Razer DeathStalker V2: Gaming-Tastatur in drei Modellvarianten neu aufgelegt

Razer DeathStalker – dieser Name sollte dem einen oder anderen Gamer durchaus bekannt vorkommen. Immerhin handelt es sich hierbei um eine durchaus beliebte Tastatur-Gerätereihe, welche nun ihr Comeback feiert und dafür mit Razer-Low-Profile-Optical-Switches, Razer HyperSpeed Wireless und lasergravierten Tastenkappen ausgestattet worden ist. Als Varianten gibt es dabei die DeathStalker V2 Pro, DeathStalker V2 Pro Tenkeyless und die DeathStalker V2. Die neuen Tastaturen bieten sowohl lineare als auch klickende Varianten (Linear und Clicky) der genannten Switches. Beim Tastendruck soll es hierbei keine Entprellverzögerung geben.

Die neuen Switches sollen passend zum schlanken Design dafür sorgen, dass selbst ohne Handballenauflage auch nach Stunden der Nutzung noch keine Ermüdungserscheinungen am Handgelenk zu spüren sind. Die lasergravierten Tastenkappen setzen auf eine haltbare Beschichtung und sollen so weder ausbleichen noch verkratzen.

Die DeathStalker V2 Pro und DeathStalker V2 Pro Tenkeyless verfügen über Razer HyperSpeed Wireless, Razers proprietäre Hochgeschwindigkeits-Wireless-Technologie. Hiermit sollen stabile und schnelle, sowie zuverlässige Verbindungen garantiert sein. Die DeathStalker V2 Pro und die DeathStalker V2 Pro Tenkeyless verfügen über Bluetooth 5.0 und können sich so mit bis zu drei Geräten gleichzeitig verbinden. Die Akkulaufzeiten liegen bei bis zu 40 Stunden (DeathStalker V2 Pro) und bis zu 50 Stunden (DeathStalker V2 Pro Tenkeyless).

RAZER DEATHSTALKER V2 PRO

  • Razer Low-Profile Optical Switches
  • Lebensspanne von 70 Millionen Tastenanschlägen
  • Razer HyperSpeed Wireless-Technologie
  • Razer HyperSpeed Multi-Device-Support
  • Verbindung via Razer HyperSpeed Wireless (2.4 GHz), Bluetooth oder Typ C
  • Multifunktionale Mediataste und Media-Drehregler
  • Ultrahaltbare beschichtete ABS-Tastenkappen
  • Razer Chroma RGB mit 16,8 Millionen Farben
  • 40 Stunden Akkulaufzeit
  • Razer Synapse kompatibel
  • Hybrid On-Board Speicher und Cloud-Speicher – bis zu 5 Profile
  • Voll programmierbare Tasten mit On-the-Fly-Makro-Aufnahme
  • N-Key-Rollover
  • Gaming-Modus
  • Abnehmbares geflochtenes Typ C-Kabel
  • Aluminium-Top-Cover

RAZER DEATHSTALKER V2 PRO TENKEYLESS

  • Razer Low-Profile Optical Switches
  • Lebensspanne von 70 Millionen Tastenanschlägen
  • Razer HyperSpeed Wireless-Technologie
  • Razer HyperSpeed Multi-Device-Support
  • Verbindung via Razer HyperSpeed Wireless (2.4 GHz), Bluetooth oder Typ C
  • Multifunktionale Mediataste und Media-Drehregler
  • Ultrahaltbare beschichtete ABS-Tastenkappen
  • Razer Chroma RGB mit 16,8 Millionen Farben
  • 50 Stunden Akkulaufzeit
  • Razer Synapse kompatibel
  • Hybrid On-Board Speicher und Cloud-Speicher – bis zu 5 Profile
  • Voll programmierbare Tasten mit On-the-Fly-Makro-Aufnahme
  • N-Key-Rollover
  • Gaming-Modus
  • Abnehmbares geflochtenes Typ C-Kabel
  • Aluminium-Top-Cover

RAZER DEATHSTALKER V2

  • Razer Low-Profile Optical Switches
  • Lebensspanne von 70 Millionen Tastenanschlägen
  • Multifunktionale Mediataste und Media-Drehregler
  • Ultrahaltbare beschichtete ABS-Tastenkappen
  • Razer Chroma RGB mit 16,8 Millionen Farben
  • Razer Synapse kompatibel
  • Hybrid On-Board Speicher und Cloud-Speicher – bis zu 5 Profile
  • Voll programmierbare Tasten mit On-the-Fly-Makro-Aufnahme
  • N-Key-Rollover
  • Gaming-Modus
  • Abnehmbares geflochtenes Typ C-Kabel
  • Aluminium-Top-Cover
  • Razer DeathStalker V2 Pro: 249,99 Euro (UVP) / ab sofort
  • Razer DeathStalker V2 Pro Tenkeyless: 219,99 Euro (UVP) / 3. Quartal 2022
  • Razer DeathStalker V2_ 199.99 Euro (UVP) / 3. Quartal 2022

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Arg, ich warte immer noch auf die Fnatic Streak65 LP mit deutschem Layout…

    https://fnatic.com/products/streak-65-lp-ultra-fast-low-profile-gaming-keyboard-black

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.