QTTabbar: Tabs im Explorer von Windows

Kleine Meldung aus der Entwicklung von QTTabbar: ganz aktuell ist die erste Betaversion der Version 1.5 erschienen (1.5.0.0 Beta 1) QTTabbar stattet den Explorer von Windows mit Tabs aus, des Weiteren können noch auf Wunsch Symbole mit Funktionen (Suche, Fenster klonen usw.) eingeblendet werden. Vielleicht für die interessant, die keinen Dateimanager wie den Total Commander oder den Speed Commander nutzen…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. nippelnuckler says:

    sehr interessant. mal ausprobieren (falls es mit win7 64bit funzt)

  2. Geht das auch mit Windows XP – Explorer?

  3. Geht auch unter XP. Hatte ich dort auch schon lange am rennen.
    Jetzt unter Win7 Home Premium x64 bisher seit mehreren Wochen auch problemlos auf mehreren PCs. Habe noch die Alpha 5 installiert. Gleich mal die Beta ausprobieren.
    Es sah ja lange Zeit so aus, als ob es nicht weiter entwickelt werden würde. Gut das sich wieder jemand gefunden hat.
    Ich bin begeistert.

  4. @oliver…..das war ursprünglich für XP programmiert und ist jetzt endlich auf seven adaptiert worden…der Programmierer soll wohl durch einen Unfall verstorben sein, das Projekt wird weiterentwickelt.

    hoffe das QTTabbar mal endlich stabiler läuft bei mir auf x64..

    genial ist es immer die Uhrzeit im Explorer zu haben (Plugin)
    und Anwendungen die man ständig braucht direkt aus dem Explorer zu starten.
    Sollte sich die Prgrammiererbande von MS mal ein Beispiel dran nehmen.
    Ich benutze die Bar schon seit XP Tagen und bin froh das sie endlich auf seven läuft.

  5. Gefällt mir vom Look her einiges besser als die ganzen Commander. Werd ich wohl mal antesten.

  6. Sieht sehr schick aus. Nutze zwar den Total Commander, werde mir QTTabbar aber auf jeden Fall mal anschauen. Aber denke mir werden die ganzen Funktionen von TC schon fehlen 😉

    „die keinen Dateimanager wie den Total Commander oder den Speed Commander nicht nutzen“

    Ich werde keine doppelte Verneinung nicht benutzen 😀

  7. @Roli & @Frank,
    danke für die Infos, werde es mal testen… Auch auf Win 7 natürlich 🙂 Ich steh auf tabs 😛

  8. Paul Peter says:

    QTTabbar nutze ich schon seit Ewigkeiten auf WinXP und kann nicht mehr ohne. Alle geöffneten Ordner sind schön in einem Fenster angeordnet. Dateien verschieben: einfach Datei auf den entsprechenden Tab schieben.

  9. must-have! Nutze es bei der Arbeit mit WinXP 64bit und beschleunigt zusammen mit ac’tivaid und QTAddressBar (für breadcrumb) die Dinge ungemein. Mit alpha5 wurden Gott sei Dank ein paar nervige Bugs behoben. Allein das Filter-Panel ist das Tool wert.

  10. @frank
    Mit den Plugins hab ich bis heute nicht begriffen.
    Hab die zwar installiert, aber keine Ahnung wo die wie auftauchen dann.
    Ein Tipp wäre hilfreich.

  11. @rolli

    ganz simpel, aber muss man erstmal dahinterkommen….
    qttabbar standard buttons aktivieren (symbolleiste fixieren aus)
    rechte maustaste auf EINS der symbole, und auf ANPASSEN gehen.
    da kannst du dann die Plugs von links nach rechts verschieben und das rausnehmen was du nicht brauchst.
    Reihenfolge ändern usw.

    hab immer gern die Uhrzeit und blitzklick auf meine Standardprogramme.
    ebenfalls gibt es eine aktuelle deutsche Sprachdatei und die Plugins auf Soureforge.net.

    funktioniert super unter 7×64, werd wohl ’nen schickeren tabhintergrund einbauen.

  12. membersound says:

    das ist ja mal ein geiles tool. danke!

  13. Vielen lieben Dank!
    Nach so einem Programm war ich schon länger auf der Suche 🙂

  14. Tabs im WinExplorer (hier unter XP Home SP3) wären eine tolle Sache!

    Leider verschwinden meine Tabs wieder, wenn ich den Explorer schließe und das nächste mal starte.
    Zum Vergleich: im Firefox kann ich ja mehrere Startseiten festlegen, und wenn ich den Firefox neu starte, habe ich immer dieselben Tabs gleich offen.

    Tabs sperren führt nicht zum gewünschten Ergebnis, da ich den Inhalt des Tabs dann ja auch nicht mehr ändern kann, sondern ein neuer Tab geöffnet wird.

    Langer Rede, kurzer Sinn: wie kann ich es einstellen, dass mein WinExplorer *immer* mit den gleichen von mir eingestellten Tabs startet?
    Ich bekomme es alleine irgendwie nicht hin und würde mich über Tipps sehr freuen! 🙂

  15. Ich nutze das Prog ja auch erst seit heute, aber leg Dir doch eifnach ne Gruppe an!? Diese müsstest Du zwar immer noch über einen Klick öffnen, aber es ist dann halt nur ein klick und nicht für jeden Ordner ein klick 🙂

  16. @ Oliver Lippert:

    Der Tipp mit der Gruppe war es.
    Und wenn man die dann noch mit „Immer öffnen“ markiert, ist es so, wie ich es haben wollte.

    Danke für den Tipp, mir hat sich diese Funktion auf den ersten Blick nicht erschlossen gehabt.
    Super! 🙂

  17. Nutze ich seit Jahren im Explorer von XP. Besonders für mich interessant wegen der häufigen schnellen Wechsel in tiefe Verzeichnis-Ebenen. Leider war meine bisherige Version etwas buggy und stürzt auch ab und an ab. Trotzdem kann ich’s empfehlen. Die neue Version werde ich mal testen.

  18. Ähm, hat es jemand schon mal fertig bekommen, Bibliotheken und Favoriten sowie diese Leiste („Organisieren…“ zu entfernen?

    Mit QTTabBar (ENDLICH auch unter W7!) wäre das dann ein Grund,
    den Windoof-Explorer wieder für Dateienmanagement zu verwenden…

  19. Bis jetzt nutze ich (trotz der Vorteile) meinen Speedcommander kaum, da ich es irgendwie gewohnt bin, mehrere Fenster offen zu haben und jedes einen eigenen Eintrag in der Superbar hat. (Weswegen mich auch stört, dass man das Reduzieren auf das Icon nicht NUR für den Explorer deaktivieren kann.)
    Was mich interessiert sind die angedeuteten Icons mit weiteren Funktionen, zu denen ich auf der Seite aber keinerlei Info finde…

    Ich vermisse nämlich etwas was ich unter XP mit als erstes nach einer Installation eingerichtet hab: Die Symbolleiste.
    Ich hatte dor Einträge wie Verschieben/kopieren nach…, löschen, aktualisieren, ect….
    Das hätt ich gern auch unter Win7. Wenn da jemand was weiß….?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.