QtWeb – ein weiterer portabler Browser

QtWeb macht gerade die Blogrunde – ein auf Webkit (wie auch Safari) basierender Browser. Was unterscheidet QtWeb von anderen Browsern? Eigentlich nicht viel – ausser dass er quasi ab Werk portabel angeboten wird. Tabbed Browsing und ein privater Modus sind auch eingebaut. Der Import von Lesezeichen funktionierte in meinem Test auch relativ stressfrei.

Wer jetzt der Meinung ist, er würde einen portablen Browser für die Hosentasche finden, der eventuell sparsamer mit dem Arbeitsspeicher umgeht als der portable Firefox, der täuscht sich. Bereits nach kurzer Zeit hatte sich QtWeb mehr RAM als der Firefox aus meinem Computer gelutscht. Des Weiteren benötigte er mehr CPU-Zeit.

Mein Fazit: keine Alternative zu Portable Firefox oder Portable Chrome. Angucken ist nett – mehr aber auch nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Tja, es ist halt schwer, an den Krösus ranzukommen… 😉

  2. Naja, hat er mit lieben Gewohnheiten und Features zu tun. Man nutzt portable ja lieber den Browser, den man auch zuhause hat, oder? Ist allein schon wegen der Synchronisation einfacher. Sollte keine Lobhudelei werden *fg

  3. I concur with Caschy… I’d pass this up (for now). It is kludgy and the interface needs work. Out of the box, privacy isn’t even enabled.

    I prefer to adjust folder read/write privileges on my folders anyway to prevent portable versions from writing all over the place.

  4. Naja, die portable Fassung brachte mir bei reproduzierbar die ersten Bluescreens seit Jahren hervor unter XP SP3 … Und wenn man dem Forum glaubt, schreibt wohl auch die portable Version in die Registry, daher für mich erst einmal Finger weg

  5. Ist keine Lobhudelei…bin ja auch deiner Meinung.
    Und außerdem ist der Mensch ein Gewohnheits-Tier…

  6. Sorry für Off-Topic, aber jetzt ist das MM Prospekt offiziell online @ cashy.

    Viel Spass beim Einkauf 🙂

  7. @Schnappi:

    Gerade auch gesehen. Mal morgen bei MM den Jungs die Ohren lang ziehen für die Falschaussage….

  8. Na ja, Browser gibt es wie Sand am Meer. Und unterscheiden werden die Meisten sich auch nicht mehr unter einander. Ich persönlich setze meine Hoffnungen auf midori, ein reiner Webbrowser. Ohne Schnickschnack, ohne Bloatware und dennoch flexibel.

  9. Hach, endlich mal ein alternativer Browser auf Qt-Basis, aber so wie das Teil hier kommentiert wird, wird es wohl doch nichts sein. Firefox ist zwar super, sieht aber durch sein hässliches GTK+ unter KDE (4) zum Davonlaufen aus. Konqueror ist leider auch nix, der lädt nach jedem Hochfahren vom PC die erste aufgerufene Seite superlang, Flash läuft nicht immer richtig u.a.
    Wird Zeit für einen gescheiten Browser für KDE!

  10. Naja, die Webseite sieht schon mal sehr altbacken aus. Auch wenn das mit dem Browser erstmal nichts zu tun hat.

  11. nett, startet verdammt schnell, was mir recht wichtig ist, und auserder finde ich die art wie webkit eine seite läd nach opera einfach am angenehmsten, der seitenaufbau von gecko ist subjektiv irgendwie ganz anders, schon allein deshalb mach ich ff ned 😉

  12. Zeitung Leser says:

    bluescreen!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.