Qualcomm stellt den neuen SoC Snapdragon 768G vor

Qualcomm hat seinen neuen Snapdragon 768G vorgestellt. Auf der offiziellen Website ist der SoC mittlerweile gelistet, allerdings stellte man einige Kernfunktionen auch schon vorab in einem Post im chinesischen Netzwerk Weibo vor. Als Erstes soll das Redmi K30 5G in der neuen, sogenannten Speed Edition bzw. Racing Edition den Chip verwenden. Es geht heute ebenfalls offiziell an den Start.

Der Qualcomm Snapdragon 768G steht nicht nur im Namen dem Qualcomm Snapdragon 765G nahe. Im Grunde handelt es sich um eine leicht aufgebohrte Version. Es sind acht Kerne an Bord sowie die GPU Adreno 620 mit 750 MHz Takt. Der Grafikchip und die Kryo-475-Kerne sind identisch zum Qualcomm Snapdragon 765G, wurden aber höher getaktet. Sie erreichen nun maximal 2,8 statt wie zuvor 2,4 GHz Takt

Benchmarks, die vorab durchsickerten, bescheinigten dem Qualcomm Snapdragon 768G gegenüber seinem direkten Vorgänger insgesamt einen Geschwindigkeitsschub um ca. 10 %. Der Chip enthält ein 5G-Modem (X52) und den Image Signal Processor (ISP) Qualcomm Spectra 355  – beides auch im Snapdragon 765G vorhanden.

Wie bereits erwähnt: Im Wesentlichen hat Qualcomm hier seinen Snapdragon 765G ein wenig aufgebohrt. Was der Chip leistet, erfahren wir dann schon bald: Das Redmi K30 5G in der Speed Edition bzw. Racing Edition geht auch ab heute an den Start.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Entschuldigt die Korinthenkackerei, aber es heißt DAS SoC. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Frank Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.