Qualcomm soll in Taiwan 773 Millionen Dollar wegen Ausnutzung einer Monopolstellung zahlen

Qualcomm hat es im Moment nicht einfach. An vielen Fronten wird gegen den Chiphersteller gekämpft, nicht einmal wegen der SoCs, die nach wie vor zu den Standard-Optionen in Android-Smartphones zählen, sondern wegen fragwürdiger Lizenzierungsmethoden. Vor allem im Bereich der Modems soll Qualcomm unverhältnismäßig die Hand aufhalten. Das sieht nun auch die Fair Trade Commission in Taiwan so und hat dem Hersteller eine ordentliche Strafe aufgebrummt. Rund 773 Millionen Dollar soll Qualcomm bezahlen, da das Unternehmen seine Monopolstellung im Bereich CDMA und LTE ausgenutzt habe.

Qualcomm ist mit dieser Entscheidung logischerweise nicht einverstanden und möchte gegen sie auch vorgehen. Interessant ist dabei aber, dass Qualcomm nicht gegen die Strafe an sich vorgehen möchte, sondern nur gegen die Höhe und die Berechnungsmethode. Die Strafe stehe nämlich in keinem Verhältnis zu den Umsätzen, die Qualcomm in Taiwan erwirtschaftet.

Allerdings kann Qualcomm erst gegen die Entscheidung vorgehen, wenn diese offiziell an Qualcomm gegangen ist, was in den nächsten Wochen der Fall sein sollte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Handelt es sich bei der Strafe um eine Zahlung in US-Dollar oder in New Taiwan Dollar? Bei einem Wechselkurs in Mengennotierung von etwa 30 NTD/USD ein nicht ganz unerheblicher Unterschied.

  2. @LM: USD

    Da bin ich mal gespannt wie das der Zusammenarbeit von Qualcomm und TSMC zusetzt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.