Produktiver mit Google+? Ich ein wenig.

Ich möchte euch einmal aufschreiben, was ich eben gemacht habe. Zuerst einmal muss ich etwas für diejenigen erklären, die mich und mein Blog nicht kennen. Dieses Blog ist mein Hobby, nebenher arbeitet ich noch als Blogger und Digital Relationship Manager. Dieses Feuerwerk an bunter Arbeit fackle ich ausschließlich von zuhause ab. Ein Privileg, über welches ich jeden Tag dankbar bin.

Bislang sah es so aus, dass ich in meinem Browser eine Erweiterung laufen hatte, die mich über eingehende E-Mails und ungelesene RSS-Feeds informiert (siehe Screenshot). Ich muss gestehen: ich kann nicht in Ruhe arbeiten oder Texte schreiben, wenn ich weiss, dass ich ungelesene E-Mails oder RSS-Feeds habe. Klingt komisch-  ist aber so. Nennt mich Newssüchtig. Kennen vielleicht einige von euch.

Ich hatte in der Vergangenheit teilweise sogar einen anderen Browser aktiviert, wenn ich ungestört Texte schreibe wollte. Stress pur – ich weiss, selbst schuld. Was hätte ich machen können? Die Erweiterungen rauswerfen können? Sicherlich, dann hätte ich alle 5 Minuten manuell meinen Kram gecheckt. Wer das Gefühl nicht kennt: stellt euch eure Jugend vor. Alle Freunde in der Dico. Und ihr verpasst definitiv etwas.

Meine jetzige Lösung sieht so aus: ich bin bei Google+. Ich habe das Script Google+ Enhancer installiert. Diese funktionierte zuerst nicht, aber ich habe eine Lösung gefunden, denn zuerst sollte man Tampermonkey installieren. Dieses Script prüft in einem Intervall von drei Minuten meinen RSS-Feed, meinen Kalender und meine Mails bei Google. Ob etwas ungelesen ist, sehe ich erst, wenn ich mich bei Google+ befinde. Das beruhigt ungemein. Vorher bin ich blind für diesen Kram und habe es nicht immer – so wie vorher – im Augenwinkel.

Da ich bei Google+ eh nur rumturne, wenn ich ein freies Zeitfenster habe, setze ich mich selber nicht unter Druck, das merke ich schon beim Schreiben dieses Beitrags. Eine weitere Verbesserung ist Folgendes: Der Google+ Enhancer zeigt nur ungelesene E-Mails im Posteingang an. Da ich selber sämtliche Benachrichtigungen für Foren und soziale Netzwerke automatisch in Ordner filtere, sehe ich diese erst, wenn ich Google Mail explizit besuche.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Deine ganzen Beiträge über Google+ werde ich mir erstmal als Lesezeichen speichern, damit ich sie nochmal lesen kann wenn Google+ für alle offen ist.

  2. Übrigens, wenn man von Google+ zu dieser Seite kommt, spielt dein Ads Plugin verrückt. Denkt wahrscheinlich, man wäre ein einfacher Google Besucher, überall ist Werbung – …und komische Ads, die ins Bild fliegen wenn man einen bestimmten Link berührt.

    Also – so als Hinweis – ist sicherlich nicht so von dir gedacht.

  3. Hach, irgendwoher kenne ich das Problem und ich bin mir noch nicht so sicher, ob ich das in den Griff bekommen möchte 😉

  4. Gequeoman says:

    Hab das direkt in die Tat umgesetzt und alle Notifier abgeschaltet. Danke für den Tipp, hab nämlich auch Internet-ADS oder sowas 😉

  5. Ich verstehe denn Sinn dieses Eintrages nicht… Sorry :/
    Du sagst, du kannst nicht leben, ohne zu wissen, wenn es was neues gibt. Und dann sagst du, dass du nur siehst, dass es was neues gibt, wenn du bestimmte Seiten (Google+) ansurfst.
    Das geht beides in verschiedene Richtungen?!
    Vielleicht hab ich auch nur irgendwas verpasst… 😀
    (Für was braucht man Google+ eigentlich?)

