Caschys Blog

Redmi Note 8 auf offiziellen Bildern, kommt mit Qualcomm Snapdragon 665

Der mittlerweile von Xiaomi abgespaltene Hersteller Redmi hat neues, offizielles Material zum Redmi Note 8 veröffentlicht. Dadurch wird nun unter anderem der SoC des Smartphones bestätigt: der Qualcomm Snapdragon 665. Auf einem offiziellen Renderbild ist zudem die Rückseite des Geräts zu sehen. Sie weist auf den Kamerasensor mit 48 Megapixeln hin.

Außerdem ist zu erkennen, dass das Redmi Note 8 eine Quad-Hauptkamera verwenden wird. Der Launch soll  am 29. August 2019 stattfinden – man rechnet damit, dass Redmi an jenem Datum außerdem noch einen 4K-TV mit 70 Zoll Diagonale veröffentlichen wird. Auch ein Redmibook 14 mit einem Intel Core i7 der zehnten Generation ist für den asiatischen Markt angedacht.

Vom Redmi Note 8 soll es auch noch eine Pro-Version geben. Jene wird dann offenbar mit dem MediaTek G90T als Chip ausgestattet sein, denn Redmi hatte jenen Prozessor für die Note 8 bereits bestätigt. Da das reguläre Note 8 den Snapdragon 665 nutzen wird, bleibt also nur noch das Note 8 Pro als Kandidat für den G90T.

Es wird aber noch mehr Unterschiede zwischen beiden Modellen geben. So wird das Kameramodul beim Note 8, wie auf dem Artikelbild zu sehen, links sitzen. Beim Redmi Note 8 Pro soll es hingegen die Mitte der Rückseite zieren. Neben dem Hauptsensor mit 48 Megapixeln geht man davon aus, dass die zweite Linse für Ultraweitwinkel-Aufnahmen zuständig ist, die dritte für Makro-Aufnahmen und die vierte einen Tiefensensor darstellt.

Alle weiteren technischen Details zu den beiden Redmi Note 8 und Redmi Note 8 Pro sowie natürlich die Verkaufspreise erfahren wir dann am 29. August 2019 – also in nicht mehr allzu ferner Zukunft. Ob die Geräte unter anderen Namen vielleicht auch in Deutschland erscheinen könnten, so wie es bei den K20 und K20 Pro der Fall gewesen ist, welche wir hierzulande nun als Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro kennen? Das muss uns dann schließlich die Zeit zeigen.

Aktuelle Beiträge