Probleme mit der Wiedergabe in Lautsprecher-Gruppen von Google? Der neue Chromecast mit Google TV könnte schuld sein

Wie man bei Androidpolice berichtet, gibt es wohl allerhand Meldungen von Nutzern eines aktuellen Chromecast mit Google TV, wonach bei ihnen die Wiedergabe von Musik auf Lautsprechergruppen kurz nach dem Start der Wiedergabe automatisch stoppt und die Medien nur noch unendlich lange gebuffert werden. Laut der Meldung passiere dies ausschließlich in Gruppen, in denen auch der neue Chromecast eingebunden worden ist. Die ersten Meldungen hierzu stammen bereits aus dem Oktober des letzten Jahres, weshalb eventuell ja auch der eine oder andere von euch bereits mit diesem Problem zu tun hatte.

Bisher scheint es nur eine Art Workaround für das Problem zu geben. Demnach sollte der Chromecast erst dann zur Lautsprechergruppe hinzugefügt werden, wenn die Wiedergabe bereits gestartet worden ist. Die Möglichkeit dazu hatte Google in den vergangenen Monaten an alle Besitzer eines entsprechenden Geräts verteilt. Wenn die Wiedergabe dann wieder einmal einfrieren sollte, passiert dies dann nur noch auf dem Chromecast selbst, nicht mehr auf den Lautsprechern. Eine schöne Lösung ist dies natürlich dennoch nicht und es bleibt zu hoffen, dass sich Google auch irgendwann einmal dem Problem annimmt.

Amazon Basics - Gaming-Mauspad
  • Gaming-Mauspad - die perfekte Wahl für Hardcore-Gamer, Grafikdesigner und jeden anderen, der eine Maus verwendet
  • Hochwertige Stoffoberfläche für ein komfortables Gleiten und eine verbesserte Präzision
  • Rutschfeste, dicke, gummierte Unterseite garantiert einen festen Halt

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ich nutze den aktuellen Chromecast-Dongle eigentlich auch nur noch für das Übertragen von Inhalten meines Android-Smartphones. Und es sind nicht nur die anhaltenden Probleme mit der Einrichtung des Chromecast in meiner Logitech-Harmony, sondern ein insgesamt nicht zufriedenstellendes Nutzererlebnis mit dem Produkt. Manchmal ist die Oberfläche sofort da, manchmal „vibrieren“ die Ränder der Boxen in der Oberfläche eine halbe Ewigkeit, bis sie endlich Inhalte anzeigen. Auch bin ich einfach nicht der Freund von gekaufter Hardware, deren Oberfläche mir an allen möglichen Stellen anzeigt, was ich alles noch sehen könnte, wenn ich weitere Dienste abonnieren würde. Das macht mir auch immer Amazon Prime Video madig, auch wenn die mittlerweile einen Knopf „für mich kostenlose Inhalte“ haben. Offenbar bin ich nicht der Einzige, der Dauerwerbung blöd findet, wenn er schon gezahlt hat.

    Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe mir vom aktuellen Chromecast mehr erwartet und muss leider feststellen, dass mein mittlerweile drei Jahre alter Apple TV viele Dinge schon vor drei Jahren konnte. Und auch heute das deutlich flüssigere Nutzererlebnis bietet.

    • Da kann ich mich leider nur anschließen

    • @Tandeki
      Da bin ich froh, dass ich nicht der Einzige bin. Auch bei mir „vibrieren“ die Ränder der Oberfläche oft unendlich lange bis die Inhalte angezeigt werden. Ich habe mir echt mehr von dem neuen Chromecast-Dongle erwartet. Da muss Google wirklich nachbessern oder ist die Hardware so schwach, dass wir uns daran gewöhnen müssen?

  2. Wollte den Chromecast mit Google TV an einen Monitor anschließen. Wenn ich den Monitor aus und wieder anmache wir das Bild des Chromecasts nicht mehr angezeigt. Andere Geräte funktionieren ohne Probleme, zB der Chromecast Ultra.

    Und ja, das Menü ist grausam,… der „Nur Apps Modus“ könnte aber helfen.

  3. Thomas Höllriegl says:

    Der Chromecast mit Google TV ist eine Enttäuschung! Ich habe ihn mir gekauft, weil mein bisher im Einsatz gewesener Chromecast (4K, reiner Chromecast-Dongle) defekt wurde. Was da aber alles nicht funktioniert, wie man es gerne hätte, lässt einem die Lust an dem Teil vergehen.
    Alleine die YouTube-App würde reichen, um das Teil uninteressant zu machen. Die App synchronisiert sehr unzuverlässig. Videos, die am Smartphone als abgespielt angezeigt werden (roter Balken), sind am Dongle als ungesehen angezeigt. Listen aktualisieren sich nicht oder nur, wenn man den Dongle neu startet. Die Amazon Prime App synchronisiert manches Mal über Tage gar nicht, auch nicht nach einem Neustart. Eine Serie schaut man sich also am Besten entweder ganz oder gar nicht über den Chromecast mit Google TV an, denn sonst stimmt die Anzeige der zuletzt gesehenen Folge nicht und man schaut eine Folge 10 Minuten lang doppelt, so wie es mir dieses Wochenende ergangen ist. Und so weiter und so fort. Aus heutiger Sicht, würde ich für ein solches Teil keine 5 Euro ausgeben. Ein reiner Chromecast hätte es völlig getan und mir Ärger erspart.

  4. Die ganzen Probleme mit Chromcast waren für mich der Punkt mir doch eine Fire TV Cube zu besorgen und die zu nutzen. (Mit ein Grund war, dass mein Samsung Curved Smart TV inzwischen rund 5 Jahre alt ist und die ganzen Smartfeatures immer schlechter funktionieren – hat aber nichts mit Updates usw. zu tun, denn sowohl Apps als auch TV bekommen immer noch Updates! Das Problem sind Hardware und Betriebssystem aka zu wenig Speicher, langsamer Prozessor und generell schlechtes OS)

  5. Also ich nutze einen Chromecast Ultra an meinem Smart TV und finde es super einfach weil es einfach funktioniert. App auf dem Tablet öffnen Inhalt zum streamen auswählen und starten, ohne Probleme und sofort. Bin da wohl aber auch nicht der Poweruser mit großartigem Smart Home equipment der viele Geräte eingebunden hat. Vielleicht habe ich deshalb keine Probleme!?!

  6. Ich streichle nochmal meine Nvidia Shield. Ist ja furchtbar, was man so alles über den Google TV liest. Wobei ich echt nicht verstehen kann wie eine >5 Jahre alte Hardware besser laufen kann als ein neues Produkt. Auch wenn der Preis deutlich ein anderer ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.