realme Pad soll nun doch Android 12 erhalten

Viel Lärm um Nichts: Das ist das Ergebnis rund um Android 12 für das realme Pad. Das Tablet ist im November 2021 auf den Markt gekommen – leider immer noch mit Android 11. Im Januar 2022 hieß es dann, dass es auch dabei bleiben würde. Es wurde kommuniziert, dass das realme Pad, das erste Tablet des Herstellers, kein Android 12 erhalten würde. Jetzt der Rückzieher: Das realme Pad soll doch mit Android 12 versorgt werden, und zwar im dritten Quartal 2022.

Allerdings kann es gut sein, dass der Ärger der Community und die darauf aufbauende mediale Berichterstattung realme zu einem Umdenken bewogen haben. Schließlich könnten potenzielle Käufer bei Folgegeräten ausbleiben, wenn sie sich an fehlende Updates bei der ersten Tablet-Generation entsinnen. Ich bin z. B. der Meinung, dass auch LG mit seiner miserablen Update-Politik im Smartphone-Bereich über die Jahre viele Käufer vergraulte – mich eingeschlossen.

realme erwähnte zuvor auch auf einer FAQ-Website, dass das realme Pad keine OS-Updates erhalten würde. Diesen Passus hat man nach seiner Kurskorrektur nun entfernt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. LG war bis zum G4 eigentlich ziemlich genial. Die Updates waren zu der Zeit aber auch zäh. Ab dem G5 ging es dann aus meiner Sicht sowohl bei der Hardware, als auch bei der Software massiv bergab. Merkwürdig das die Hersteller sich den Ast immer selber absägen. Guckt man sich z.B. an wo HTC vor 10 Jahren stand und wo sie heute sind.

  2. Drittes Quartal ist aber auch echt spät. Bis dahin gibt es dann schon Android 12. Wieso dauert das denn immer so lange?

  3. Im Dritten Quartal 22 schon? Also wenn Android 13 aktuell ist, wollen die ein Android 12 Update verteilen? So kommen die sicher nicht von meiner No-Buy-Liste runter…

  4. Ich habe das Pad, bin damit zufrieden und warte gerne. So wichtig ist mir eine neue Android-Version nicht.

    • Wichtig sind v.a. Sicherheitsupdates. Und die kommen ja leider auch nicht. Das Ding ist Elektroschrott schon als es produziert wurde. So ein Service gehört einfach abgestraft. V.a. wenn es ein iPad 2021 für wenig mehr gibt mit 5 Jahren+ Updates und deutlich besserer Leistung.

      • Wer sich das realme Pad für knapp 200 Euro kauft, wird sicherlich wissen, daß es gegen ein iPad nicht anstinken kann. Natürlich weiß ich das selbst auch. Aber darum geht es nicht. Es geht um ein Tablet, mit dem ich mir unterwegs in der Bahn Film anschauen kann, und daß ich morgens in aller Frühe mal schnell für den ersten Nachrichtenüberblick nutze, während ich den ersten Becher Kaffee im Bett schlürfe. Für sowas benötige ich keine Sicherheitsupdates.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.