Anzeige

Quick Maps: schneller Zugriff auf Adressen und Orte in den Google Maps mit Firefox und Chrome

Ich bin schon „seit immer“ in Foren unterwegs und habe dadurch einen guten Draht zu vielen Menschen, die mir ab und an mal ihr Projekt vorstellen. Eines dieser Projekte namens Quick Maps ist eine ganz neue Erweiterung für Firefox und Chrome, die ein wenig an meinen Beitrag Google Maps Routenplaner im Schnellzugriff erinnert. Nach Installation der Erweiterung reicht es, kurz über eine Adresse zu hovern, die sich auf einer Webseite befindet. Quick Maps erkennt diese Adresse und zeigt euch in einem kleinen Fenster direkt den passenden Eintrag zu Google Maps an, der sich auf die normale Kartenansicht, als auch auf die Satellitenansicht schalten lässt.

Doch nicht nur normale Adressen sind möglich – diese werden ja automatisch erkannt, auch bei Orten funktioniert dies, dazu einfach den Städtenamen mit der Maus markieren und den Quick Maps-Eintrag aus dem Kontext-Menü eures Browsers auswählen. In Zukunft soll Quick Maps auch direkt zum Google Maps Routenplaner werden – ich halte euch da auf dem Laufenden. Falls ihr konstruktives Feedback habt, sagt Bescheid, ich könnte wetten, der Entwickler liest hier selber mit 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Diese Erweiterung hat Zugriff auf:
    Ihre Daten auf allen Websites+Ihre Tabs und Browseraktivitäten…

    wie sieht Ihr das?

    google support schreibt dazu:
    Diese Berechtigung kann alle von Ihnen besuchten Seiten lesen: die Seite Ihrer Bank, Ihre Internet-E-Mails, Ihre Facebook-Seite usw. Oft muss diese Berechtigung alle Seiten einsehen, um eine begrenzte Aufgabe auszuführen, beispielsweise um RSS-Feeds zu finden, die Sie eventuell abonnieren möchten.

  2. Ich verwende seit Ewigkeiten die Firefox Erweiterung „Unwrap Text“ [1] und möchte nicht mehr auf die Funktionalität verzichten. Wenn Quick Maps das ähnlich gut hinbekommt und vielleicht noch weitere (Routenplaner!) Features hinzufügt könnte es Unwrap Text bei mir ablösen.

    Allerdings: Das was Darem schreibt schreckt mich wieder ab.

    [1] https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/unwrap-text/

  3. @Darem,
    das ist eine Standardmeldung bei sämtlichen Chrome Extensions

    Generell ist festzuhalten das die Installation jeglicher Add-Ons oder Extensions immer eine Vertrauensfrage ist!
    (Bei Mozilla werden Add-Ons übrigens reviewed + bei Chrome schlechte Extensions relativ schnell gemeldet)

    Quickmaps benötigt natürlich Zugriff auf die Seiten um funktionieren zu können, sendet aber natürlich keine Daten darüber irgendwohin.
    Der Quelltext von Extensions ist übrigens offen und im Extension Verzeichnis von Chrome schnell zu reproduzieren!

  4. Auch aus Marketingsicht wird ein ordentlicher Eintrag in Google Maps immer wichtiger. Durch einen guten Eintrag mit Infos, Logo usw erhält man mehr Aufmerksamkeit in den Suchergebnissen und somit auch gleichzeitig mehr Besucher auf seiner Seite. Gerade wenn die eigene Seite nocht nicht so hoch im Ranking steht.

  5. Finde ich eine tolle Idee das ganze. Bin gerade umgezogen und kenne mich in der neuen Großstadt kaum aus. Da muss ich viele Adressen wie die vom Einkaufsladen, Friseur und so weiter erst suchen. Da kommt mir die Erweiterung sehr gelegen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.