Relisten holt Konzerte und Klassiker aus Archive.org zu Sonos

Über Archive.org haben wir schon mehrere Male berichtet. Dort gibt es legal zahlreiche Klassiker aus der Literatur, aus dem Bereich Musik und auch Gaming und Software ist dort vertreten. Das Vorhandensein von Musik und zahlreichen Konzerten haben sich die Macher von „Relisten for Sonos“ zunutze gemacht. Sie stellen eine Lösung bereit, mit der man zahlreiche Konzertklassiker in sein Sonos-System holen kann.

Bringt natürlich nur was, sofern ihr die angebotene Musik mögt oder euren Horizont erweitern wollt. Die Einbindung erfolgt nicht klassisch wie bei jedem anderen Dienst direkt über die Sonos-Software, vorab muss Hand angelegt werden – langjährige Sonos-Besitzer werden den Vorgang noch von Soundcloud kennen. Da musste man vor Veröffentlichung des Dienstes in Sonos auch manuell die Hand anlegen, so auch mit Relisten.

Auf der Github-Seite des Open-Source-Projektes ist alles beschrieben. Über die Sonos-Software des Sonos-Systems lässt sich die IP herausfinden – und im Browser die entsprechende Service-Provider-Seite aufrufen. Und dort gibt man – wie damals bei Soundcloud eben – die Daten ein, was in wenigen Augenblicken erledigt sein sollte.

Danach findet man Relisten unter den hinzuzufügenden Musikdiensten und kann das Angebot durchstöbern – sind beispielsweise viele Smashing-Pumpkins-Konzerte dabei. Aber auch ohne Sonos kann man mit Archive.org ja Spaß haben, die Suchfunktion findet alles und die Downloads kommen direkt.

(via thomas meyer)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.