REACHit: Lenovo klinkt sich bei Cortana ein

Lenovo zauberte aktuell ein paar spannende Sachen aus dem Hut, eine davon ist die stärkere Verzahnung mit Microsofts Sprachassistentin Cortana, die mit Windows 10 Einzug auf euren Rechnern halten wird. So bekommen Nutzer, die auch Lenovos Lösung ReachIt einsetzen, mehr geboten.

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 15.51.11

Hierdurch besteht eine kombinierte Suchlösung, die nicht nur OneDrive durchsucht, sondern auch Dritt-Anbieter wie Box oder Dropbox. ReachIt ist eine Lenovo-Lösung, die derzeit für Windows und Android zu haben ist (iOS soll noch kommen).  Sie durchsucht übergreifend nicht nur lokale Dateien, sondern bezieht auch Cloud-Dienste wie Google Drive, Dropbox, OneDrive und Box mit ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=GkakpKcA79A

Per Sprachsuche kann beispielsweise im Stil von „Hey Cortana, wo sind die Fotos, die ich Tim letzte Woche gezeigt habe?“ gefragte werden – ReachIt bröselt die Frage dann in die Teilbereiche Dateityp Foto, Zeitfenster letzte Woche und Kontakt Tim auf und übergibt das an Cortana. Auch das Auffinden spezifischer Bilder in Mailanhängen wie Gmail, Outlook und Hotmail soll kein Problem darstellen, wie Lenovo mitteilt. US-Nutzer können den Spaß bereits jetzt testen, Lenovo-Gerät und die Preview von Windows 10 vorausgesetzt.

(via thurott)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich finde es ja gut, dass andere Firmen Cortana so großartig finden, dass sie bei der Entwicklung helfen, aber ich finde es blöd, dass diese Features scheinbar ja nur auf Lenovo eigener Hardware verfügbar ist oder habe ich was überlesen? Ich habe einen Rechner zu Hause und eine Surface Pro 2. Der Plan ein Notebook oder anderes Lenovo-Gerät zu kaufen, ist einfach nicht da und es wäre schade, wenn ich von diesen Features nicht profitieren könnte.

  2. Bisher war ich ja von REACHIT für Android enttäuscht. Leider nur für Lenovo. Wobei Lenovo eine sehr atraktive Laptopmarke ist für mich. Mein Sony Vaio läuft aber noch gut…

  3. Diese Sprachassistenten braucht doch keiner. Siri hab ich auch nicht aktiviert. Ich rede nicht wie ein kranker Affe auf Maschinen ein, die einen ohnehin meist missverstehen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.