Pushbullet mit Universal Copy & Paste

PushBullet, universell einsetzbares Tool, um Dinge von A nach B zu schicken oder Nachrichten zu spiegeln, hat eine neue Funktion namens Universal Copy & Paste verpasst bekommen. Hierzu wird die Android-App und auf der Gegenseite die Windows-Variante der Software benötigt.

afterlight

Hierbei werden Dinge aus der Zwischenablage unter den Geräten ausgetauscht, sodass ein kopierter Link aus der Zwischenablage von Windows innerhalb weniger Augenblicke auf dem Smartphone landet. Ob ihr diese Funktion nutzen wollt, ist aber einstellbar (siehe Screenshot). Eine universelle Lösung wie bei Android und Windows ist laut den Entwicklern nicht unter iOS und OS X möglich, man versucht aber derzeit eine Lösung zu finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. „Hierzu wird die Android-App und auf der Gegenseite die Windows-Variante der Software benötigt.“
    Das ist nicht ganz richtig. Ich bin hier unter Linux unterwegs und habe nur das Chrome Plugin von Pushbullet installiert. Funktioniert genauso. Und sogar nicht nur in Chrome selbst (der muss nur nebenher laufen) sondern auch in anderen Programmen.

  2. Doch es ist richtig. Das Copy & Paste Feature funktioniert nur mit Windows („Currently works with Android devices and Windows computers via the Pushbullet Windows app (our browser extensions aren’t able to offer this feature).“

  3. Oh sorry, anscheinend ist der Grund, dass es bei mir funktioniert nicht Pushbullet, sondern KDE Connect, welches ich parallel nutze. Sorry dafür 🙂

  4. Dinge von A nach B zu schicken? Na ja, das kann man doch etwas genauer ausdrücken. Funktioniert das mit Dateien (Bilder, Videos, PDF,.doc, .xls) auch oder nur mit kopierten Links.
    Wofür ich einen Link kopieren und auf das Smartphone schicken solle weiß ich nicht.

  5. mit Chrome auf dem Windowsrechner und dem LG G3 Android klappt es leider nicht… zwar aktiviert, aber die Zwischenablage wird nicht getauscht…

  6. Die neue Funktion hat bei mir heute erstmal den kompletten PC lahm gelegt jedesmal wenn ich etwas aus der Zwischenablage einfügen wollte. Nach deaktivieren der Funktion in der Pushbullet Windows Anwendung war alles wieder gut.

    @Hotti
    Man kann jede Art Datei pushen. Links aus Chrome ans Handy nutze ich häufig zB. Standorte aus Maps, Download Links fürs Handy oder wenn ich etwas später am Handy lesen möchte.

  7. Kann mir jemand genau sagen wie das funktioniert? Ich habe die Funktion am handy aktiviert dann habe ich am PC (Windows mit Chrome) einen Link via rechter Maustaste kopiert und somit in die Zwischenablage gepackt.
    Nun dachte ich das ich diesen Link dann auch in der Zwischenablage meines Handys habe. Aber leider ist dem nicht so.
    Oder habe ich da was falsch verstanden???

  8. FlutterRage says:

    @alle,die es nicht verstehen: Ihr benötigt das Stand-alone Programm für Windows. Mit der Browser-Extension funktioniert es nicht.

  9. ein Wort: GEIL – lange gesucht, sowas…

  10. Kann mir jemand sagen, auf welchem Wege die Daten übertragen werden? PushBullet-Server?

  11. @Spikey: das ist ganz stark anzunehmen… also vielleicht auch ein gemieteter Cloud-Server, aber auf jeden Fall nicht direkt von Windows zu Smartphone.

    Ich halte diese Funktion für, sagen wir einmal, „überdenkenswert“.

  12. Vermutlich hast du recht, Mädchenpapa. Schade, dann kommt es für mich nicht in Frage… Mit einer direkten Verbindung zwischen den beteiligten Geräten oder aber als self-hosted Lösung wäre das top.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.