Puffin Browser jetzt auch für Windows

Die Macher des mobilen (Android und iOS) Puffin Browsers haben eine erste Desktop-Version veröffentlicht. Ab sofort gibt es den Puffin Browser auch als Betaversion für das Betriebssystem Windows. Vor ein paar Jahren erlangte der Browser recht große Beliebtheit, da er in der Lage war, Flash-Inhalte mobil darzustellen. Des Weiteren verspricht Puffin gegenüber der Konkurrenz schneller zu sein, dies will man durch Vorrendern von Inhalten auf den eigenen Servern erreichen. Dieses (optionale) Feature wird hier erklärt. Puffin Browser für Windows basiert auf Chromium und kann ab sofort hier heruntergeladen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Sparbrötchen says:

    Ob es unter Window wirklich nur optional ist, kann ich nicht sagen, aber unter Android gibt es keine Einstellung, bei der der Traffic nicht über die US Server gerootet wird.

    Ich hatte dazu eine Anfrage an den Support gestellt. weil bei mir AdGuard die Werbung nicht mehr rausgefiltert hat, auch wenn ich alle „Sparoptionen“ in Puffin ausgeschaltet hatte.

    Die Antwort vom Support – wichtig ist der letzte Satz:
    Puffin is a remote browser, pages you browse are actually running on Puffin servers in US or SG, not the Puffin app on your device.
    Since the data is encrypted, no one can sniff your traffic or block certain contents through Puffin, even AD blocking extensions.
    This tech is what Puffin is based on, it cannot be turned off or disabled.

  2. Also wie bei Opera nur nicht abschaltbar?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.