  6. @Rico: Ich würde sagen, Google+ ist wie das IPad, alles wollen es aber brauchen und sinnvoll einsetzten tun es die wenigsten.

    Ich hab auch Internet ADS (aber leider kein Google+).

  7. @Johaba:
    Ich glaube, ich bin zu alt dafür mit meinen 23 Jahren 😉
    Nahezu niemand, den ich kenne, will das iPad haben…
    Etwas Gutes scheint Google+ allerdings doch zu haben: Facebook verliert endlich an Bedeutung. Da wird das Internet endlich wieder benutzerfreundlicher…
    Bin mal gespannt – vielleicht bringt mir Google+ ja doch irgendwie einen Mehrwert, wie Maps oder die Suche zum Beispiel.

  8. Ich finde die Ansicht der ungelesenen Elemente sehr chic. Gibt’s die auch für Nicht-Google+-Nutzer?

  9. tomtom (Der Falsche!) says:

    Zu viele Google-News hier. Früher war die Mischung besser… So, jetzt schlagt mich!

  10. „ich kann nicht in Ruhe arbeiten oder Texte schreiben, wenn ich weiss, dass ich ungelesene E-Mails oder RSS-Feeds habe. Klingt komisch- ist aber so. Nennt mich Newssüchtig. Kennen vielleicht einige von euch.“

    Willkommen im Club. Manchmal ist das aber auch die Pest. Von daher freue ich mich auch auf Google+. Allerdings keinesfalls nur deswegen. Da gibt es noch ganz andere Ideen, Möglichkeiten, Bedürfnisse 😉

    Im Übrigen mal ein herzlichen Dankeschön für die qualifizierten Beiträge zum Thema!

    Grüße
    Marc
    … der sich über ein invite sehr freuen würde…

  11. Kenne das Gefühl nur zu gut…und Cachy: mach‘ bitte so weiter, ich bin sicher, dass die Google-Themen viele interessieren. Ist nunmal ein innovativer Haufen und u. a. ein Grund dafür, warum ich nach Palm, Windows Mobile und iOS nun schon seit langem bei Android gelandet bin 🙂

  12. Nippelnuckler says:

    nö caschy. weiter über google+ bloggen denn über dich persönlich will ich eigentlich nix wissen ^^ bin hier gelandet weil es nützliche tipps gab…

  13. Also mir kommts die letzten Tage so vor, als hättest du ne grössere Zahlung von Google bekommen!? Nicht ganz ernst gemeint, aber ein wenig kritische Distanz zum Hype fänd ich gut. Sonst nennste es einfach um in Google-Blog 😉

  14. Ich sollte mal doofe Kommentare sammeln und als Buch veröffentlichen 🙂

  15. coriandreas says:

    Ob das Ding nun Erweiterung oder Script heißt, und – für mich kein Unterschied.
    Noch was: „Diese funktionierte zuerst nicht, aber ich habe eine Lösung gefunden, denn zuerst sollte man Tampermonkey installieren…“ Die breite Masse wird da aussteigen, wenn was nicht auf Anhieb funktioniert. Das ist auch das Hauptproblem bei Google neuerdings. Schaut Euch die Homepage an: das versteht jedes Kind. Die neuen Projekte, ob Buzz, Wave oder G+ allesamt Frickelei, Beta? Eher Alpha-Status – sowas kannste nicht dem überwiegend DAU-Publikum in DE vorsetzen. Sowas muss easy, intuitiv und funktionierend herkommen. Eher spartanisch, aber verständlich. Ich lass mich aber überraschen, wann die Marke von 100 Mio. Usern bei G+ überschritten wurde.

