Realme Watch: Spezifikationen und erste Bilder sickern durch

Der Hersteller realme ist nicht völlig neu im Bereich der Wearables, denn mit den realme Buds Air hat man ja schon True-Wireless-Kopfhörer vorgestellt. Angedeutet hatte das Unternehmen auch schon eine Smartwatch. Zu letzterer sind nun sowohl erste Bilder als auch Angaben zu den technischen Daten und Features durchgesickert.

Die Realme Watch nutzt einen quadratischen LC-Screen, der 1,4 Zoll Diagonale und 320 x 320 Bildpunkte bieten soll. Für den Akku sind wohl 160 mAh drin, was zu einer Laufzeit von etwa sieben Tagen führen soll. Auch ein Pulsmesser ist vorhanden. Nach Schutzklasse IP68 soll die Smartwatch resistent gegen Staub und Wasser sein. GPS soll hingegen fehlen. Via Bluetooth 5.0 werden Verbindungen zu Smartphones aufgenommen.

Zudem wird die Realme Watch auch den Sauerstoffgehalt des Blutes schätzen können. Als Betriebssystem soll nicht Wear OS dienen, sondern eine proprietäre Lösung. Im Gesamtergebnis könnte die Realme Watch also beispielsweise mit der Amazfit GTS vergleichbar sein. Ein physischer Button soll auch vorhanden sein, um bei der Bedienung zu unterstützen. Daten sollen auf der Realme Watch bis zu eine Woche verweilen, dann müssen sie spätestens synchronisiert werden.

Oben seht ihr, wie die Oberfläche der Realme Watch aussehen wird. Im Grunde wird es sich hier um eine recht einfache Smartwatch mit den wichtigsten Grundfunktionen handeln. 15 verschiedene Workouts soll die Smartwatch erfassen – z. B. Laufen, Walking, Schwimmen, Indoor-Laufen, Fußball, Basketball, Tischtennis, Yoga und mehr. Außerdem soll das Wearable Atemübungen anbieten, das Wetter anzeigen und Benachrichtigungen vom Smartphone wiedergeben. Auch die Musiksteuerung soll möglich sein.

Ein Erscheinungsdatum oder einen Preis für die Realme Watch kennen wir noch nicht. Zunächst soll das Wearable in Indien auf den Markt kommen. Später dürften aber sicherlich auch internationale Gefilde folgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. TomasioBLITZ says:

    Hahahahahahhahahahahah

  2. hismajesty says:

    Schade um die Rohstoffe.

  3. Wer braucht sowas? auch wenn WearOs nicht so mit der Laufzeit glänzt, es hat aber auch sehr viele Vorteile

  4. Schade das sie so fett Realme unter’s Display packen
    Sieht ansonsten sehr ansprechend aus

Schreibe einen Kommentar zu Celli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.