realme 6, realme 6i und realme C3: Vorstellung am 21. April 2020

Der Hersteller realme will am 21. April 2020 mit drei neuen Smartphones in Deutschland starten: Die Vorstellung der realme 6 und 6i soll an jenem Datum um 10 Uhr morgens stattfinden. Auch das realme C3 soll an jenem Datum in Deutschland starten. Wer Interesse hat, soll dann auch einem Livestream folgen dürfen.

Für andere Märkte wurde das realme 6 bereits Anfang März 2020 vorgestellt. Zur Erinnerung: Dieses Smartphone setzt auf den MediaTek Helio G90T, bis zu 8 GByte RAM und bis zu 128 GByte Speicherplatz. Außerdem ist ein LC-Display mit 6,5 Zoll (16,51 cm), 90 Hz und FHD+ vorhanden. Nett ist, dass dieses Modell ein Triple-Slot-Design verwendet und dadurch zwei SIM-Karten plus microSD parallel im Einsatz bleiben können. Zudem ist auch eine Quad-Kamera mit einem Haupt-Sensor mit 64 Megapixeln an Bord. Die weiteren Linsen decken Ultra-Weitwinkel-, Makro- und Porträtaufnahmen ab. Das realme 6 lässt sich zudem mit 30-Watt-Schnellaufladung wieder flott machen. Das europäische realme 6 wird zudem NFC unterstützen.

Zusätzlich steht da auch noch das realme 6i an, ebenfalls im Ausland schon vorgestellt. Hier hält abermals ein LC-Screen mit 6,5 Zoll (16,51 cm) Diagonale her, allerdings nur mit 1.600 x 720 Pixeln und den üblichen 60 Hz. Als SoC muss der MediaTek Helio G80 seinen Dienst verrichten. Ihm stehen 3 / 64 bzw. 4 / 128 GByte RAM und Kapazität (erweiterbar) zur Seite. Abermals verbaut man eine Quad-Kamera, dieses Mal mit 48 + 8 + 2 +2 Megapixeln – die drei zusätzlichen Linsen sind für Ultra-Weitwinkel, Makro-Aufnahmen und Tiefeninformationen gedacht. Die Frontkamera kommt auf 16 Megapixel. Der Akku des realme 6i fasst 5.000 mAh und lässt sich mit 18 Watt wieder aufladen.

Als Drittes soll eben auch noch das realme C3 folgen, versehen mit einem MediaTek Helio G70, einem Display mit 6,5 Zoll mit HD+ sowie einer Triple-Kamera. Hier handelt es sich um ein Einstiegsmodell mit 2 bis 4 GByte RAM und abermals einem recht üppigen Akku mit 5.000 mAh.

Alle weiteren Details für den deutschen Markt, inklusive der offiziellen Verfügbarkeiten und Preisangaben, folgen dann zur offiziellen Vorstellung am 21. April 2020.

Technische Daten realme 6

  • 6,5 Zoll, 90 Hz, 2.400 x 1.080 Pixel, Gorilla Glass 3, Screen-to-body ratio 90,5 %
  • Android 10 mit realme UI
  • MediaTek Helio G90T mit acht Kernen und bis zu 2,05 GHz Takt
  • ARM G76 als GPU
  • 4 / 6 / 8 GByte LPDDR4X-RAM
  • 64 / 128 GByte UFS-2.1-Speicherplatz
  • 4.300 mAh mit 30-Watt-Schnellaufladung
  • Hauptkamera mit 64 (f/1.8 Weitwinkel) + 8 (f/2.3 Ultra-Weitwinkel) + 2 (f/2.3 Monochrom) + 2 (f/2.3 Makro) Megapixel
  • 4K-Video mit 30 fps
  • Frontkamera mit 16 (f/2.0) Megapixeln
  • Triple-Slot-Design (Dual-SIM + microSD), 4G LTE, NFC, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0, GPS, USB Typ-C, 3,5-mm-Audio
  • Maße / Gewicht: 162,1 x 74,8 x 9,6 mm / 191 g
  • Lieferumfang realme 6, USB-Kabel, Ladegerät, Schutzhülle, Display-Schutzfolie, SIM-Nadel, Anleitung

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. MediaTek, MediaTek und MediaTek. Nein, danke.

    Vielleicht wird’s ja was mit dem Realme 7

  2. Wie wärs mal mit nem 6 Zoll Gerät

  3. Habe es für meine Mum zum Verkaufsstart aus Spanien bestellt (Realme 6). Klasse Gerät, die Oberfläche überzeugt mich auch sehr.
    Könnte ein interessanter Xiaomi Konkurrent werden, mal sehen was noch so im High-End Bereich kommt in diesem Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.