Qualcomm Snapdragon 410 wird LTE-Einstiegs-SoC mit 64-Bit-Prozessor

Qualcomm hat seinen neuen Mittelklasse SoC Snapdragon 410 mit integriertem LTE World Mode vorgestellt. Der neue Chipsatz sorgt dafür, dass LTE-fähige Geräte nächstes Jahr zu Preisen unter 150 Dollar zu haben sein können. Der Snapdragon 410 wird auch Qualcomms erster Chipsatz mit einem 64-Bit Prozessor. AUßerdem ist der Snapdragon 410 mit einer Adreno 306 GPU ausgestattet, die das ABspielen von 1080p HD-Filmen ebenso ermöglicht wie den Einsatz einer 13 Megapixel-Kamera.

Qualcomm_Snapdragon

Der Chipsatz wird mit allen gängigen LTE-Bändern und -frequenzen klar kommen und sogar Smartphones mit Triple-SIMs unterstützen. In der ersten Jahreshälfte 2014 beginnt die Produktion des Snapdragon 410, in Geräten sollte dieser dann in der zweiten Jahreshälfte verfügbar sein. Der Snapdragon 410 wird alle gängigen Betriebssysteme unterstützen, inklusive Android, Windows Phone und Firefox OS.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wenns so weiter geht, brauchen wir bald wirklich keine Desktop-PCs mehr…

  2. Wieso ist der neue Mittelklasse Chip der erste der 64-Bit
    und id ehigh-end Chips haben nur 32 Bit ???

  3. Bitte nochmal querlesen die News, Sascha. Sind einige Buchstaben groß geraten.

  4. Herzlichen Glückwunsch zu genau eintausend Artikeln bei Caschys Blog 🙂

  5. @Mark
    Weil 64 Bit in Smartphones derzeit keinen Vorteil bringen. Es ist vor allem dazu nützlich, um mehr als ~4 GB RAM zu adressieren. Aber die besitzt derzeit sowieso kein Smartphone. Da mehr Speicher adressiert werden muss, ist ein 64 Bit Prozessor sogar etwas langsamer als ein gleich getakteter 32 Bit Prozessor.

    Somit alles sowieso nur publicity. In Handys haben die 64 Bit derzeit noch keinen Vorteil.

  6. Na mal schaun ob das der nächste in der nexus-reihe sein wird, der verbaut werden wird. Von den Daten her würde es passen.

  7. Irgendetwas passt da nicht:
    Es gibt bald Einstiegsgeräte mit LTE.
    Aber echtes LTE Prepaid gibt es bisher noch nicht. Ohne dem macht es keinen Sinn!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.