wird das Netzwerk enger mit Word verknüpft. Konkret hilft der Assistent bei der Erstellung von Lebensläufen. Euch werden Beispiele von anderen Lebensläufen, Skill-Beschreibungen und Layout-Vorschläge in einem Seitenfenster angezeigt, die ihr direkt in euren Lebenslauf übernehmen könnt. Unterstützt wird die passende Suche dabei von einer KI, die auf Basis der Job-Beschreibung entsprechende Vorschläge anbietet.

Bisher konnte man sich die passenden Informationen auch schon manuell aus LinkedIn ziehen. Der Resume Assistant automatisiert diesen Prozess jedoch zum Großteil und integriert LinkedIn komplett in euren Word-Workflow. Habt ihr euren Lebenslauf fertig, kann dieser direkt an eine Bewerbung in LinkedIn gehangen werden.

Das Feature ist für Office-365-Insider bereits jetzt in Australien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Irland, Japan, Singapur, Südafrika, Spanien, Neuseeland, Großbritannien und den USA verfügbar – im Moment aber nur auf Englisch! Unter Windows 10 müsst ihr in Einstellungen > Zeit und Sprache > Region und Sprache die Sprache auf Englisch umstellen. Ob weitere Sprachen nachgeliefert werden, wird im Office-Blog nicht erwähnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Ein Kommentar

  1. Super Feature! Und über Workplace Analytics kann der Chef gleich ’ne Auswertung fahren, wer alles dabei ist Lebensläufe und Bewerbungen auf dem Firmenrechner zu schreiben. Hurra!

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.