Red Magic 5S: Gaming-Smartphone mit Snapdragon 865+ am 28. Juli 2020

Der CEO von nubia hat für den 28. Juli 2020 ein neues Gaming-Smartphone in Aussicht gestellt: das Red Magic 5S. Das Vorgängermodell im Beitragsbild, das Red Magic 5G, habe ich hier ja im Blog sogar getestet. Letzteres arbeitet mit dem Qualcomm Snapdragon 865, während das Red Magic 5S nun den neueren Qualcomm Snapdragon 865+ einspannen soll.

Außerdem wird eine verbesserte Kühlung versprochen, die mit einer Silberbeschichtung arbeite. Abermals will man zusätzlich auch auf eine aktive Kühlung über Lüfter setzen. Versprochen wird nichts Geringeres, als die bisher aufwändigste und leistungsfähigste Kühlung in einem Smartphone. Es bleibt aber offenbar bei einem AMOLED-Bildschirm mit 144 Hz sowie einer Touch-Sampling-Rate von 240 Hz.

nubia dürfte das Red Magic 5S wie die Vorgängermodelle sicherlich auch wieder direkt in Europa vertreiben. In der Vergangenheit waren die Smartphones preislich sehr konkurrenzfähig, erlaubten sich aber Schwächen bei der Software und auch in Sachen Kameras gewann man da leider keinen Blumentopf. Gamer können sich aber ja mal den 28. Juli 2020 vormerken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.