Prime Guide: TV-Programmzeitschrift mit Erinnerungsfunktion für Android

Ich hatte hier in der Vergangenheit schon einige Programme vorgestellt, die das TV-Programm unter Android anzeigen. Ich persönlich brauche nicht viel: definierbare Sender, Erinnerungsfunktion – vielleicht noch eine kurze Info über die Sendung. Prime Guide ist derzeit die App, die mir am besten gefällt, da sie wirklich performant und ohne Geruckel läuft. Die eben angesprochenen Mindestanforderungen erfüllt die App mit dem minimalistischem Design aber locker.

Prime Time

[werbung]

Das TV-Programm lässt sich einmal Senderübergreifend anzeigen, alternativ kann man sich das Programm der einzelnen Sender direkt anschauen. Innerhalb der Senderinfos findet man die Möglichkeit, sich über den Start einer Sendung informieren zu lassen, alternativ kann man diese auch auf eine Lieblingsliste setzen, sodass man schnell Zugriff auf die Sendung hat.

Prime Guide für Android ist kostenlos und die Oberfläche auf Smartphones und Tablets angepasst. Neben den eben erwähnten Funktionen gibt es die Möglichkeit, Sendungen zu teilen, Trailer anzuschauen, Infos mittels Widget auf dem Homescreen zu sehen, oder Filmbewertungen zu lesen. Solltet ihr auf der Suche nach einer Programmzeitschrift für Android sein, dann sollte euer Blick einmal auf Prime Guide geworfen werden. Wermutstropfen? Einige digitale Sender fehlen.

Prime Guide TV Programm
Prime Guide TV Programm
Entwickler: greenrobot
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Japp, definitiv ein schönes Stück Software.

    Leider fehlen einfach einige Fernsehsender, was wohl dem Betastatus geschuldet sein mag. Das letzte Update fand im Januar 2013 statt was nun auch schon ein bisschen her ist.

    Bedeutet für mich ich setze aktuell auf „On Air“ und beobachte die Entwicklung von Prime Guide sehr gespannt da es mich vom Look & Feel“ her auch mehr anspricht.

  2. Verwende ich schon seit einiger Zeit und bin mehr als zufrieden damit.

  3. Bei der „Qualität“ im deutschen Fernsehen, brauch ich kein TV Guide mehr. Filme die gefühlte 30min länger laufen als die BD Version, macht keine Freude mehr am Fernsehen schauen. VOr 20 Uhr brauchst auch kaum noch einschalten, ausser wer steht auf Soaps, Realty TVs, oder sonstige inszenierte Schmarrnsendung.
    Einzig allein NTV/N24 zur vollen Stunde ist sehenswert… Dann doch lieber eine Runde bei dem Frühlingswetter laufen und das ohne 30min Werbepausen ;-D

  4. @Phadda
    Recht hast du. Ich hab T-Home und fange generell die 20:15 Sendungen immer erst gegen 9 an um ohne Werbung zu sehen und bin oft trotzdem mit der normalen Endzeit fertig :-\

  5. Für mich wirklich eine der oder die beste App fürs Fernsehen. Und bei den digitalen Sendern hat sich doch auch schon einiges getan. Auch die ganze Reihe von Sky.
    Wer T-home hat sollte natürlich die App von dem Rosa Riesen benutzen, da man hiermit auch aus der ferne Aufnahmen starten kann.

  6. Sieht sehr gut aus.
    Hat aber einen endscheidenden Nachteil, es startet mit dem Systemstart automatisch.
    Ist das in den Eisntellungen abstellbar ?
    Warum soll eine Programmzeitschrift direkt beim Systemstart ausgeführt werden ?

  7. Hatte schon mal ein paar Verbesserungsvorschläge hingemailt und auch eine Antwort erhalten
    Sie scheinen da noch einige Verbesserungen auf dem Schirm zu haben, zum Beispiel beim Widget.
    Was mir super gefällt, ist die Möglichkeit, eine Sendung als Termin in den Google Kalender zu exportieren.

  8. Praktische App, wenn auch ausbaufähig. Ist aber auch noch eine Beta.
    Danke für den Tipp!

  9. @Ted die Permission zum Starten bei Systemstart ist notwendig, damit eingestellte Erinnerungen auch nach einem Neustart des Handys noch wirksam sind.
    Falls du dich bei einer Berechtigung fragst, wozu diese sinnvoll ist, schau am besten mal in der App-Beschreibung im Play-Store, dort listen wir die Notwendigkeiten auf. Falls du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Mail.

  10. was die Sender betrifft muss die App nicht geupdatet werden, sondern wird innerhalb der App aktualisiert, da die Senderliste vom Server abgerufen wird. Nutze es selber schon ne Weile und bei Facebook wird man über die Entwicklung auf dem laufenden gehalten

  11. Verwende ich auch schon einige Zeit.

    Eventuell sollte man noch drauf hinweisen, dass die App im Moment kostenlos und ohne Webung ist, weil sie sich noch im Betastadium befindet.
    Laut Aussage des Entwicklers wird sich da aber noch was ändern, sobald der Final-Status erreicht ist.

  12. Ich verwende OnAir und es gefällt mir wesentlich besser als Primeguide.
    Ich habe am Tablet aber dennoch beide installiert, da Primeguide ein Widget für die 5 Lieblingssender bietet. Wenn ich die Übersicht öffnen möchte starte ich aber immer OnAir.

  13. @ Matthias
    Danke für die schnelle Antwort. Ich hatte Bedenken wegen des Ressourcenverbrauchs, da in der Googledefinition steht, dass sich die App beim Systemstart selbst starten kann. Ich habe aber festgestellt, dass sich die App komplett wohl erst beim Start der Erinnerung in den Speicher legt.
    Insgesamt halte ich die App für die bisher beste Programmzeitschrift aus für Android. Ich habe sie mir jetzt installiert und werde sie behalten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.