Realme bindet Werbung in seine Oberfläche ColorOS ein

Realme eifert Xiaomi nach: Man bindet in seine Android-Oberfläche ColorOS ab sofort auch Werbung ein. Realme selbst nennt es „kommerzielle Content-Empfehlungen“, aber letzten Endes ist es eben genau das: Werbung für Apps und Partner. Etwas pikant daran ist, dass Realme den Rivalen Xiaomi zuvor oft für jene Strategie kritisiert hatte.

Immerhin: Realme liefert auch eine Anleitung mit, wie man jene Empfehlungen wieder abschalten kann. Vorhanden sind sie andernfalls auf allen Smartphones des Unternehmens ab ColorOS 6. Wer darauf keine Lust hat, wechselt in die Settings / Einstellungen, dann zu den Advanced Settings / Erweiterten Einstellungen und anschließend zu Get Recommendations / Empfehlungen erhalten. Anschließend lässt sich diese Werbung abschalten.

Ähnlich wie bei Xiaomi bekommt ihr die Werbung andernfalls immer angezeigt, wenn ihr etwa neue Apps installiert und die Sicherheit überprüft wird. Auch in der Phone-Manager-App kann Werbung auftauchen. Wie gesagt, Xiaomi handhabt das genau so – etwa erblicke ich am Xiaomi Mi Note 10 ebenfalls derartige Werbung nach App-Installationen. So bestehen ja einige von euch gerne in den Kommentaren darauf, dass Xiaomi in Europa keinerlei Werbung zeige – doch, das tun sie mittlerweile.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ja sie zeigen werbung an, aber eben nur in dieser Sicherheitapp, dem dateimanager und bei der überprüfung der Installation. Also alles in allem nur sachen, die man nicht täglich nutzt. Übrigens lange waren die einwände berechtigt, da wurde nämlich nur in der china version werbung angezeigt

  2. Thomas Höllriegl says:

    Um wie viel ist das Smartphone dadurch günstiger? Oder welche Gegenleistung bekommt man? Mir ist es egal, weil ich diese Marken ohnehin nicht verwende, aber ohne Gegenleistung wäre das nun die Trennung.

  3. Kann keinen verstehen, der sich solche billigen Chinahandys kauft…

    • Glaubst du, dass die „teuren“ Androiden datenschutztechnisch weniger bedenklich sind? Jedes der Dinger trackt dein Surfverhalten, verwendete Apps, geschossene Fotos und gesprochenen Text. Für „personalisierte Content-Empfehlungen“. Ist so. Und wird zukünftig noch viel mehr mit all den „smarten“ Geräten im privaten Haushalt.

      • Na dann Butter bei die Fische. In welchem Fall wurden Samsung oder ein anderer namhafter nichtchinesischen Hersteller nachgewiesen, dass sie das (zusätzlich zur Google) tun?

        Und welchem chinesischen Herstelller wurde noch NICHT dabei erwischt wie er versucht Nutzerdaten abzuziehen? Xiaomi und OnePlus haben es ja gleich mehrmals versucht.

        • https://searchads.apple.com/de/

          Da schaltet ein namhafter Hersteller Werbung auf seinen Handys in seiner App und zwar im Unterschied zu Realme BEVOR man eine App zum Installieren auswählt…

          • Sorry,
            mein Fehler.
            Geräte dieses Herstellers werden ja in China hergestellt…

          • Apples und Birnen. Apple platziert Apps im Content Teil des *App* Store. Xiaomi und Realme machen dagegen direkt im User Interface Werbung für alles mögliche.

            • „direkt im Userinterface“ jein. Denn ich installier weder täglich apps noch ändere ich irgendwas in der Security App und nir dort wird im schlimmsten fall werbung angezeigt

            • Selten so einen Schwachsinn gelesen. Weder mein Xiaomi Redmi 5 Plus noch mein 9T Pro zeigen irgendwo Werbung an. Das ist vielleicht im asiatischen Raum der Fall, aber nicht hier. Hauptsache irgendwas irgendwo aufschnappen und nachblabbern, ob das nun der Wahrheit entspricht oder nicht ist egal.

