realme V11 5G vorgestellt: Mittelklasse-Smartphone mit dem Dimensity 700

realme hat ein neues Mittelklasse-Smartphone hervorgezaubert: Das realme V11 5G nutzt den SoC MediaTek Dimensity 700. Es handelt sich hier um ein Modell, das einen günstigen 5G-Einstieg ermöglichen soll. Die restlichen Spezifikationen sind dann weniger beeindruckend. Etwa löst das LC-Display mit 6,52 Zoll Diagonale mit einem kleinen Notch nur mit HD+ auf.

Der Bildschirm operiert mit 60 Hz. Positiv ist die Akkukapazität von 5.000 mAh zu vermerken. Der Akku lässt sich mit bis zu 18 Watt schnell wieder aufladen. Glücklicherweise setzt realme auf USB Typ-C, behält aber auch den Port für 3,5-mm-Audio bei. Ab Werk dient Android 11 als Betriebssystem, natürlich mit realme UI als Oberfläche. Den Fingerabdruckscanner hat realme an der Seite untergebracht.

Für die Frontkamera sind 8 Megapixel angegeben, währen die Dual-Hauptkamera auf 13 (Weitwinkel) + 2 (Tiefensensor) Megapixel kommt. In China ist das neue realme V11 5G in den Farben Vibrant Blue und Quiet Gray erhältlich. Mit 4 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz wechselt es für umgerechnet 155 Euro den Besitzer. Mal sehen, ob realme dieses Exemplar auch nach Europa schiebt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.