realme X3: Neues Smartphone mit 120 Hz

realme hat seinem bereits veröffentlichten Smartphone, dem realme X3 SuperZoom, nun ein reguläres realme X3 zur Seite gestellt. Die Veränderungen halten sich allerdings in Grenzen. Im Wesentlichen hat man die Periskop-Linse des X3 SuperZoom durch eine konventionellere Telephoto-Linse ausgetauscht und zudem etwas am RAM gebastelt.

So bietet das realme X3 „nur“ maximal 8 GByte RAM und startet bei 6 GByte. Beim SuperZoom X3 stehen hingegen üppigere 8 / 12 GByte zur Wahl. Auch bei der Frontkamera gibt es eine Anpassung, denn statt einer Dual-Kamera mit 32 + 8 Megapixeln, speckt das realme X3 auf 16 + 8 Megapixel ab. Ansonsten bleibt es bei beispielsweise dem Screen mit 6,6 Zoll, IPS-Panel, 120 Hz und FHD+ als Auflösung. Der interne Speicherplatz von 128 GByte ist leider nicht erweiterbar.

Auch das LTE Band 20 fehlt, sodass das realme X3 wohl als Import so eine Sache sein dürfte. NFC fehlt laut realmes offiziellem Datenblatt leider ebenfalls. In Indien ist das neue realme X3 bereits vorbestellbar. Die Variante des Smartphones mit 6 GByte RAM und 128 GByte Speicherkapazität kostet dort umgerechnet etwa 294 Euro. Wer lieber auf 8 GByte RAM aufstocken möchte, der zahlt dann ca. 296 Euro. Der indische Händler Flipkart listet das realme X3 bereits an dieser Stelle.

Das realme X3 SuperZoom ist auch in Deutschland auf den Markt gekommen und kostet bei uns 499,99 Euro. Somit stehen die Chancen auf eine hiesige Veröffentlichung des realme X3, das dann für etwas weniger Geld über die Ladentheke wandern sollte, ebenfalls nicht schlecht.

Technische Daten des realme X3

  • Display: IPS-LCD, 120Hz, 6,6 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixel, Gorilla Glass 5
  • Betriebssystem: Android 10 mit realme UI
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 855+
  • GPU: Adreno 640
  • RAM: 6 / 8 GByte LPDDR4X
  • Speicherplatz: 128 GByte (UFS 3.0)
  • Quad-Hauptkamera: 64 (Weitwinkel, f/1.8) + 12 (Telephoto, f/2.5) + 8 (Ultra-Weitwinkel, f/2.3) + 2 (Makro, f/2.4) Megapixel
  • Dual-Frontkamera: 16 (Weitwinkel, f/2.1) + 8 (Ultra-Weitwinkel, f/2.2) Megapixel
  • Akku: 4.200 mAh (30-Watt-Schnellaufladung)
  • Schnittstellen: USB Typ-C, 4G LTE (ohne Band 20), Wi-Fi 802.11 ac, GPS, Dual-SIM
  • Besonderheiten: Dolby Atmos, Hi-Res Audio, Fingerabdruckscanner an der Seite im Power-Button
  • Maße / Gewicht: 163,8 x 75,8 x 8,9 mm / 202 g
  • Lieferumfang: Smartphone, Ladegerät, USB-Kabel, Hülle, Display-Schutzfolie, SIM-Nadel, Kurzanleitung

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. LCD und 120 Hz bei 6,6 Zoll wie lang soll da der akku halten bei längerer Screenontime??

  2. Hm… Ohne LTE Band 20 ist es ein wenig wie ein Huawei ohne Google. Es mag irgendwie gehen, aber so richtig schön wird es nicht. Ohne NFC beraubt man sich auch einiger Möglichkeiten. Manche mögen die nicht nutzen wollen, andere schon. Für mich ist es so nicht zu gebrauchen.

  3. Habe das Realme X2 und es ist ein super Gerät (260 Euro, Amoled, LTE20, In-Screen-Fingerprint, Kameras,…).
    Das X3 reißt mich aber nicht vom Hocker.

  4. Guckt mal hier: Band 20 und 28 sind dabei, NFC ist unter „Sensors“ aufgeführt. Das X3 ohne „Superzoom“ wird identisch sein.
    Auf Eurer verlinkten Vergleichsseite sind die Daten eingekürzt.

  5. Armughan Saeed says:

    Realme hat echt gute Hardware für einen guten Preis aber deren Software und Support ist Grotten schlecht. Ich hab mir realme x2 pro geholt und das realme ui mit Android 10 ist einfach schlecht. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Und einmal wird dir bei Support gesagt dass du das Handy zurücksetzen sollst und dann werden auf deine E-Mails gar nicht geantwortet. Das zurücksetzen ändert natürlich nicht. Richtig enttäuschend. Also mein Tipp dass ihr das bedenkt bevor ihr euch ein realme Smartphone holt. Gruß

    • Habe auch das X2 Pro, kriege monatliche Updates inkl. Sicherheitspatches. Die Software scheint mir auch ausgereift zu sein.

      Ich wundere mich nur, weshalb Realme zur Zeit so viele Geräte auf den Markt bringt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.