              Apple ist trotzdem kein sauberes Blatt, kein Smartphone-Hersteller ist das oder hast du dir alle AGBs durchgelesen und einer hat das explizit ausgeschlossen?

        • Und welche nicht chinesischen hersteller gibt es? Oh Htc weil aus Taiwan und Samsung aus Korea. Im grunde kommt doch alles irgendwo aus china bzw dem asiatischen Raum

    • Wirst du auch nie, solange du in den Geräten nur „billige Chinahandys“ siehst.
      Betrachtet man aber die Daten und Fakten der Geräte wundert man sich, warum so viele mehr Geld für gleichwertige geräte ausgeben. Nicht falsch verstehen ein Iphone X oder ein Samsung S10 ist ein tolles Gerät, aber der Mehrwert hält soch für viele im Vergleich zu diesen Preis/Leistungshammern eben stark in Grenzen.

  4. Verstehe ich das richtig, sie verkaufen Hardware für die man also bezahlt und blenden dann noch Werbung ein? Dann ist die Firma hier tot.

    • Du meinst so tot wie u.a. Xiaomi oder Sky die ebenso Werbung einblenden?

    • Oompf,

      klar wären völlig werbefreie Produkte besser und wenn Werbung nachträglich aktiviert wird, ist es noch blöder,
      aber ich glaube, mit dem absoluten Anspruch: „Ich zahle irgendetwas für ein Produkt, dann muss es werbefrei sein“ kommt man heute nicht mehr weit.

      Zumindest in kein Fussballstadion oder öffentliches Verkehrsmittel. Die Printmedien haben sich schon vor weit über 100 Jahren von der Idee verabschiedet.
      Meiner neuen Spülmaschine lag eine Empfehlung für Calgonit bei und selbst Jura Kaffeemaschinen „empfehlen“ Claris Wasserfilter. Mein SmartTV hat auch Geld gekostet und blendet an einigen Stellen Werbung ein. Welches Motoröl wurde laut Anleitung für mein Auto „empfohlen?

      Wenn man für Werbung getrackt oder belästigt wird, schlecht. Wenn sie wenig stört oder wie hier abschaltbar ist, bin ich inzwischen froh. Nervige Werbung ist inzwischen schließlich überall.

      Ansonsten freue ich mich darüber, wenn ich es vorher weiß und empfehle dem Autor, die Werbung per Screenshot zu dokumentieren, dann können sich die Leser selbst ein Bild davon machen.

      • Smart-TV mit Werbung kenn ich nicht, meiner hier ist ohne Werbung.
        Die Karte die der Kaffeemaschine beiliegt ist eben Altpapier und das wars. Ständig Werbung auf dem Phone ist Belästigung, das mit dem Altpapier geht da eben nicht so. Gerne zahle ich einen fairen Preis, dann auch noch Werbung ertragen zu müssen, dann wars das für diese Firma.

  5. Ja das wars…… Dan zahle ich lieber die Preise von Appel.

    • Habe immer meine Droids gerootet, sobald es möglich war. Mit root ist es kein Problem und ohne root brauche ich keinen Android. Ich habe schon alles gehabt von Samsung bis Oppo. Klar ist Samsung toll, aber er kostet auch mind. das doppelte.

    • Der war gut. Den fünfachen Preis zahlen um einmal weniger im Monat nebenbei Werbung zu sehen

    • +1
      Werbeeinblendungen disqualifizieren für mich jedes Produkt jeden Herstellers. Dann bezahle ich entweder mehr für Werbefreiheit oder verzichte ganz darauf.

  6. Keine Ahnung warum, aber wieso habe ich das seltsame Gefühl, dass mindestens 75% der User die hier gegen Werbung wettern Apps auf ihren Geräten haben, wofür sie nicht zahlen und extras durch Anschauen von Werbung erhalten 😉

    Würde sogar darauf wetten, wenn Apple ein Angebot machen würde, dass man das 11 zum Preis eines XR bekommt, wenn Werbung eingeblendet wird, da würden einige begeistert Werbung wollen. Würde dann bestimmt sogar viele geben die ihre Geräte von chinesischen Marken dann entsorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.