QNAP: Update entfernt Werbebanner auf der Oberfläche

Kleiner Hinweis an die Nutzer eines NAS von QNAP. Wir berichteten darüber, dass nach einem Firmware-Update Werbung auf der Oberfläche eingeblendet wurde – zum Unmut zahlreicher QNAP-NAS-Besitzer. Der Hersteller hat nun ein Update auf die Software „QTS 4.4.2.1310 build 20200519“ veröffentlicht. Diese Software sorgt laut Changelog dafür, dass die „Benachrichtigung, die auf die QuTScloud hinweist“ – also die Werbung – nun verschwunden ist. Das Update solltet ihr so direkt durchführen können.

  • Danke Marcel

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Tja ein Testballon mehr war das wohl nicht.

    • Nee ich denke er das der Gegenwind der Nutzer zu Groß war Bei QTS 4.2.6 gab es eh keine Werbung.

    • Auch wenn Werbung Scheisse ist, kann den Shirtshorm nicht verstehen. Wie oft treibt ihr euch auf der QNAP privat herum, dass diese Werbung überhaupt gesehen und wahrgenommen wird.

      • Es geht nicht darum wie oft sondern um das Prinzip.
        Ich kaufe mir keine Technik die mir ständig ungewollte Werbung einblendet.
        Zumal das vor dem Kauf auch nicht Bestandteil der Geräte war.

        Qnap hat seine Antwort bekommen und wir Kunden sehen keine Werbung mehr.
        Nun ist die Welt wieder in Ordnung.

        • @ svenp
          Ich persönlich finde es Seitens des Herstellers, durchaus legitim Werbung in eigener Sache zu machen, gerade in der Coronazeit wo die Umsätze durch Hardwareverkauf zurückgehen.

          Zumal Steffen ja auch Recht hat, denn wie oft meldet man sich denn auf seinem NAS an?
          Auf der anderen Seite muss man aber sehen wie lang Qnap eben neue QTS Versionen liefert ohne Kosten!!! Da kann sich mancher Smartphonehersteller mit sein ü 800€ Geräten ruhig mal was abgucken.

          Ich respektiere die Nutzer die sich über die Werbung aufgeregt haben, nur kann ich das für mich nicht nachvollziehen. Schlimmer wäre ja wohl die Werbung über Qfinder Pro aus der taskleiste heraus einblenden zulassen.

          Aber auch schön wie schnell Qnap auf seine Nutzer reagiert hat.

          • Der lange Support war ein Grund warum ich mich gegen eine Selbstbau Nas entscheiden habe.
            Wenn sich das ändert kaufe ich diese Produkte nicht mehr.
            Somit tut qnap gut daran so weiter zu machen wie bisher.

  2. Darum nutze ich eine selbstgebaute NAS.
    Alter Mini-PC & Openmediavault als System.
    Rennt seit fast 10 Jahren ohne Überraschungen und Lüfter kann man auch selbst gegen leise tauschen.

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.