Pringles Wahnsinns Winter Season Verschenkerei

Am 31. Oktober startete bei Pringles auf Facebook die WWSV – die Wahnsinns Winter Season Verschenkerei. Bis einschließlich 31. Dezember haben User täglich die Möglichkeit ein Türchen zu öffnen. Hinter diesen verbergen sich an ausgewählten Tagen wahnsinnige Preise, wie TV-Geräte, Kameras und Produktpakete. Wird einmal nichts verlost, gibt es auf jeden Fall ein Spiel (Flashgame oder Ratespiel). Zudem kann der Benutzer täglich Punkte sammeln (mit dem Öffnen von Türchen und spielen von Spielen, die auf seinem Wahnsinns-Punktekonto landen). Je mehr Punkte, desto größer die Chance auf einen der Zusatzpreise, die am 31. Dezember zur Wahnsinns Silvester Verschenkerei verlost werden. Wie das mit den Punkten und Gewinnen ist, steht hier. Disclaimer: Ich kenne die Ausführenden der aktuellen Kampagnen und der Pringles-Facebookseite, des Weiteren tritt Pringles hier im Blog als Sponsor auf.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Auch wenn Pringles diesen menschennah agierenden Blog, den ich punktuell sehr schätze, als Sponsor „etwas dicker“ macht, mit „Wahnsinns-Verschenkerei“ lockt und sagt: „Liebe auf den ersten Pop“ bin ich der Meinung, daß ich diese „Dickmacher“ nicht brauche …
    Es sei mir gestattet, das einfach so zu sagen.
    Danke.

  2. Ich freue mich auf den Tag an dem solche Aktionen bei Google+ starten und nicht mehr nur bei Facebook. 🙂

  3. Das ist ja der Wahnsinn!

  4. Ludolf Rudolf says:

    Die Dinger haben einen chemischen Suchtmacher intus, den ich nicht vertrage. Gewinnspiele sind auch nicht meine Sache, dienen sie doch eh heutzutage nur der Adressengewinnung. Und ausserdem: Wer zuviel Pringels ist, bekommt Pickel und unreine Haut. Ganz zu schweigen vom dicken Bauch.

    Sind nicht meine Sache, obwohl ich alle 3 Jahre mal welche Esse, wenn Sie auf irgendeiner Party rumliegen.

  5. Ja genau, Pringles futter ich auch immer nach zuviel Bier auf Parties…sollten eigentlich dort verboten werden, denn auf der Waage gibts nämlich nie eine mildere Bestrafung bei Volltrunkenheit wie vor Gericht…;-)

  6. Find ich gut, dass du den Sponsoringhinweis mit aufgenommen hast, und dass du auf den Tipp trotzdem nicht verzichtet hast!

  7. Steht Pringles nicht auf der schwarzen Liste von Foodwatch?! 🙂

  8. @Slacki: Nein, auf der Einkaufsliste von mir 😉

  9. Nicht ganz aktuell: http://goo.gl/lWJGd
    Wen es interessiert einfach weiter schauen …

  10. Ihhhh die schmecken voll scheiße….

  11. Thomas Maibaum says:

    Kleine Haarspalterei: Muss „Disclosure“ heißen, nicht „Disclaimer“… 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.