QT Adressbar – Breadcrumbs für Windows XP

Es ist für mich manchmal eine Umstellung wenn ich von einem Computer mit Windows Vista an einen mit Windows XP wechsle und mit dem normalen Explorer arbeiten muss (geschieht jedes Mal beim Switch vom normalen PC auf den Fileserver oder mein Netbook). Mal fehlen mir meine Linkfavoriten – mal die Breadcrumbs in der Adresszeile mit denen ich besser innerhalb der Ordner navigieren kann.

So sieht der Explorer unter XP ja standardmäßig aus:

Mit der kleinen Freeware QTAdressbar kann man auch unter Windows XP Breadcrumbs darstellen. Einfach installieren, neu einloggen und dem Explorer mit einem Rechtsklick und einem Anpassen die neue QTAdressbar hinzufügen. Die alte Adressleiste kann dabei entfernt werden.

Quasi aus der Kategorie “kleine Tools die das Arbeiten erleichtern”. Auf der Homepage findet ihr auch eine Möglichkeit euren Windows Explorer mit Tabs auszurüsten – mit der QTTabbar. Kann ich leider nichts zu sagen, da ich die Tabs nicht nutze.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Sieht ja wirklich interessant aus, werd ich heute nachmittag mal installieren. Danke fuer den Tip

  2. Ist natürlich irgendwie Geschmackssache, ob man seinen Explorer total hochpimpt oder gleich nen alternativen nimmt, der das von Haus aus schon kann.

    Tabs finde ich persönlich irgendwie unnötig, bzw ich nutze sie kaum, da man doch irgendwie immer wieder das aktuelle Fenster zum navigieren verwendet, bei Browsern ist das was anderes.

  3. Stürhörmer says:

    Also ohne die beiden kann ich mir den Explorer gar nicht mehr vorstellen, es ist mir immer wieder ein Greuel an Rechnern ohne Quiozos Programme sitzen zu müssen! Neben QTTabBar und QTAdressBar gehört für mich auch noch QTToolBar zum Standard.

    Nebenbei erhält man noch eine schöne Schnellstartleiste, in die man die Programme oder Ordner packen kann, die man oft benötigt oder wo man sich nicht immer durchklicken will.

    @Chris

    das wunderbare dabei ist aber auch, das man bei einem Neustart wieder alle „Fenster“ (hier eher Tabs) offen hat oder man legt sich direkt Gruppen an, die man mit einem Klick alle öffnen kann.

  4. Nutzt du die Tabs auch unter Vista? Bei mir will das aber sowas von nicht laufen….

  5. Netter Tipp, muss ich mir echt mal anschauen. Bei mir ist es immer noch so, dass ich wegen diverser anderer Eigenarten unter Vista einfach nicht annährend so flott arbeite, wie unter einem schön abgespeckten Windows XP im klassischen Stil. Aber die Brotkrumen sind ne sehr nützliche Geschichte.

  6. Stürhörmer says:

    Moi nix Vista! brrrr

    Kann ich dir gar nicht sagen, ob es auch unter Vista läuft, ich hab zwar irgendwo Vista rumfliegen, aber mehr wie mal nen Blick riskiert und mich fröstelnd abgewendet habe ich bisher nicht.

  7. Die Frage, ob das auch unter Vista klappt ist doch schnell beantwortet 😀
    Ein kurzer Blick auf die entsprechende page revealed:

    System Requirements

    Windows Vista
    Windows XP + .Net Framework 2.0 or later
    ( Tested on 32bit )

    FF (fiel Fergnügen 😉
    -DG

  8. Also ich kann das nur bestätigen, denn mir geht es auf der Arbeit eigentlich auch immer so, dass mir viele Bequemlichkeiten, die ich von Vista gewohnt bin, dann unter XP wieder fehlen. Die Brotkrumen gehören für mich sicher genauso dazu wie die Suchfunktion, die man überall finde.

  9. Die Adressbar benutze ich auch – aber schon vom Aussehen wirkt das einfach besser. Und das Auge isst doch auch mit. Wenn´s dann noch nützlich ist – um so besser.

  10. Vergiss einfach meinen blöden Kommentar von eben.
    Es scheint doch so zu sein, die QTTabbar läuft auch bei mir irgendwie nicht korrekt unter Vista HP SP1
    Ich bekomme zwar einen Tab, aber immer nur den des gerade geöffneten folders…kinda useless

    -DG

  11. Hallo jetzt fehlt ja nur noch eine Möglichkeit die Linkfavoriten nachzurüsten! Gibt’s denn keinen Vista-Explorer-Klon für XP?

  12. @Chris

    Nenne doch mal bitte Alternativen.

  13. Kann man eigentlich per drag&drop Dateien in die Ordner im QT-Adressbar-Feld verschieben? Das geht bei Vista nämlich nicht. Ich benutz meistens DOpus, da geht das.

  14. probiers doch mal mit Software die du selbst verschenkt hast 😉
    Speedcommander
    oder
    Totalcommander

    zumindest der TC ist megapraktisch, portable und hat allen möglichen wirklich nützlichen Mehrwert: ftp, webdav …

  15. @matthias
    Der SC kann das – ich weiss. Aber an meinem Netbook nutze ich den nicht.

  16. Hi
    mein TotalCommander sieht unter Vista genauso aus wie unter XP und unterwegs kommt er von meinem U3-Stick.
    😉
    Strg D bringt schön die Favoriten …

    Gruß
    Andreas

  17. Ich benutze ebenfalls seit etlichen Zeiten QT Tabbar und QT Adressbar.
    Es funktionert alles bestens und ich diese beiden kleinen Erweiterungen einfach nicht mehr missen.
    Es gibt so viele Einstellungsmöglichkeiten.
    Ich habe erst jetzt entdeckt, dass ein „Dsktop Tool“ inkludiert ist.
    Aktiviert man es in der Taskleiste als Symbolleiste erhält man per Doppelklick auf den Desktop folgendes Menü:

  18. Ich habs installiert (XP), aber unter Anpassen, auch nach einem Neustart, finde ich keine Option auf die QT-Adressbar… jemand ne Idee?

  19. Rechtsklick auf die Explorerleiste und die Tabbar aktivieren. (im ersten Screen z.B. neben das Ansichetnsymbol).

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.