  16. Naja, ich hoffe auch, daß die Google Nachrichten bald wieder weniger werden. Die unterschiedlichen Hardwarevorstellung fand ich persönlich interessanter. Aber Geschmäcker sind ja verschieden und die Verschiedenheit in der Welt macht diese ja erst interessant. Wär doch langweilig, wenn alle dasselbe mögen würden.
    Aber mal ein kritische Frage in Bezug auf Google. Wenn ich das richtig verstehe, dann kann man sein google Konto mit Google+ verknüpfen, richtig? Das wäre richtig übel wenn man das macht. Da ich nicht google+ nutzen werde, kann ich es nicht einschätzen, aber vielleicht kommt ja mal ein Artikel darüber.
    z.B mit dieser Verknüpfung: Android Handy benötigt (nicht zwingend, wenn ich richtig im Nachhinein informiert wurde, zumindest sofern man keine Apps kaufen will) ein Google Konto. Dann Google+ dazu. Schon ist ein persönliches Profil, was zumindest in den Grunddaten ja nicht mehr privat sein wird, verknüpft mit Handynummer und, sofern man nicht darauf achte es immer wieder zu löschen, mit Paypal oder Kreditkarten Information. Also mir wird bei einer Sammlung solcher Daten an zentraler Stelle mulmig. Egal wie gut Google damit umgehen wird, da will ich nichts unterstellen. Aber unter Berücksichtigung der Hackerangriffe in den letzten Monaten bei Sony und Co.

  17. CherryCoke says:

    @die Meckerer:

    Caschy bloggt über das was ihm Spaß macht, was aktuell ist und ihn gerade interessiert…und das ist gerade Google+.

    Hat er aber auch schon mehrmals gesagt…

    Ich mein er zwingt keinen hier zu lesen, oder?

  18. [quote]Ich mein er zwingt keinen hier zu lesen, oder?Ich mein er zwingt keinen hier zu lesen, oder?[/quote]
    Echt?… dachte bisher immer man sei gesetzlich dazu verpflichtet. Hm.

  19. CherryCoke says:

    „Echt?… dachte bisher immer man sei gesetzlich dazu verpflichtet. Hm.“

    Hahaha witzig . . . nicht.

  20. coriandreas says:

    Tja, mir fällt noch ein dummer Spruch dazu ein: Wieso soll ich jetzt auch noch ner Datenkrake meine Daten überlassen, eine wie Facebook reicht doch, oder? Aber wenn ich Geld dafür bekomme, Unternehmensanteile, dann überlegs ich mir nochmal…

  21. « Ich sollte mal doofe Kommentare sammeln und als Buch veröffentlichen 🙂 »

    Vergiss aber deine eigenen nicht! 😉

  22. Ich mach doch die doofen Beiträge 😉

  23. Braucht noch jemand plus invites?

  24. bin gespannt auf google +
    die entwicklkungen von google sind ja nicht schlecht, noch nie gewesen

  25. Ja ich hätte gerne noch ne Einladung:
    realist@vollbio.de
    Schon mal vielen Dank!

  26. @Checck

    Jupp, ich könnte eine Einladung gebrauchen – wenn das Einladen wieder funktioniert?

    klaba [at] gmx [dot] com

  27. Ich weis selber noch nicht was ich davon halten soll, bin wohl eher konseravativ, rufe meine eMail nur 4 mal täglich ab, morgens, mittags und nachmittags die geschäftlichen am und Abend die privaten. Finde es einfach ziemlich schrecklich überall für jeden sichbar und erreichbar zu sein.

  28. „Braucht noch jemand plus invites?“

    marc[at]netzgeist[punkt]org
    Sehr gern und vielen Dank im Voraus

  29. Nippelnuckler says:

    @marc @klabb @realist: invites gehen nur mit GOOGLE Mailadressen.

  30. jup, schaut so aus, macht euch schnell welche 😀

  31. Alles schon länger vorhanden…
    marc[dot]schnau[at]googlemail[dot]com

    Nochmal danke für Deine Mühe

  32. hast invite XD

  33. @ Checck

    Hab mal schnell ’ne Gmail-Adresse besorgt. 🙂

    klaubar [at] googlemail [dot] com

  34. Hi Carsten!

    Echt ne gelungene Idee deinen eigenen insidegoogle+ Blog hier zu Promoten 🙂
    Weiter so! Klasse Design.

  35. „hast invite XD“

    Ich sag mal so: Bis jetzt ist da noch nüscht aufgeschlagen.

  36. Hallo zusammen,
    ich hätte gerne eine Einladung :-).

    android.accounz[…@…]gmail.com
    Danke schon mal im Voraus

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.