QNAP informiert über PHP-Sicherheitslücke

QNAP, Hersteller von NAS-Geräten und sehr transparent bei der Kommunikation von Schwachstellen, informiert, dass man derzeit eine PHP-Schwachstelle abdichtet. Sie hat den Schweregrad hoch und wird unter CVE-2019-11043 geführt. Die Schwachstelle betrifft die PHP-Versionen 7.1.x bis 7.1.33, 7.2.x bis 7.2.24 und 7.3.x bis 7.3.11. Wenn die Schwachstelle ausgenutzt wird, können Angreifer Remotecodeausführung erlangen.

Die Sicherheitslücke betrifft die folgenden QNAP-Betriebssystemversionen:

QTS 5.0.x und höher
QTS 4.5.x und höher
QuTS hero h5.0.x und höher
QuTS hero h4.5.x und höher
QuTScloud c5.0.x und höher

Man habe diese Sicherheitslücke bereits in den folgenden Betriebssystemversionen behoben:

QTS 5.0.1.2034 build 20220515 und später
QuTS hero h5.0.0.2069 build 20220614 und später

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Von der Informationspolitik dürfen sich andere Hersteller gerne eine Scheibe abschneiden.

  2. Gunar Gürgens says:

    Echt übel was die gerade an Sicherheitsprobleme haben. Spiele eigentlich schön länger mit dem Gedanken eine NAS zu kaufen. Das Pendel scheint wohl eher Richtung ASUStor auszuschlagen.

    • Das heißt nicht, dass die anderen weniger Probleme haben. Könnte man von Synology auch meinen, weil von denen seltener Sicherheitslücken berichtet werden. Wenn man sich aber die CVE Listen anschaut, hat Synology sogar mehr und häufiger Sicherheitslücken als die Jungs und Mädels von QNAP.

  3. QNAPseits says:

    Und täglich grüßt das Murmeltier

  4. „Man habe diese Sicherheitslücke bereits in den folgenden Betriebssystemversionen behoben:
    QTS 5.0.1.2034 build 20220515 und später“
    Ich habe 5.0.0.2055 und die „Firmware ist auf dem aktuellen Stand“
    Vielleicht sollte man das Update dann auch mal ausrollen?

  5. Das genannte CVE-2019-11043 stammt aus 2019. Das heißt, in der QNAP Firmware steckt ein PHP mit einem 3 Jahre alten Patchlevel? Wow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.