PS4: System-Software 5.00 mit neuen Funktionen wird verteilt

Gute Nachrichten für Besitzer einer PS4, die nicht am Beta-Test der neuen Systemsoftware teilgenommen haben. Es gibt mit Version 5.00 ab sofort neue Funktionen auf Eurer Konsole. Neben dem Update auf der Konsole gibt es auch kleinere Updates für die mobilen Apps, die allerdings eher kleinerer Natur sind. Auf der Konsole gibt es neu zum Beispiel Teamturniere. Über sie kann man einfach ein Team aus Spielern zusammenstellen und dieses dann für Turniere anmelden, ersichtlich im Event-Kalender.

Bis zu 100 Mitglieder fasst so ein Team, man selbst kann Bestandteil von bis zu 60 Teams sein. Teams lassen sich logischerweise verwalten und es steht auch ein Teamchat zur Verfügung. Die ersten unterstützten Spieles sind Uncharted 4 und Mantis Burn Racing, weitere sollen aber sehr bald folgen.

Neu ist auch die Familienverwaltung, die die bisherigen Haupt- und Unterkonten ablöst. Eltern können so besser kontrollieren, welche Inhalte die „Kinder“-Accounts angezeigt bekommen dürfen. Die Einstellungen gelten für jedes PSN-Konto einzeln und sind nicht an eine PlayStation gebunden. Außerdem kann die Verwaltung nun per Web oder Smartphone erfolgen.

PSN-Accounts kann man nun auch nur folgen, um zu sehen, welche Games gespielt und geteilt werden. Man muss für diese Anzeige also nicht mehr direkt befreundet sein. Bereits durch den Beta-Test bekannt und nun auch final verfügbar sind zudem folgende Änderungen:

  • Freundeliste-Verwaltung
  • Twitch-Streaming in 1080p
  • Nachrichten
  • Benachrichtigungen
  • Schnellmenü
  • Musikspieler
  • Virtual Surround Sound für PS VR beim Betrachten von DVDs und Blu-Rays
  • Verbesserte Sprachunterstützung

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Nach dem Update kann man übrigens nicht auf das PSN zugreifen, da es wohl AGB Änderungen gab. Diesen muss man erst zustimmen. Einfach auf der PS4 zum Profil gehen, dann erscheint das automatisch.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.